4 Tipps zur Überwindung von Kopfhautinfektionen basierend auf der Ursache

, Jakarta - Die Haut wird im Allgemeinen von Pilzen befallen, verursacht jedoch keine ernsthaften Probleme. Wenn jedoch zu viele Pilzarten wachsen, kann dies eine Infektion verursachen. Dieser Zustand kann auftreten, wenn bestimmte Körperteile sehr feucht sind und keiner freien Luft ausgesetzt sind.

Wenn die Kopfhautinfektion lange anhält, können sich Schuppen und abgestorbene Haut bilden. Häufiges Kratzen oder Auftragen von Chemikalien, die eine infizierte Kopfhaut austrocknen, kann die Haarfollikel schädigen. Dies kann zu Haarausfall führen. Also, wie geht man mit Kopfhautinfektionen um?

Lesen Sie auch: Die erste Art der Behandlung, wenn ein Kind Tinea capitis hat

Überwindung von Kopfhautinfektionen basierend auf der Ursache

Die meisten Infektionen der Kopfhaut verursachen Haarausfall oder Hautausschläge. Dieser Zustand kann aufgrund von Vererbung oder Unterernährung auftreten. Die Behandlung kann von der Erkrankung abhängen, die die Kopfhautinfektion verursacht.

1. Follikulitis

Haare an Körper und Kopfhaut wachsen aus Haarfollikeln. Bakterien können durch beschädigte Haarfollikel in die Haut eindringen und eine Infektion namens Follikulitis verursachen. Eine Person kann eine Follikulitis auf der Kopfhaut entwickeln, wenn sie sich häufig rasiert oder Haare an der Kopfhaut zieht, die Kopfhaut häufig berührt und einen Hut oder eine andere Kopfbedeckung trägt.

Diese Kopfhautinfektion kann durch Auftragen eines warmen Waschlappens auf die Haut behandelt werden. In einigen Fällen muss eine Person möglicherweise Medikamente gegen die Infektion einnehmen, aber sie verschwindet normalerweise von selbst. Wenn Sie die Ursache einer Follikulitis kennen, sollten Sie sie verhindern, bevor sie auftritt. Zum Beispiel häufiges Shampoonieren oder regelmäßiges Wechseln der Kopfbedeckung.

2.Seborrhoische Dermatitis

Dieser Hautzustand verursacht trockene und schuppige Haut. Seborrhoische Dermatitis kann Rötungen und Juckreiz der Kopfhaut verursachen. Bei Säuglingen heißt dieser Zustand Wiegekappe . Bei Erwachsenen ist die seborrhoische Dermatitis die häufigste Ursache für Schuppen.

Um dies zu beheben, müssen Sie die Schuppenschuppen shampoonieren und sanft bürsten, wenn sie weich sind. Oder tragen Sie das vom Arzt verordnete Arzneimittel auf die Kopfhaut auf. Diese Methode kann auf der Kopfhaut des Babys durchgeführt werden, die trocken, rot und juckend ist. Jedoch, Wiegekappe was normalerweise bei Säuglingen auftritt, kann von selbst verschwinden.

Lesen Sie auch: Macht Juckreiz, erkennt 3 Arten von Follikulitis

Verwenden Sie zur Behandlung von Schuppen ein Anti-Schuppen-Shampoo, um abgestorbene Hautschuppen und Schuppen zu entfernen. Wenn die Erkrankung schwerwiegend und störend ist, bitten Sie Ihren Arzt, das richtige Medikament zu verschreiben.

3. Schuppenflechte der Kopfhaut

Psoriasis ist eine langfristige Hauterkrankung, die durch Probleme mit dem Immunsystem verursacht wird. Fast einige Menschen haben das Potenzial, an Psoriasis auf der Kopfhaut zu erkranken. Die Haut erscheint dicker, rote Flecken erscheinen und kann sich schuppig anfühlen.

Behandlungen, die durchgeführt werden können, sind topische Hautcremes, Lichttherapie und orale Medikamente. Vermeiden Sie Psoriasis-Auslöser wie Hautverletzungen, Stress und Rauchen, um die Symptome der Psoriasis zu reduzieren.

4. Pilzinfektion

In seltenen Fällen kann eine Person eine Pilzinfektion auf der Kopfhaut erfahren, die durch Pilze in der Umgebung verursacht wird. Ein Beispiel ist die Mukormykose, eine seltene Infektion, die durch einen im Boden vorkommenden Pilz verursacht wird.

Lesen Sie auch: Wiederholte Schuppen, das ist Gefahr für die Kopfhaut

Menschen mit einem schwachen Immunsystem haben ein hohes Risiko für Pilzinfektionen. Das Risiko kann verringert werden, indem die Wunde oder beschädigte Haut sauber und bedeckt gehalten wird. Bezüglich der Handhabung sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um Antimykotika zu verschreiben. In schweren Fällen kann es notwendig sein, Antimykotika ins Blut zu injizieren.

Dies sind einige Möglichkeiten, Kopfhautinfektionen basierend auf der Ursache zu behandeln. Obwohl einige Infektionen von selbst verschwinden können, ist es dennoch eine gute Idee, den Zustand zu überprüfen, indem Sie den Arzt über die App fragen . Komm schon, beeile dich herunterladen Anwendung jetzt!

Referenz:

Medizinische Nachrichten heute. Zugriff im Jahr 2020. Wissenswertes über Kopfhautinfektionen
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2020. Bedingungen der Kopfhaut

k├╝rzliche Posts