Unterschätzen Sie nicht die durch Eierstockzysten verursachten Komplikationen

Jakarta - Der Eierstock ist ein sehr wichtiger Teil des weiblichen Fortpflanzungssystems, da er der Ort ist, an dem die Eier reifen. Eine der Störungen, die in diesem Organ auftreten können, ist eine Ovarialzyste, bei der ein mit Flüssigkeit gefüllter Sack im Eierstock auftritt. Dieser Zustand sollte nicht unterschätzt werden, da die Komplikationen, die verursacht werden können, sehr schwerwiegend sind.

Einige Komplikationen von Ovarialzysten, die auftreten können, sind Ovarialtorsion, die ein Zustand ist, wenn eine vergrößerte Zyste dazu führt, dass sich die Eierstöcke drehen oder bewegen, was Schmerzen verursacht. Darüber hinaus ist eine weitere Komplikation, die durch Ovarialzysten verursacht werden kann, die Ruptur der Zyste. Wenn eine Ovarialzyste reißt, treten starke Schmerzen und Blutungen auf.

Lesen Sie auch: 10 Dinge, die Eierstockzysten verursachen können

Was verursacht Eierstockzysten?

Eierstockzysten können aufgrund verschiedener Faktoren auftreten. Basierend auf der Ursache werden diese Zysten in zwei Typen unterteilt, nämlich funktionelle und nicht-funktionelle. Funktionelle Eierstockzysten werden gebildet, wenn die Eierstöcke eine Eizelle freisetzen oder einen Eisprung haben, während nicht funktionelle Zysten normalerweise durch Dinge verursacht werden, die nicht mit dem Menstruationszyklus zusammenhängen, oder auf andere gesundheitliche Probleme im Körper zurückzuführen sind.

Die Dinge, die das Risiko von Eierstockzysten erhöhen können, sind:

  • Störungen der Hormone.
  • Schwangerschaft. Es tritt normalerweise auf, wenn eine Frau einen Eisprung hat, aber während der Schwangerschaft in den Eierstöcken verbleibt.
  • Habe Endometriose. Denn dies kann dazu führen, dass Endometriumzellen außerhalb der Gebärmutter wachsen und einiges Gewebe in den Eierstöcken zusammenkleben und Zysten bilden kann.
  • Haben Sie eine schwere Beckeninfektion oder sie hat sich auf die Eierstöcke ausgebreitet.
  • Haben Sie eine Vorgeschichte von Ovarialzysten.

Lesen Sie auch: Eierstockzysten, macht es wirklich schwierig, Kinder zu bekommen?

Diagnose und Behandlung von Eierstockzysten

Eierstockzysten verursachen oft keine typischen Symptome, so dass der Betroffene sich der Erkrankung möglicherweise nicht bewusst ist. Damit alle Krankheiten und Gesundheitsprobleme frühzeitig erkannt werden können, sollten Sie daher regelmäßig einen gründlichen Gesundheitscheck durchführen. Um es einfacher zu machen, können Sie herunterladen Anwendung Laboruntersuchungsdienste zu bestellen, die zu Hause durchgeführt werden können.

Um die Diagnose von Eierstockzysten zu bestätigen, führt der Arzt in der Regel eine körperliche Untersuchung wie eine Beckenuntersuchung und zusätzliche Tests durch, um die Diagnose zu bestätigen. Zu den üblichen Untersuchungen gehören Beckenultraschall, Laparoskopie und ein CA 125-Bluttest (bei Verdacht auf Eierstockkrebs).

Nach der Diagnose empfiehlt der Arzt Behandlungsschritte, die auf Ihr Alter, Ihre Symptome sowie die Art und Größe der Zyste abgestimmt sind. Einige der Behandlungsmöglichkeiten für Eierstockzysten, die normalerweise durchgeführt werden, sind die Verabreichung von Medikamenten wie hormonelle Kontrazeptiva oder eine Operation.

Lesen Sie auch: Eierstockzysten treten während der Schwangerschaft auf, was sind die Risiken?

Eine Operation zur Behandlung von Eierstockzysten kann ohne Entfernung der Eierstöcke oder Zystektomie oder Entfernung der Eierstöcke oder Oophorektomie durchgeführt werden. Wenn die wachsende Zystenmasse jedoch bösartig ist, kann der Arzt die Gebärmutter, die Eierstöcke und die Eileiter entfernen.

Kann man also Eierstockzysten vorbeugen? Tatsächlich gibt es keine spezifische Methode oder Methode, um Eierstockzysten zu verhindern. Sie können jedoch regelmäßige gynäkologische Untersuchungen durchführen, um frühzeitig Veränderungen an den Eierstöcken zu erkennen. So können Eierstockzysten schnell erkannt und sofort behandelt werden.

Vermuten Sie auch, wenn sich der monatliche Menstruationszyklus ändert oder die Menstruation nicht wie üblich ist. Versuchen Sie außerdem, einen gesunden Lebensstil anzunehmen, wie zum Beispiel nahrhafte Lebensmittel zu sich zu nehmen, regelmäßig Sport zu treiben, sich ausreichend auszuruhen und Stress zu vermeiden.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2020. Eierstockzysten - Symptome und Ursachen.
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Eierstockzysten: Typen, Symptome, Behandlung, Prävention und mehr.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found