Gesunde Essgewohnheiten können Bluthochdruck-Medikamente sein

Jakarta - Hypertonie oder Bluthochdruck ist ein Zustand, wenn die Kraft des Blutflusses im Körper höher als normal ist. Diese Störung wird im Allgemeinen durch einen schlechten Lebensstil und eine schlechte Ernährung verursacht. In schweren Stadien können Komplikationen in Form von Herz-Kreislauf-Problemen wie Herzinfarkten auftreten.

Dieser Zustand kann nicht geheilt werden, aber natürlich kann das Risiko reduziert werden. Einer von ihnen mit gesunder Nahrungsaufnahme. Das heißt, Sie müssen die Lebensmittel kennen, die konsumiert und vermieden werden sollten, um ein gesundes Ernährungsmuster zu bilden.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe bei steigendem Blutdruck

Gesunde Essgewohnheiten zur Überwindung von Bluthochdruck

Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, einen gesunden Körper zu bekommen und Bluthochdruck zu vermeiden. Nein, nicht durch Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten, denn wenn es langfristig weitergeführt wird, entstehen neue Probleme.

Ein gesunder Lebensstil und eine gesunde Ernährung können die beste Medizin zur Behandlung von Bluthochdruck sein. Diese beiden Dinge können die negativen Auswirkungen des Konsums von blutdrucksenkenden Medikamenten verhindern. Folgende Diät und Lebensweise werden für Bluthochdruckmedikamente empfohlen:

1. Gesundes Essen essen

Der Verzehr gesunder Lebensmittel kann sicherlich verschiedene Gesundheitsprobleme, einschließlich Bluthochdruck, verhindern. Empfohlene Menüs wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und fettarme Milchprodukte.

Darüber hinaus kann die Einschränkung des Verzehrs von gesättigten Fettsäuren und Cholesterin auch Bluthochdruck senken. Das nennt man Diät Diät, um Bluthochdruck zu stoppen (BINDESTRICH). Es ist nicht einfach, es zu tun, und hier sind Tipps, die zur Gewohnheit werden können:

  • Täglichen Verbrauch aufzeichnen: Schreiben Sie eine Woche lang alle Essgewohnheiten auf. Sehen Sie, wie es sich auf Ihre Gesundheit auswirkt und wie viel Gewicht Sie verlieren.
  • Erhöhter Kaliumverbrauch: Dieser Stoff kann die Wirkung von Natrium auf den Blutdruck verringern. Dieser Inhalt ist in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten.

Wenn Sie Fragen zur Behandlung von Bluthochdruck haben, stehen Ihnen kompetente Ärzte von die beste Lösung bieten kann. Zögern Sie also nicht, herunterladen Anwendung , denn Sie können dem Arzt jederzeit ohne Wartezeit Fragen stellen.

Lesen Sie auch : 7 Arten von Lebensmitteln, die Menschen mit Bluthochdruck vermeiden sollten

2. Reduzieren Sie den Natriumverbrauch

Eine andere Sache, die getan werden kann, ist, den Verbrauch von Natrium oder Salz zu reduzieren. Begrenzen Sie die Natriumaufnahme auf maximal 2.300 Milligramm an einem Tag. Eine Natriumaufnahme unter 1.500 Milligramm pro Tag ist für den durchschnittlichen Erwachsenen ideal.

Es ist ganz einfach, begrenzen Sie einfach den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln und wählen Sie verpackte Lebensmittel mit niedrigem Natriumgehalt. Reduzieren Sie außerdem den Salzkonsum in der Futtermischung. Sie können Salz durch andere Kräuter oder Gewürze ersetzen, um das Essen zu schmecken.

3. Begrenzen Sie den Alkoholkonsum

Alkohol kann sich zwar positiv auswirken, aber übermäßiger Konsum wird sich tatsächlich negativ auf den Körper auswirken. Eine Person, die in Maßen Alkohol konsumiert, beispielsweise ein Getränk pro Tag für Frauen und zwei Getränke für Männer, kann den Blutdruck senken. Bei zu viel Konsum kann der Blutdruck jedoch tatsächlich ansteigen.

Lesen Sie auch : Bluthochdruck bei älteren Menschen, was sind die Gefahren?

Deshalb ist es wichtig, jeden Tag eine Diät einzuhalten, um verschiedene Gesundheitsprobleme zu vermeiden, darunter Bluthochdruck. Vergessen Sie nicht, regelmäßig Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen, um Krankheiten zu vermeiden.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. 10 Möglichkeiten, Bluthochdruck ohne Medikamente zu kontrollieren.
WebMD. Zugegriffen 2021. Bluthochdruck-Diät.

k├╝rzliche Posts