Dies sind die 4 Auswirkungen von Hyperthermie auf den Körper

, Jakarta - Vielleicht kennen sich einige von uns mit Unterkühlung aus. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Körpertemperatur drastisch unter die für die Körperfunktionen erforderliche normale Temperatur sinkt, die unter 35 Grad Celsius liegt. Die häufigste Ursache ist die Exposition gegenüber niedrigen Temperaturen, wie zum Beispiel beim Bergsteigen. Was ist mit Hyperthermie?

Hyperthermie ist wohl das Gegenteil von Hypothermie. Hyperthermie ist ein Zustand, bei dem die Körpertemperatur von der normalen Temperatur ansteigt. Meist über 40 Grad Celsius. Sehr hoch, oder?

Hyperthermie tritt auf, wenn das Temperatursystem des Körpers der Wärme aus der Umgebung nicht mehr standhalten kann. Symptome können erhöhte Körpertemperatur, beeinträchtigte Körperkoordination, Schwierigkeiten beim Schwitzen, Muskelkrämpfe, Krämpfe, gerötete Haut, schwacher und schneller Herzschlag bis hin zu Reizbarkeit sein.

Die Frage ist, welche Auswirkungen die Hyperthermie auf den Körper hat.

Lesen Sie auch: Erleben Sie Hyperthermie, hier sind 3 Behandlungen, die Sie tun können

1. Hitzestress

Der Körper absorbiert Wärme aus der Umgebung, indem er die Durchblutung der Hautoberfläche erhöht. Bei feuchter Luft, zu dicker Kleidung oder längerem Aufenthalt an einem heißen Ort kann der Körper die Außentemperaturen jedoch nicht kompensieren. Nun, dieser Zustand verursachte Hitzestress.

Jemand, der erlebt hat Hitzestress Sie werden Schwindel, Durst, Schwäche, Kopfschmerzen und Übelkeit verspüren.

2. Hitzeermüdung

Die Auswirkungen der Hyperthermie können auch verursachen: Hitzeermüdung . Dieser Zustand kann körperliche Beschwerden und Stress verursachen. Hitzeermüdung Dies selbst wird normalerweise verursacht, wenn sich jemand zu lange an einem heißen Ort aufhält. Der Betroffene wird Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren, sich müde, durstig und heiß zu fühlen und die Koordination der Körperbewegungen zu verlieren.

3. Hitzekrämpfe und Ödeme

Hyperthermie kann schmerzhafte Muskelkrämpfe verursachen. Diese Bedingung heißt Hitzekrämpfe. Es trifft normalerweise Leute, die lange Zeit in heißen Umgebungen trainieren.

Darüber hinaus kann auch Hyperthermie auslösen Hitzeödem. Dieser Zustand ist durch Schwellungen der Hände, Knöchel und Füße aufgrund von Flüssigkeitsansammlungen gekennzeichnet.

4. Hitzschlag

Leg dich nicht mit extrem heißen Körpertemperaturbedingungen an. Wenn nicht schnell behandelt, kann sich Hyperthermie zu Hitzschlag . Hitzschlag tritt auf, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu kühlen.

Seien Sie vorsichtig, dieser Zustand ist ein Notfall, der sofort behandelt werden muss. Weil, Hitzschlag kann das Gehirn und andere lebenswichtige Organe schädigen. In einigen Fällen kann es sogar zum Tod führen. Wow, beängstigend oder?

Lesen Sie auch: Erste Hilfe zur Überwindung von Hyperthermie

Behalten Sie die Ursachen und Risikofaktoren im Auge

Bevor Sie die obigen Fragen beantworten, ist es gut, die Ursachen und Risikofaktoren zu kennen, die dies auslösen können. Grundsätzlich wird Hyperthermie durch übermäßige Hitzeeinwirkung von außerhalb des Körpers verursacht. Hier erfährt der Körper ein Versagen des körpereigenen Temperaturregulationssystems, um den Körper zu kühlen. Was kann Hyperthermie verursachen?

  • Weniger Wasserverbrauch;

  • Hitzeeinwirkung über einen längeren Zeitraum. Ob arbeiten, reisen oder trainieren;

  • Überfüllte und überfüllte Umgebung;

  • Häuser mit schlechter Luftzirkulation oder nicht mit Klimaanlage ausgestattet; und

  • Kleidung, die zu dick ist.

Darüber hinaus gibt es noch andere Bedingungen, die das Risiko einer Hyperthermie erhöhen können. Zum Beispiel:

  • Alkoholmissbrauch;

  • Menschen mit hohem Blutdruck, die eine Einschränkung der Salzaufnahme haben;

  • Übergewichtig oder einfach zu dünn;

  • Ältere Menschen, deren Schweißdrüsen und Blutkreislauf an Funktion verloren haben;

  • Säuglinge und Kinder unter vier Jahren;

  • Verwendung bestimmter Medikamente wie Diuretika, Anästhetika und Medikamente zur Blutdruckkontrolle; und

  • Menschen mit Nieren-, Herz- und Lungenerkrankungen.

Möchten Sie mehr über das oben genannte Problem erfahren? Oder haben andere gesundheitliche Beschwerden? Wie kommt es, dass Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen können . Durch Funktionen Plaudern und Sprach-/Videoanruf , können Sie mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found