Ein Nickerchen während des Fastens macht wirklich fett?

, Jakarta - Der Monat Ramadan wird bald kommen. Jeder Muslim ist zum Fasten verpflichtet, das heißt, Durst und Hunger von vor Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zu widerstehen. Unterwegs zu fasten kann sicherlich eine Herausforderung für jemanden sein, der jeden Tag aktiv sein muss. Darüber hinaus kann das Aufstehen um 4 Uhr morgens Ihren Schlafrhythmus stören.

Um dies zu überlisten, schläft im Allgemeinen jemand tagsüber. Trotzdem kann ein Nickerchen während des Fastens diskutiert werden, da es eine Person dick machen soll. Ist das wahr? Dies ist in der Tat nicht wahr, denn das, was einen Menschen schläfrig macht, ist ein Mangel an Schlaf.

Im Allgemeinen ist die Sache, die eine Person schläfrig macht, der Zucker, der nach dem Essen in den Körper gelangt. Daher werden die meisten Menschen einige Zeit nach dem Essen schläfrig sein. Bei jemandem, der fastet, führt dies jedoch, weil sein Körper leer ist, nicht dazu, dass dem Körper Fett hinzugefügt wird.

Lesen Sie auch: Gründe, gesund zu bleiben, obwohl die Schlafzeit während des Fastens verkürzt ist

Vorteile des Schlafens während des Fastens

Regelmäßiges Fasten, einschließlich des Ramadan-Fastens, kann Ihrem Körper helfen, Ihre Schlafzeiten anzupassen. Jemand, der nachts isst und der Körper ziemlich aktiv ist, um zu verdauen, wird Probleme beim Schlafen haben. Es wird gesagt, dass eine Begrenzung des Essens auf 8 bis 12 Stunden Ihnen helfen kann, ein gesundes Gewicht zu halten und hohen Blutzucker, Insulinresistenz und Diabetes zu vermeiden.

Auch das Fasten kann einen dominanten Einfluss auf das Schlafverhalten haben. Eine Person wird es leichter finden, rechtzeitig einzuschlafen und aufzuwachen. Konsistenz und Qualität in einer Schlafroutine können einem Menschen helfen, seine Gesundheit langfristig zu schützen.

Hier sind einige der Vorteile, die Sie erhalten, wenn Sie während des Fastens ein Nickerchen machen:

  1. Gedächtnis verbessern

Einer der Vorteile des Nickerchens während des Fastens ist, dass es die Erinnerungsfähigkeit verbessern kann. Ein kurzes Nickerchen, das etwa 10 bis 30 Minuten dauert, soll die kognitiven Fähigkeiten einer Person verbessern. Dadurch wird Ihr Gedächtnis schärfer.

Lesen Sie auch: Lange Zeit ohne Essen, wie ist der Zustand des Körpers beim Fasten?

  1. Senkung des Blutdrucks im Körper

Ein weiterer Vorteil des Nickerchens während des Fastens besteht darin, dass es den Bluthochdruck einer Person senken kann. Dies liegt daran, dass während des Fastens die Flüssigkeit im Körper reduziert wird, was sich auf den Blutdruck auswirkt. Es wird gesagt, dass Nickerchen den kardiovaskulären Stress im Körper reduzieren können, der eine große Rolle bei Bluthochdruck spielt.

  1. Stabilere Selbstkontrolle

Regelmäßiges Fasten und Nickerchen können einer Person eine bessere Selbstkontrolle geben. Eine Person wird in der Lage sein, Dinge besser zu machen und produktiver zu sein, nachdem sie diese beiden Dinge getan hat. Darüber hinaus kann ein Nickerchen von etwa 90 Minuten angespannte Nerven, die durch die täglichen Aktivitäten verursacht werden, beruhigen.

  1. Seien Sie begeisterter

Schwäche- und Müdigkeitsgefühle beim Fasten können manchmal die Begeisterung beim Fasten dämpfen. Daher kann sich Ihr Körper durch ein kurzes Nickerchen besser für Aktivitäten fühlen. Auf diese Weise werden Sie sich mehr für die täglichen Aktivitäten begeistern.

Lesen Sie auch: Geschwüre treten beim Fasten wieder auf, hier ist, wie man es überwindet

Das ist die Diskussion darüber, ob ein Nickerchen während des Fastens dick machen kann oder nicht. Bei Fragen zum Thema Fasten und Gesundheit steht Ihnen der Arzt von bereit zu helfen. Es ist einfach, das ist mit herunterladen Anwendung im App Store oder Google Play!

k├╝rzliche Posts