So behandeln Sie verletzte Fußballspieler

Jakarta – Fußball ist eine der Sportarten, bei denen die Spieler viel Körperkontakt haben. Die Spielzeit von bis zu 90 Minuten sorgt dafür, dass die Spieler Körperkontakte von gewöhnlich bis ziemlich gefährlich herstellen. Daher sind Verletzungen eine häufige Sache, die nicht vermieden werden kann. In diesem Fall sollte die Behandlung der Verletzung nicht verzögert werden, damit sich der Zustand nicht verschlechtert.

Auch Verletzungen selbst werden von vielen Fußballspielern sehr gefürchtet, insbesondere wenn die Verletzung zu Frakturen führt. Geschieht dies und wird der Umgang falsch oder zu spät gemacht, könnte die Karriere eines Fußballspielers enden. Fußballspieler können auch übermäßig traumatisiert sein, so dass sie nach einer Verletzung nicht mehr bereit und nicht in der Lage sind, wieder zu spielen.

Verletzungen vermeiden

Wie viele Fußballfans wissen, dauert die Genesung lange, wenn sich jemand verletzt. Die benötigte Zeit kann bis zu 5 Monate plus Rehabilitationszeit betragen, um die Bewegungsfähigkeit des Spielers wiederherzustellen. Daher müssen auch verschiedene Maßnahmen in Betracht gezogen werden, um das Verletzungsrisiko von Fußballspielern zu verringern.

Eine Sache, die getan werden kann, ist die Verwendung von Schienbeinschonern. Dadurch wird die Verletzungsgefahr nicht vollständig beseitigt. Es kann jedoch das Verletzungsrisiko verringern.

Lesen Sie auch: Hier ist Erste Hilfe bei verstauchten Füßen

Verletzungen behandeln

Nach einer Verletzung kommt es häufig zu Schmerzen und Schwellungen im betroffenen Körperteil. Die Narben sind manchmal auch durch eine rote Markierung gekennzeichnet, was bedeutet, dass der Körper auf den Aufprall oder die Verletzung reagiert, indem er eine Entzündung verursacht, um sie zu schützen und wiederherzustellen. Diese Schwellung kann sich auch ausdehnen und schlimmer werden. Nun, hier sind einige Möglichkeiten, Verletzungen mit natürlichen Therapien zu behandeln:

  1. Kalte Kompresse

Für 3 Tage nach der Verletzung ist der beste Weg, um auftretende Schwellungen zu reduzieren, damit sie nicht schlimmer werden, kalte Kompressen anzulegen. Diese kalte Temperatur kann Schmerzen lindern, da sie die Nerven betäubt, die zur Verringerung von Schwellungen und Entzündungen nützlich sind. Decken Sie ein paar Eiswürfel mit einem dünnen Handtuch ab und tragen Sie sie alle 3 bis 4 Stunden für 10 Minuten auf die geschwollene Stelle auf.

  1. Heben der Beine

Bei einer Verletzung wird die Durchblutung normalerweise schlechter, was zu Schwellungen führt. Sie können um Hilfe bitten, das verletzte Bein auf Brusthöhe zu heben, um die Schwellung zu reduzieren. Sie können auch eine Stütze oder eine Schlinge verwenden, um es in Position zu halten. Auf diese Weise wird der Heilungsprozess schneller ablaufen.

  1. Wickelverband

Damit sich im verletzten Körperteil keine Flüssigkeit ansammelt, können Sie den verletzten Teil mit einem Verband umwickeln. Verwenden Sie einen speziellen elastischen Verband mit gleichmäßigem Druck auf die gesamte verletzte Stelle und nicht zu hart. Verband den ganzen Tag, bis die Schwellung verschwindet. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Verband vor dem Schlafengehen entfernt wird.

  1. Bittersalz

Sie können auch Bittersalz verwenden, um Schwellungen und Schmerzen aufgrund einer Verletzung zu reduzieren. Das Magnesiumsulfat in diesem Salz hilft, Ihre Muskeln zu entspannen. Mischen Sie 2 Esslöffel Bittersalz in 1 Schüssel mit warmem Wasser und legen Sie die betroffene Körperstelle 10-15 Minuten hinein.

Lesen Sie auch: Diese 6 Vorteile des Beinmuskeltrainings

Nun, wenn Sie während des Sports eine Verletzung oder ein anderes Muskelproblem haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf bei . Herunterladen sofort die Anwendung im Play Store oder App Store!

kürzliche Posts