Dies sind die Behandlungsschritte, um Hodenkrebs zu überwinden

, Jakarta - Krebs tritt auf, wenn die Körperzellen, die normal funktionieren sollten, aber stattdessen unkontrolliert wachsen. Dieser Zustand kann in jedem Teil des Körpers auftreten, sogar an Teilen, die Sie vorher nicht erwartet haben, darunter Hodenkrebs. Eine Hodenkrebsbehandlung ist sofort erforderlich, da der Hoden ein sehr wichtiges Organ für den Mann ist. Die Hoden produzieren nicht nur Spermien, sondern auch das Hormon Testosteron, das für die männliche Sexualfunktion benötigt wird.

Auch wenn es sich um eine seltene Krebsart handelt, heißt das nicht, dass Sie sie ignorieren können. Kenntnisse über die Behandlung von Hodenkrebs sind erforderlich, um gefährliche Komplikationen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Hodenkrebs verursacht Unfruchtbarkeit, Mythos oder Tatsache?

Kennen Sie die Arten der Hodenkrebsbehandlung

Die Behandlung dieser Krankheit hängt von der Art und Schwere ab, die der Betroffene erlebt. In der Medizin ist die gängigste Behandlungsmethode die chirurgische Entfernung des krebsartigen Hodens oder die Orchidektomie. Darüber hinaus kann der Betroffene auch zu einer Chemo- und Strahlentherapie aufgefordert werden, damit die Krebszellen tatsächlich absterben. Weitere Informationen zu diesem Zustand erhalten Sie bei Ihrem Arzt unter . Durch diese Anwendung können Sie all diese Probleme durch einen vertrauenswürdigen Arzt stellen.

Zu den Behandlungsmethoden von Hodenkrebs gehören:

  • Orchidektomie. Bei diesem Verfahren wird der gesamte Hoden operativ entfernt, um eine Ausbreitung des Krebses zu verhindern. Wenn nur ein Teil von Krebs betroffen ist, beeinträchtigt dies das Sexualleben oder die Fähigkeit, Kinder zu bekommen, nicht. Sind zwei Teile von Krebs betroffen und müssen entfernt werden, kann der Erkrankte Spermien einlagern, damit er auch in Zukunft noch Nachkommen haben kann.

  • Testosteron-Hormonersatztherapie. Die operative Entfernung beider Hoden kann die Produktion des Hormons Testosteron stoppen. Die männliche Libido kann auch abnehmen, sodass Männer Schwierigkeiten haben, eine Erektion aufrechtzuerhalten oder zu erreichen. Dafür kann er sich einer Hormonersatztherapie unterziehen ( Hormonersatztherapie ) in Form von synthetischem Testosteron. Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass diese Hormontherapie Nebenwirkungen wie fettige Haut, Akne, Schwellungen der Brust (Brüste) oder beeinträchtigtes Wasserlassen verursacht.

  • Lymphknotenchirurgie. Bei fortgeschrittenem Hodenkrebs, der sich auf die umliegenden Lymphknoten ausbreitet, muss er mit diesem Verfahren behandelt werden.

  • Strahlentherapie. Dieses Verfahren soll dazu führen, dass Krebszellen an hochenergetischen Strahlen absterben. Diese Technik ist wirksam bei der Behandlung von Seminom-Hodenkrebs und verhindert, dass er wiederkommt. Denken Sie daran, dass Nebenwirkungen dieser Therapie Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, gerötete Haut und Schmerzen wie ein Sonnenbrand sind.

Lesen Sie auch: Männer mit schiefem Penis sind anfällig für Hodenkrebs

  • Chemotherapie. Bei diesem Verfahren werden Krebsmedikamente verwendet, um Krebszellen daran zu hindern, zu wachsen oder wieder aufzutauchen. Denken Sie daran, dass diese Behandlungstechnik gesunde und normale Zellen des menschlichen Körpers angreifen kann. Männern, die sich einer Chemotherapie unterziehen, wird davon abgeraten, ihre Frauen schwanger zu machen, da Chemotherapeutika die Spermien schädigen und das Risiko erhöhen können, Kinder mit Geburtsfehlern zu bekommen.

  • Regelmäßige Inspektion. Auch wenn Sie sich von Krebs erholt haben, müssen Sie immer wachsam sein, da der Krebs sehr wahrscheinlich wieder auftritt. Normalerweise tritt der Krebs innerhalb der ersten zwei Jahre nach Abschluss der Behandlung wieder auf. Den Patienten wird empfohlen, sich regelmäßig untersuchen und testen zu lassen, um ein Wiederauftreten des Krebses zu verhindern. Diese Tests und Untersuchungen können eine körperliche Untersuchung, Bluttests, Röntgen- und CT-Scans umfassen.

Hodenkrebsprävention

Leider gibt es keine spezifische Methode, um zu verhindern, dass jemand an Hodenkrebs erkrankt. Dies liegt daran, dass die genaue Ursache dieser Krankheit nicht bekannt ist. Bei bestimmten Bedingungen, die das Risiko für diese Krebserkrankung erhöhen, zum Beispiel bei Kryptorchismus, kann eine Korrektur des Hodenhochstands nach der Diagnose eines Hodenhochstands bis zum Alter von 12 Monaten durchgeführt werden, um das Risiko zu verringern, dass der Hodenhochstand zu Krebs wird.

Lesen Sie auch: Die Bedeutung der Selbstuntersuchung der Hoden zur Vorbeugung von Krebs

Referenz:
NHS Choices UK. (Zugriff im Jahr 2019). Gesundheit A-Z. Hodenkrebs.
Mayo-Klinik. (Zugriff im Jahr 2019). Krankheiten und Bedingungen: Hodenkrebs.
WebMD. (Zugriff im Jahr 2019). Hodenkrebs - Themenübersicht.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found