7 Tipps zur Auswahl zusätzlicher Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere

, Jakarta – Die richtige Ernährung während der Schwangerschaft ist für Mütter sehr wichtig, da schwangere Frauen zusätzliche Nahrung für ihre Babys benötigen. Tatsächlich benötigen schwangere Frauen unter bestimmten Bedingungen Nahrungsergänzungsmittel, um die körperliche Verfassung zu erhalten und zu verbessern.

Gerade Mütter mit mehreren Kindern und werdende Kinder benötigen je nach Zustand zusätzliche Nahrung oder Ergänzungen für Schwangere. Der Amerikanische Kongress für Geburtshilfe und Gynäkologie empfiehlt jeder schwangeren Frau, Schwangerschaftsvitamine und Folsäurepräparate einzunehmen.

Eine Studie in den USA ergab sogar, dass dort 25 Prozent der Schwangeren ohne Rücksprache mit einem Arzt pflanzliche Arzneimittel zur Stärkung des Fötus konsumieren. Tatsächlich erfordert die Schwangerschaft eine regelmäßige Beratung und Aufmerksamkeit eines Arztes, um die Entwicklung des Fötus im Mutterleib zu bestimmen. (Lesen Sie auch Tipps, um ein aufmerksamer Ehemann zu sein)

Nun, wenn die Mutter derzeit schwanger ist und nicht sicher ist, ob sie Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamine einnehmen soll oder nicht, wenden Sie sich bitte direkt an . Genug herunterladen Anwendung über Google Play oder den App Store, über die Funktionen Arzt kontaktieren Sie können wählen, ob Sie über chatten möchten Video-/Sprachanruf oder Plaudern . Komm schon!

Hier sind Empfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel für schwangere Frauen, die gut zum Verzehr geeignet sind.

  1. Pränatale Vitamine

Pränatale Vitamine sind Multivitamine, die entwickelt wurden, um den Mikronährstoffbedarf während der Schwangerschaft zu decken. Mikronährstoffe sind Stoffe, die in geringen Mengen benötigt werden, aber lebensnotwendig sind. Beispiele sind fettlösliche Vitamine, fettunlösliche Vitamine und Mineralstoffe.

  1. Folat

Schwangeren wird empfohlen, Folsäure in einer Dosis von 600 µg zu sich zu nehmen, um das Risiko von Defekten beim Baby zu verringern. Folat ist eine Form des Vitamin-B-Komplexes, der eine Rolle bei der Bildung der DNA-Synthese, der Bildung roter Blutkörperchen und der Entwicklung des Fötus spielt.

  1. Eisen

Der Eisenbedarf bei Schwangeren steigt rapide an, zusammen mit einer Zunahme des mütterlichen Blutvolumens um fast 50 Prozent. Schwangeren Frauen mit Eisenmangel kann eine Anämie indiziert sein, daher wird schwangeren Frauen empfohlen, Eisen sowohl aus der Nahrung als auch aus Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen.

  1. Vitamin-D

Ein Vitamin-D-Mangel während der Schwangerschaft kann das Risiko einer Frühgeburt erhöhen. Über den Bedarf an Vitamin D bei Schwangeren gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Am besten konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie entscheiden, welche Einnahmemenge für Sie die richtige ist.

  1. Magnesium

Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Immunfunktion, des fetalen Wachstums und der Vorbeugung von Frühgeburten. Magnesium kann auch Stress reduzieren, vermeiden Schlaganfall , Bluthochdruck und Dinge im Zusammenhang mit dem Risiko einer Schwangerschaft zu verhindern.

  1. Fischöl

Fischöl enthält DHA und EPA, zwei essentielle Fettsäuren, die für die Entwicklung des Fötus wichtig sind. Die Erfüllung dieser beiden Bedürfnisse kann die Entwicklung des Gehirns des Babys verbessern und Depressionen reduzieren, die häufig bei schwangeren Frauen auftreten.

  1. Probiotika

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die für den Verzehr unbedenklich und gut für die Verdauung sind. Der Konsum von Probiotika kann Diabetes, postpartale Depressionen und eine gesunde Entwicklung des Fötus im Mutterleib verhindern.

Tatsächlich ist der ideale Zeitpunkt für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln für Schwangere ab dem ersten Schwangerschaftsmonat. Dies geschieht, um fetale Defekte so früh wie möglich zu vermeiden. Dies geschieht natürlich nach Rücksprache der Schwangeren mit dem Arzt, damit die gewählten Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich den Bedürfnissen der Mutter entsprechen.

Um maximale Ergebnisse und Vorteile zu erzielen, müssen schwangere Frauen eine gesunde Ernährung beibehalten und Milch für Wachstum und Schwangerschaft konsumieren. Am Ende sind Nahrungsergänzungsmittel nur Ergänzungen, denn das Wichtigste ist natürlich eine gesunde Ernährung und geistige Gesundheit und Bewegung.

kürzliche Posts