Es handelt sich also um eine genetische Krankheit, dies ist eine vollständige Untersuchung der Thalassämie

, Jakarta – Thalassämie ist eine Krankheit, die durch eine Bluterkrankung verursacht wird, die dazu führt, dass das Protein in den roten Blutkörperchen nicht optimal funktioniert. Thalassämie-Zustand wird durch genetische Faktoren verursacht.

Rote Blutkörperchen oder Hämoglobin haben die Funktion, Sauerstoff von der Lunge an den Rest des Körpers zu liefern. Dies führt dazu, dass Menschen mit Thalassämie aufgrund einer Störung der Hämoglobinfunktion im Körper einen niedrigen Sauerstoffgehalt in ihrem Körper haben.

Lesen Sie auch: Lernen Sie Thalassämie kennen, eine von den Eltern geerbte Blutkrankheit

Die Symptome der Thalassämie hängen tatsächlich von dem Thalassämie-Zustand ab, den die Person mit Thalassämie selbst erlebt. Bei Thalassämie verspüren minderjährige Patienten in der Regel leichte Symptome wie eine leichte Anämie und verschwinden mit ausreichender Ruhe und einer gesunden Ernährung.

Bei Thalassämie major verspüren die Betroffenen Symptome wie anhaltende Müdigkeit, anhaltende Kurzatmigkeit, Veränderungen der Hautfarbe zu Gelb, vergrößerte Milz, blasses Aussehen und verminderter Appetit.

Führen Sie sofort einige der folgenden Tests durch, um den Zustand der Thalassämie zu bestimmen, nämlich:

1. Vollständiges Blutbild (CBC)

Komplettes Blutbild Es wird verwendet, um die Menge an Hämoglobin und verschiedenen Arten von roten Blutkörperchen zu messen. Menschen mit Thalassämie haben weniger rote Blutkörperchen als normale Menschen.

2. Hämoglobintest

Der Hämoglobintest wird durchgeführt, um die Art des Hämoglobins oder der roten Blutkörperchen im Körper zu messen. Menschen mit Thalassämie haben Probleme mit den Alpha- oder Beta-Globin-Proteinketten.

3. Pränataler Test

Der Zustand der Thalassämie kann bekannt sein, da sich das Baby im Mutterleib befindet. Es gibt mehrere Tests, die verwendet werden müssen, um den Zustand der Thalassämie beim Fötus zu diagnostizieren, wie zum Beispiel:

  • Chorionzottenbiopsie

Dieser Test wird um die 11. Schwangerschaftswoche herum durchgeführt. Normalerweise entnimmt der Arzt eine kleine Probe der Plazenta zur Untersuchung.

  • Amniozentese

Dieser Test wird durchgeführt, indem eine Probe des Fruchtwassers des Babys im Mutterleib genommen wird. Normalerweise kann dieser Test durchgeführt werden, wenn die Schwangerschaft das Alter von 16 Wochen erreicht.

  • Hämoglobin-Elektrophorese

Dieser Prozess ist ein Bluttest, der durchgeführt wird, um die Art des Hämoglobins im Blut zu überprüfen. Elektrophorese verwendet elektrische Wellen, um normales und abnormales Hämoglobin im Blut zu trennen. Die Hämoglobinmenge im Blutkreislauf wird gemessen und kann auf das Potenzial für die Entwicklung einer Krankheit hinweisen.

Lesen Sie auch: Kennen Sie die Arten von Thalassämie-Bluterkrankungen

Thalassämie-Behandlung

Die folgenden Behandlungen können für Menschen mit Thalassämie durchgeführt werden, die wie folgt sind:

1. Bluttransfusion

Die Bluttransfusion ist die häufigste Behandlung, die von Menschen mit Thalassämie benötigt wird. Dieser Prozess ist die Bereitstellung von gesunden roten Blutkörperchen an den Körper. Die Anzahl der Bluttransfusionen hängt von der Art der Thalassämie ab, an der Menschen mit Thalassämie leiden.

2. Eisenchelat-Therapie

Auch die regelmäßige Durchführung von Bluttransfusionen wirkt sich negativ auf Menschen mit Thalassämie aus. Daher muss der Prozess der Bluttransfusion immer von dem Prozess der Eisenchelat-Therapie begleitet werden. Im Laufe der Zeit verursachen Bluttransfusionen eine Ansammlung von Eisen im Körper. Dadurch werden Leber und Herz geschädigt. Durch eine Eisenchelattherapie kann überschüssiges Eisen im Körper stabilisiert werden.

3. Gesundes Essen essen

Gesunde Lebensmittel zu essen ist eine Möglichkeit, das Risiko einer Thalassämie zu reduzieren. Lebensmittel, die gesunde Fette enthalten, wie Avocados, Milchprodukte, Getreide und Nüsse, sind gut, um die Eisenaufnahme zu blockieren.

Sie sollten mit Ihrem Arzt über die Behandlung von Menschen mit Thalassämie sprechen. Komm schon, benutze die App den Arzt direkt fragen. Herunterladen Anwendung jetzt über den App Store oder Google Play!

Lesen Sie auch: Seien Sie vorsichtig, dies sind 5 Komplikationen, die bei Thalassämie auftreten können

kürzliche Posts