Keine Panik! Dies ist der richtige Weg, um Lebensmittelvergiftungen bei Kindern zu überwinden

Jakarta – Eine Lebensmittelvergiftung kann auftreten, wenn die von Ihnen konsumierten Speisen oder Getränke Toxinen oder Schadstoffen ausgesetzt sind. Wenn Ihr Kind eine Lebensmittelvergiftung hat, wird dies normalerweise durch wahlloses Naschen oder den Verzehr von unsachgemäß zubereiteten Speisen verursacht.

Hier sind einige Symptome einer Lebensmittelvergiftung, die bei Kindern auftreten und die Sie kennen sollten:

  1. Im Stuhl ist Blut.
  2. Dehydration wie Mundtrockenheit, verminderte Urinproduktion, Schwindel und eingefallene Augen.
  3. Fieber und viel Schwitzen.
  4. Durchfall.
  5. Bauchkrämpfe.
  6. Übelkeit mit Erbrechen.
  7. Magenschmerzen.

Diese Symptome dauern in der Regel 30 Minuten nach dem Verzehr der Nahrung an und variieren je nach Gift oder Substanz, die sie verursacht. Wenn ein Kind eine Lebensmittelvergiftung hat, muss es sofort behandelt werden, damit sich der Zustand nicht verschlimmert. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Lebensmittelvergiftungen bei Kindern umgehen.

Wie man Lebensmittelvergiftungen bei Kindern überwindet

Eine Möglichkeit, eine Vergiftung bei Kindern zu überwinden, besteht darin, Erste Hilfe zu leisten. Nämlich durch Flüssigkeitsgabe, um nicht durch auftretende Körperreaktionen, wie Erbrechen oder Durchfall, besonders in den ersten 24 Stunden viel Flüssigkeit zu verlieren. Einige Dinge, die Sie in den ersten 24 Stunden tun sollten:

  1. Geben Sie Getränke wie Mineralwasser langsam oder nach und nach. Geben Sie keine zuckerhaltigen Getränke, Alkohol oder koffeinhaltige Getränke, da diese den Durchfall verschlimmern können.
  2. Nehmen Sie keine pflanzlichen Arzneimittel ein, die nicht klar sind, da sie den Zustand einer Lebensmittelvergiftung verschlimmern können.
  3. Wenn die Symptome einer Lebensmittelvergiftung nachlassen, achten Sie auf die Nahrungsaufnahme. Iss nach und nach etwas dichtes, aber weiches Essen wie Kartoffeln, Brot oder Reis, der nicht hart ist. Essen Sie auch kein scharfes Essen.
  4. Vermeiden Sie die Verwendung von Medikamenten, deren Verwendung nicht bekannt ist, um den Zustand nicht zu verschlimmern.
  5. Gönnen Sie sich genug Ruhe, um die körperliche Verfassung Ihres Kleinen wiederherzustellen.

Im Allgemeinen erholen sich Kinder, die eine Lebensmittelvergiftung haben, innerhalb weniger Tage von selbst.

Was bei einer Lebensmittelvergiftung zu beachten ist, ist, keine Durchfallmedikamente ohne ärztliche Verschreibung zu verabreichen, da diese die Vergiftungssymptome verschlimmern können. Wenn der Durchfall und das Erbrechen Ihres Kindes aufhören, können Sie ihm einige Tage lang eine fettarme, milde Diät geben, um Magenreaktionen zu vermeiden. Treten bei Ihrem Kind Vergiftungssymptome auf, die schwerwiegender werden, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Das sind 5 Möglichkeiten, mit Lebensmittelvergiftungen bei Kindern umzugehen. Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, ist nichts falsch, wenn Sie den Kinderarzt nach seinem Zustand fragen, um den Zustand Ihres Babys sicherzustellen.

Um jederzeit und überall mit Ärzten zu kommunizieren, können Sie die Gesundheitsanwendung im Internet nutzen durch Kommunikationsmöglichkeiten Plaudern , Stimme , oder Videoanruf durch Service Arzt kontaktieren. Sie können über den Service auch medizinische Notwendigkeiten wie Medikamente oder Vitamine kaufen Apothekenzustellung der Ihre Bestellung in nicht mehr als einer Stunde liefert.

Darüber hinaus können Sie Bluttests durchführen und auch den Zeitplan, den Standort und das Laborpersonal bestimmen, das über den Service zum Zielort kommt Servicelabor . Laborergebnisse können direkt in der Gesundheitsanwendung eingesehen werden . aufleuchten herunterladen Anwendung jetzt im App Store oder bei Google Play.

Lesen Sie auch: Vermeiden Sie Lebensmittelvergiftungen durch falsches Speichern

kürzliche Posts