Faktoren, die das natürliche Risiko einer bakteriellen Lungenentzündung erhöhen

, Jakarta - Brustschmerzen, Husten, Fieber, begleitet von Kopfschmerzen sind gesundheitliche Probleme, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollten. Vor allem, wenn Sie Schmerzen beim Atmen, gelben oder grünen Schleim und manchmal Blut, Atembeschwerden haben und sich der Körper sehr müde anfühlt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie eine bakterielle Lungenentzündung haben. Bakterielle Lungenentzündung ist ein Begriff für eine durch Bakterien verursachte Lungenentzündung.

Dieser Zustand tritt auf, weil Bakterien durch Atmung oder Blut in die Lunge gelangen. In einigen Fällen wird diese Krankheit als mild eingestuft, kann aber tatsächlich tödlich sein. Als Folge dieser Krankheit verliert der Körper Sauerstoff, um ins Blut zu gelangen. Dieser Zustand führt schließlich dazu, dass die Zellen anderer Körperorgane nicht richtig funktionieren, da die Sauerstoffversorgung reduziert wird.

Lesen Sie auch: Verstehen Sie die Eigenschaften von Typen und Möglichkeiten, um feuchte Lungen zu verhindern

Was verursacht bei jemandem eine bakterielle Lungenentzündung?

Diese Krankheit kann auftreten, wenn Bakterien die Abwehrmechanismen des Körpers passieren und in die Lunge gelangen. In der Lunge verursacht es dann eine Entzündung. Mehrere Arten von Bakterien, die diesen Zustand verursachen können, sind: Streptokokken sp. , Mykoplasmen sp. , Staphylococcus sp. , Hämophilus sp. , und Legionellen sp .

In der Zwischenzeit gehören zu den Risikofaktoren für eine Person, diese Krankheit zu erfahren:

  • Babys und Kinder unter 2 Jahren, weil sie noch ein sich entwickelndes Immunsystem haben.

  • Ältere Menschen.

  • Raucher, weil dies die Lungenaktivität stört und das Immunsystem beeinträchtigt.

  • Haben Sie chronische Krankheiten wie Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung und Herzerkrankungen.

  • Schwaches Immunsystem aufgrund von HIV/AIDS, Organtransplantation, Krebs-Chemotherapie oder Langzeitanwendung von Steroiden.

Wenn Sie noch Fragen zu einer bakteriellen Lungenentzündung haben, sollten Sie sofort einen fachkundigen Arzt aufsuchen. Es ist einfach und du musst das Haus nicht verlassen, du brauchst nur herunterladen Anwendung über die Funktion "Fragen Sie einen Arzt", ja.

Lesen Sie auch: Gesunder Lebensstil zur Überwindung einer bakteriellen Pneumonie

Was sind die Schritte zur Behandlung einer Lungenentzündung?

Bakterielle Lungenentzündung wird behandelt, indem man sich auf die Heilung der auftretenden Infektion konzentriert. Die Behandlung zielt auch darauf ab, auftretende Komplikationen zu verhindern. Ärzte behandeln je nach Ursache und Schwere. Einige der Arten von Medikamenten, die verabreicht werden, umfassen:

  • Analgetikum und Antipyretikum. Diese Medikamente werden verabreicht, um Fieber und Beschwerden zu lindern.

  • Antitussivum oder Mukolytikum. Diese Medikamente werden verwendet, um Husten zu lindern, damit sich der Betroffene bequemer ausruhen kann.

  • Antibiotika. Dieses Medikament muss verabreicht werden, um die Bakterien zu bekämpfen, die eine Lungenentzündung verursachen. Im Allgemeinen sprechen Menschen mit Lungenentzündung innerhalb von 1-3 Tagen gut auf Antibiotika an.

Lesen Sie auch: Kann eine Impfung einer Lungenentzündung wirklich vorbeugen?

Kann diese Krankheit verhindert werden?

Zur Vorbeugung einer bakteriellen Lungenentzündung können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, darunter:

  • Führen Sie einen gesunden Lebensstil durch, indem Sie sich ausreichend ausruhen, nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen und regelmäßig Sport treiben.

  • Lassen Sie sich impfen, um eine Lungenentzündung zu vermeiden.

  • Sorgen Sie für Sauberkeit, indem Sie sich die Hände waschen, um die Verbreitung von Viren oder Bakterien zu vermeiden, die eine Lungenentzündung verursachen.

  • Vermeiden Sie den Konsum von alkoholischen Getränken, da dies den Widerstand der Lunge verringern und sie anfälliger für Lungenentzündungen machen kann.

  • Mit dem Rauchen aufhören, um Lungenschäden zu vermeiden, die eine Infektion erleichtern können.

Führen Sie einen gesunden Lebensstil, um verschiedene Gesundheitsprobleme, einschließlich bakterieller Lungenentzündung, zu vermeiden.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found