Das ist die Gefahr von Ernährungsmangel während der Schwangerschaft

, Jakarta – Während der Schwangerschaft müssen Mütter den Bedarf an verschiedenen Arten von Nährstoffen decken, die für das Wachstum und die Entwicklung des Fötus wichtig sind. Wenn die tägliche Nahrungsaufnahme der Mutter nicht richtig gedeckt wird, kann dies negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Mutter und des Fötus haben. Informieren Sie sich im Folgenden über die Gefahren von Ernährungsmängeln während der Schwangerschaft.

Ursachen von Ernährungsmangel während der Schwangerschaft

Es gibt viele Dinge, die dazu führen können, dass schwangere Frauen während der Schwangerschaft nicht ausreichend ernähren, darunter: morgendliche Übelkeit schweren, verminderten Appetit, schlechte Ernährung, wählerische Essgewohnheiten, bis hin zu bestimmten Krankheiten.

Frauen, die zum Zeitpunkt der Empfängnis unterernährt sind, können möglicherweise auch den erhöhten Nährstoffbedarf während der Schwangerschaft nicht decken. Dies kann zu einer unzureichenden Gewichtszunahme während der Schwangerschaft führen und das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen.

Gefahren einer Mangelernährung für Schwangere

Im Folgenden sind die Auswirkungen von Ernährungsmängeln auf schwangere Frauen aufgeführt:

  • Zink- und Magnesiummangel können zu Präeklampsie und Frühgeburt führen.

  • Ein Mangel an Eisen und Vitamin B12 kann bei schwangeren Frauen zu Anämie führen.

  • Auch eine unzureichende Zufuhr von Vitamin B12 kann zu neurologischen Problemen führen.

  • Ein Mangel an Vitamin K kann dazu führen, dass schwangere Frauen während der Geburt übermäßig bluten.

  • Eine unzureichende Jodzufuhr während der Schwangerschaft kann beim Neugeborenen zu einer Fehlgeburt oder zum Tod führen.

Auch die Auswirkungen von Mangelernährung während der Schwangerschaft sind für Schwangere sehr schädlich. Mangelernährung während der Schwangerschaft kann die Gesundheit der Mutter auch auf folgende Weise beeinträchtigen:

  • Senkt das Immunsystem und verursacht Infektionen.

  • Verursacht Anämie und Schwäche.

  • Reduzieren Sie die Produktivität von schwangeren Frauen täglich.

Lesen Sie auch: 6 gute Lebensmittel für das frühe Trimester der Schwangerschaft

Gefahren einer Mangelernährung für Babys

Einer Studie zufolge können Ernährungsmängel während der Schwangerschaft das Wachstum eines Babys in den ersten Lebensjahren beeinträchtigen. Es kann auch das Risiko des Babys für Fettleibigkeit, Diabetes und andere Stoffwechselkomplikationen wie Lebererkrankungen und andere erhöhen.

Unterernährung während der Schwangerschaft kann dem Baby auf folgende Weise schaden:

  • Jodmangel kann dazu führen, dass Babys mit angeborenen Anomalien, neurologischem Kretinismus, geistiger Behinderung, spastischer Diplegie, myxödematösem Kretinismus und anderen geboren werden. Es kann auch das Risiko des Säuglingstodes erhöhen.

  • Ein niedriger Zinkspiegel kann zu Wachstumsverzögerungen beim Fötus und angeborenen Anomalien führen.

  • Ein Vitamin-D-Mangel kann beim Fötus zu Rachitis führen.

  • Folatmangel kann bei Babys zu Neuralrohrdefekten führen.

  • Ein Mangel an Kalzium kann bei Babys zu einer schlechten Knochenentwicklung führen.

  • Ein niedriger Eisenspiegel im Körper der Mutter kann zu einer Wachstumsverzögerung des Fötus führen.

Die unausgewogene Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft kann sich auch auf die Gesundheit des Neugeborenen auf folgende Weise auswirken:

  • Verursacht den Tod von Neugeborenen.

  • Verursacht eine Frühgeburt.

  • Verursacht neurologische, respiratorische, intestinale und Kreislaufkomplikationen bei Säuglingen.

  • Verursacht Geburtsfehler und Hirnschäden.

Lesen Sie auch: 7 Tipps zur Auswahl zusätzlicher Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere

Unterernährung kann Babys auch anfällig für langfristige gesundheitliche Komplikationen wie die folgenden machen:

  • Sexuelle Dysfunktion.

  • Herz-Kreislauf-Probleme wie Bluthochdruck, Arteriosklerose, Schlaganfall und koronare Herzkrankheit.

  • Osteoporose.

  • Brustkrebs.

  • Funktionsstörung von Organen wie Hoden, Eierstöcken, Gehirn, Herz, Leber und Dünndarm.

Mangelernährung während der Schwangerschaft kann sich auch negativ auf die geistige Entwicklung und die schulischen Fähigkeiten eines Kindes auswirken.

Da während der Schwangerschaft viele Gefahren durch Ernährungsmängel sowohl für Schwangere als auch für Föten bergen, wird Müttern empfohlen, sich ausgewogen zu ernähren, um eine sichere Schwangerschaft zu haben. Essen Sie viel Obst und Gemüse, um Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe zu erhalten. Nehmen Sie täglich gesunde Proteinquellen wie Fisch, Eier, Nüsse und Geflügel in die Ernährung der Mutter auf. Fügen Sie auch Lebensmittel wie Kartoffeln, Mais, brauner Reis, Nudeln und Brot hinzu, um den steigenden Kohlenhydratbedarf der Mutter zu decken.

Lesen Sie auch: Die 5 wichtigsten Nährstoffe, die Mütter während der Schwangerschaft brauchen

Neben Nahrung können Schwangere ihren täglichen Nahrungsbedarf auch durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln decken. Nun, kaufen Sie die Ergänzungen bei nur. Es ist ganz einfach, bleib einfach Auftrag nur durch die funktionen Medizin kaufen und Mamas Bestellung wird innerhalb einer Stunde ankommen. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Referenz:
Mama Kreuzung. Zugegriffen 2020. 7 schwerwiegende Ursachen von Unterernährung während der Schwangerschaft.

kürzliche Posts