Dies sind zusätzliche Tests, wenn die Ergebnisse der Spermienkontrolle auffällig sind

, Jakarta - Spermiencheck ist ein Untersuchungsverfahren, das durchgeführt wird, um die Qualität und Quantität der Spermien eines Mannes zu bestimmen. Angeblich kann diese Untersuchung auch verwendet werden, um den Grad der männlichen Fruchtbarkeit zu bestimmen. Denn für eine erfolgreiche Empfängnis und Schwangerschaft brauchen nicht nur Frauen, auch Männer eine gute Fruchtbarkeitsrate.

Bitte beachten Sie zuvor, dass Spermien eine Zelle sind, die von den männlichen Fortpflanzungsorganen produziert wird. Diese Zellen enthalten Enzyme, die die Eizellwand aufweichen, damit sie während des Befruchtungsprozesses in die Eizelle eindringen und sie befruchten kann. Abnorme oder schlechte Spermien haben jedoch Schwierigkeiten, die Eizelle zu erreichen und zu durchdringen, sodass der Befruchtungsprozess behindert werden kann.

Lesen Sie auch: 4 Dinge, die Männer auf Spermien überprüfen müssen

In der Praxis werden Spermienkontrollen durch Laboranalysen von entnommenen Spermienproben durchgeführt. Diese Untersuchung analysiert dann mehrere Dinge, nämlich Spermienzahl, Form, Bewegung, Säuregehalt (pH), Volumen, Farbe und Spermienviskosität.

Genauer gesagt werden Spermienkontrollen im Allgemeinen auch durchgeführt, um mehrere Bedingungen zu identifizieren, wie zum Beispiel:

  • Fruchtbarkeitsrate männlich. Spermienkontrollen zu diesem Zweck werden in der Regel bei Paaren durchgeführt, die seit 12 Monaten ein Schwangerschaftsprogramm durchlaufen, aber keine Ergebnisse erhalten haben.

  • Erfolg bei der Vasektomie. Diese Untersuchung wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass bei Personen, die gerade eine Vasektomie hatten, keine Spermien im Samen enthalten sind.

  • Diagnose des Klinefelter-Syndroms, einer genetischen Erkrankung, die bei Männern auftritt, wenn sie ein zusätzliches X-Chromosom haben. Dieser Zustand kann Unfruchtbarkeit verursachen.

Lesen Sie auch: Möchten Sie Sperma überprüfen? Dies ist das Verfahren, das durchgeführt werden muss

Was ist, wenn die Ergebnisse der Spermienuntersuchung abnormal sind?

Nach einem Spermien-Check-Verfahren und den Ergebnissen wird gesagt, dass die Spermien abnormal sind, wenn:

  • Spermienzahl weniger als 20 Millionen pro Milliliter.

  • Es wird festgestellt, dass die Form des Spermas im Kopf, in der Mitte oder im Schwanz des Spermas abnormal ist.

  • Die Spermienbewegung von weniger als 50 Prozent der Spermien bewegt sich 1 Stunde nach der Ejakulation nicht normal und die Skala der Spermienbewegung ist 0, was bedeutet, dass sich die Spermien nicht bewegen.

  • Ein Säuregehalt (pH) von weniger als 7 weist auf eine Kontamination der Spermienprobe oder eine Verstopfung des Samenleiters hin, während ein pH-Wert über 8 auf eine Infektionsgefahr hindeutet.

  • Ein Volumen von weniger als 1,5 Millilitern kann auf eine niedrige Spermienzahl hinweisen, während mehr als 5 ml darauf hindeuten, dass die Spermien zu verdünnt sind.

  • Die Farbe der Spermien ist rot oder braun, was auf das Vorhandensein von Blut hinweisen kann. Wenn das Sperma gelb ist, kann dies auf das Risiko von Gelbsucht oder Nebenwirkungen von Medikamenten hinweisen.

  • Die Schmelzzeit beträgt nicht innerhalb von 15-30 Minuten.

Es sollte beachtet werden, dass abnormale Ergebnisse der Spermienuntersuchung nicht unbedingt auf eine Störung der männlichen Fruchtbarkeit hinweisen. Denn viele Faktoren können die Qualität und Quantität der Spermien beeinflussen. Zum Beispiel eine erlittene Krankheit, Stress bei einer Untersuchung oder das Risiko einer strahlenexponierten Arbeit.

Wenn ein abnormaler Spermientest gefunden wird, wird der Arzt normalerweise eine erneute Untersuchung empfehlen. Wenn die Ergebnisse immer noch abnormal sind, werden mehrere zusätzliche Tests empfohlen, um gesundheitliche Probleme zu erkennen, die auftreten können. Diese zusätzlichen Tests sind:

  • Gentest.

  • Hormontest.

  • Urintest (Urinanalyse) nach der Ejakulation.

  • Antikörpertest.

  • Nehmen Sie eine Probe von Hodengewebe.

Lesen Sie auch: Können gute oder schlechte Spermien-Check-Ergebnisse von der Nahrung abhängen?

Darüber hinaus schlagen Ärzte in der Regel mehrere Dinge vor, um die gesunde Spermienproduktion zu steigern, wie zum Beispiel:

  • Essen Sie gesunde Lebensmittel, insbesondere den Verzehr von Obst und Gemüse.

  • Regelmäßig Sport treiben. Regelmäßige Bewegung kann den Gehalt an Antioxidantien erhöhen, die zum Schutz der Spermien dienen.

  • Halten Sie das ideale Körpergewicht. Ein Anstieg des Body-Mass-Index geht oft mit einer Abnahme der Spermienzahl und Beweglichkeit einher.

  • Bewältigen Sie Stress, denn Stress kann die sexuelle Funktion beeinträchtigen und die Hormone stören, die zur Produktion von Spermien benötigt werden.

  • Verhindern Sie sexuell übertragbare Infektionen (STIs), indem Sie sichere sexuelle Aktivitäten ausüben.

  • Nicht rauchen.

  • Begrenzen Sie den Konsum von alkoholischen Getränken.

  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Giftstoffen wie Pestiziden und Blei. Verwenden Sie persönliche Schutzausrüstung, wenn Sie in Bereichen arbeiten, die Chemikalien ausgesetzt sind.

Das ist eine kleine Erklärung zum Spermiencheck. Wenn Sie eine Untersuchung machen möchten, können Sie jetzt direkt über die Anwendung einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus vereinbaren , du weißt. Worauf wartest du? Komm schon herunterladen die App jetzt!

k├╝rzliche Posts