Diese schlechte Angewohnheit löst Nierensteine ​​aus

, Jakarta - Nieren sind eines der Organe, die für die Gesundheit des Körpers wichtig sind. Eine der Funktionen der Nieren besteht darin, Abfall und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, die schließlich als Urin austreten. Darüber hinaus dienen die Nieren auch dazu, den Flüssigkeitshaushalt im Körper aufrechtzuerhalten. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass diese Organe normal funktionieren.

Mineralien und Salz sind Stoffe, die zu Nierenproblemen führen können, wenn sie sich in großen Mengen zu Steinen anreichern. Dies kann natürlich durch schlechte Gewohnheiten verursacht werden, die jeden Tag gemacht werden. Hier ist eine Diskussion über einige schlechte Angewohnheiten, die Nierensteine ​​​​verursachen können!

Lesen Sie auch: Hier ist die Methode zur Behandlung von Nierensteinen

Schlechte Angewohnheiten, die Nierensteine ​​verursachen können

Die Nierensteinerkrankung ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn Mineralien und Salze in den Nieren verklumpen und sie Steinen ähneln. Diese Störung kann in den Harnwegen, den Nieren, den Harnleitern, der Blase und der Harnröhre auftreten. Bei Fragen zu den Auslösern von Nierensteinen ist der Arzt von bereit zu helfen. Komm schon, herunterladen die App jetzt!

Urin ist reich an Mineralien und gelösten Salzen. Wenn der Inhalt des Inhalts zu hoch ist, kann es zu Ausfällungen kommen. Diese Ablagerungen können Steinen unterschiedlicher Größe ähneln, manchmal klein und auch groß sein und die Harnwege stören.

Einige Steine, die sich bilden, bleiben in den Nieren und verursachen keine Probleme. Manchmal wandern die Nierensteine ​​jedoch in den Harnleiter, einen Schlauch zwischen Niere und Blase. Wenn sich der Stein im Harnleiter festsetzt, wird der Urinfluss aus der Niere blockiert und verursacht Schmerzen.

Erkrankungen der Nieren können durch einige schlechte Gewohnheiten verursacht werden, die oft jeden Tag gemacht werden. Was sind das für schlechte Angewohnheiten? Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Rezensionen:

1. Mangelnde Flüssigkeitsaufnahme

Einer der Auslöser von Nierensteinen ist mangelnde Flüssigkeitsaufnahme. Dies kann zu einer konstant geringen Urinmenge führen, da der Körper dehydriert ist. Bei geringem Urinvolumen ist die Flüssigkeit konzentriert und dunkel gefärbt. Dies kann das Salz in Lösung halten und die Gefahr der Steinbildung erhöhen.

Daher sollten Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen, die Salz in Ihrem Urin auflösen kann. Dies kann das Risiko der Steinbildung verringern. Erwachsene sollten täglich mindestens 2,5 Liter trinken, um dieses Risiko zu senken.

2. Diät

Bestimmte Ernährungsmuster können auch die Bildung von Nierensteinen im Körper beeinflussen. Die Ursache ist zu viel Kalzium im Urin. Dieser Zustand wird jedoch nicht immer durch Lebensmittel verursacht. Manchmal kann es auch auftreten, weil der Körper Schwierigkeiten hat, Kalzium zu verarbeiten.

Es wird gesagt, dass wenn Sie eine Diät einhalten, die den Kalziumverbrauch begrenzt, die negativen Auswirkungen auf die Knochen zu spüren sind und das Risiko für Nierensteine ​​​​erhöht werden kann. Ärzte schränken die Aufnahme von Kalzium in der Nahrung im Allgemeinen nicht ein, aber der Gehalt sollte nicht zu hoch in den Körper gelangen.

Lesen Sie auch: Vorsicht, Nierensteine ​​können diese 7 Komplikationen verursachen

3. Zu viel Salz essen

Eines der Risiken, die die Wahrscheinlichkeit von Nierensteinen erhöhen können, ist der Konsum von zu viel Salz. Dies wird dadurch verursacht, dass zu viel Salz in den Urin fließt. Daher ist der Weg, damit umzugehen, die Salzaufnahme in der Nahrung zu reduzieren.

Lesen Sie auch: Vorsicht, das sind 4 Symptome von Nierensteinen

4. Essen Sie zu viel tierisches Protein

Auch der Verzehr von zu viel Tierfleisch kann ein Auslöser für Nierensteine ​​im Körper sein. Fleisch wie Rind, Fisch, Huhn und Schweinefleisch kann den Säurespiegel im Körper und Urin erhöhen. Dies kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Nierensteine ​​​​und Gicht auftreten.

Nun, das sind einige Gewohnheiten, die dringend empfohlen werden sollten, um die Nieren gesund zu halten. Achten Sie darauf, täglich ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Darüber hinaus ist tägliches Training auch erforderlich, um zu viel Salz im Körper durch Schweiß zu entfernen. Sorgen Sie durch gesunde Lebensgewohnheiten so gut wie möglich für Ihre Körpergesundheit.

Referenz:
Urologie Gesundheit. Zugriff im Jahr 2021. Was sind die Nierensteine?
kindey.org. Zugriff im Jahr 2021. 10 häufige Gewohnheiten, die Ihren Nieren schaden können

kürzliche Posts