4 Lebensmittel, die Sie essen sollten, wenn Sie Akne haben

„Nahrung verursacht oder verhindert nicht wirklich Akne. Einige Lebensmittel können jedoch Akne verschlimmern. Es gibt auch Lebensmittel, die Ihre Haut gesund halten können. Wenn Sie Akne haben, essen Sie Gemüse, Obst und Joghurt.“

, Jakarta – Akne wird normalerweise durch hormonelle Veränderungen im Körper ausgelöst, daher tritt sie häufig bei Teenagern oder frühen Erwachsenen auf, die in der Pubertät sind. Im Allgemeinen verschwindet Akne ohne Behandlung, aber wenn einige Pickel verschwinden, besteht die Gefahr, dass sie wieder auftreten.

Schwere Fälle von Akne sind selten gefährlich, aber sie verursachen oft emotionalen Stress und können die Haut verletzen. Essen verursacht oder verhindert nicht wirklich Akne. Einige Lebensmittel können jedoch Akne verschlimmern. Dennoch gibt es auch Lebensmittel, die zur Gesunderhaltung der Haut beitragen können.

Lesen Sie auch: Ist Teebaumöl wirklich wirksam bei der Entfernung von Akne?

Lebensmittel, die Sie essen sollten, wenn Sie Akne haben

Akne entsteht, wenn die Poren der Haut mit abgestorbenen Hautzellen, Bakterien oder beidem verstopft sind. Diese Blockade tritt auch auf, wenn der Körper zu viel Talg produziert, das Öl, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Verstopfte Poren können Entzündungen verursachen und zur Bildung von Akne und anderen Arten von Wunden führen.

Während der Pubertät produziert der Körper das Hormon insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1 (IGF-1). Es wird angenommen, dass bestimmte Lebensmittel den IGF-1-Spiegel erhöhen. Aus diesem Grund ist es wichtig, auslösende Lebensmittel zu vermeiden und bestimmte gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, wenn Sie Akne haben, wie zum Beispiel:

  1. Probiotische Nahrung oder Joghurt

Probiotika sind Bakterien, von denen angenommen wird, dass sie eine positive Wirkung auf den Darm haben, die oft als gute Bakterien bezeichnet werden. Diese Bakterien können Entzündungen reduzieren, um Akne vorzubeugen und zu behandeln. Sie können auch den IGF-1-Spiegel senken. Deshalb ist Joghurt gut zu essen, wenn Sie Akne haben oder nicht zu Akne neigen.

  1. Antioxidantienreiche Nahrung

Entzündungshemmende Eigenschaften von Antioxidantien können eine gute Wirkung bei der Behandlung von Akne haben. Gesunde Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, können freie Radikale und oxidativen Stress im Körper bekämpfen, was Akne lindern kann. Beispiele für Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, sind Gemüse und Obst.

  1. Nüsse

Nüsse wie Walnüsse und Mandeln sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Zink, die helfen können, Akne-Entzündungen zu bekämpfen. Zink ist entzündungshemmend, reduziert die Menge an Akne verursachenden Bakterien und verringert die Talgproduktion.

Lesen Sie auch: Kennen Sie 5 Ursachen von Steinakne

  1. Fisch mit gesunden Fetten

Fischfett hat entzündungshemmende Eigenschaften, die eine Rolle bei der Beruhigung der zu Akne neigenden Haut spielen. Da ungesunde Fette eine Akneentzündung auslösen können, wird die Akne schlimmer. Gesunde Fette in Fisch sind Omega-3-Fettsäuren, wie sie in Lachs und Sardinen vorkommen.

Andere Möglichkeiten zur Behandlung von Akne

Es gibt eine Vielzahl von verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten zur Behandlung von Akne. Zusätzlich zu Nahrungsmittel- und Medikamentenbehandlungen gibt es jedoch einige allgemeine Tipps zur Behandlung von Akne, darunter:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich und nach dem Schwitzen oder Sport.
  • Waschen Sie Ihr Haar, insbesondere fettiges Haar, regelmäßig mit Shampoo.
  • Verwenden Sie Hautpflege- und Kosmetikprodukte, die sanft und ölfrei sind.
  • Vermeiden Sie es, den Pickel zu quetschen, zu pflücken oder zu berühren.
  • Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung.

Denken Sie auch daran, mit Stress umzugehen, da es einen Zusammenhang zwischen Stress und Akne gibt. Stress führt dazu, dass der Körper Androgenhormone überproduziert, die die Talgdrüsen in der Haut stimulieren. Dann produziert die Haut überschüssiges Öl, das Akne verursachen kann.

Lesen Sie auch: Dies ist der Grund, warum Pubertät Akne verursacht

Akne kann auch das Selbstbewusstsein einer Person beeinträchtigen und Stress und sogar Depressionen verursachen, insbesondere bei Teenagern und jungen Erwachsenen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Akne ernst zu nehmen, sowohl mit Medikamenten als auch bei der Stressbewältigung.

Wenn die oben genannten Methoden Ihre Akne nicht gelindert haben, sollten Sie über die Anwendung sofort einen Dermatologenbesuch im Krankenhaus vereinbaren . Komm, lade die Anwendung herunter jetzt!

Referenz:

Gesundheit im Alltag. Zugriff im Jahr 2021. 8 Diät-Dos und Don'ts zur Vorbeugung von Akne

Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2021. Kann man Akne mit einer hormonellen Aknediät behandeln?

Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Anti-Akne-Diät

kürzliche Posts