So werden Sie größer, wie Sie Rückenschmerzen im dritten Trimester überwinden können

Jakarta – Mit zunehmendem Alter der Gebärmutter wird der Bauch der Mutter größer. Dies beeinflusst schließlich die körperlichen Veränderungen der Mutter und wirkt sich auf den Körper der Mutter aus. Die Mutter hat Rückenschmerzen oder Beschwerden, die sich unangenehm anfühlen. Diese Rückenschmerzen treten normalerweise im letzten Trimester der Schwangerschaft auf. Im Allgemeinen werden diese Schmerzen von etwa 50 bis 70 Prozent der schwangeren Frauen wahrgenommen. Diese Rückenschmerzen treten meist auch bei Schlafstörungen und Schmerzen in der Taille auf.

Rückenschmerzen, die häufig bei schwangeren Frauen auftreten, hängen normalerweise mit mehreren anderen Faktoren zusammen, wie z. B. Veränderungen des Körpergewichts. Wenn die Gebärmutter wächst und das Baby wächst, neigt sich der Schwerpunkt nach vorne. Dadurch wird der Körper nach hinten gezogen, auch die untere Wirbelsäule wird gekrümmt und die Knochenmuskulatur verkürzt.

Mütter erleben auch Veränderungen in der Körperhaltung, so dass häufiges Bücken bei ständigem Stehen Rückenschmerzen auslösen kann. Darüber hinaus können auch durch erhöhte Hormone Rückenschmerzen auftreten. In der Schwangerschaft können Hormone, die ansteigen, dazu führen, dass sich die Gelenke im Becken dehnen, diese Verschiebung kann die Art und Weise beeinflussen, wie der Rücken den Bauch stützt.

Schwangere, die Zwillinge tragen, haben ein höheres Risiko, Rückenschmerzen zu entwickeln. Darüber hinaus verbringen berufstätige Mütter viel Zeit im Sitzen, und Übergewicht oder Fettleibigkeit können auch während der Schwangerschaft starke Rückenschmerzen bekommen.

Rückenschmerzen überwinden

1. Achten Sie auf die Körperform

Veränderungen der Körperform sollten von der Mutter während der Schwangerschaft beobachtet werden, da dies Rückenschmerzen beeinträchtigen kann. Daher sollten Sie Ihre Sitzposition ausrichten, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Sie tun dies, indem Sie mit erhobenem Kopf stehen, Ihre Ohren auf Ihre Schultern halten und Ihr Gesäß mit der Bühne flach nach unten drücken.

Wenn Sie stehen müssen, verwenden Sie flache Schuhe und haben Sie weiche Kissen, damit sie bequem an den Füßen sind. Achten Sie bei längerem Sitzen darauf, dass Ihr Rücken und Ihre Hüfte die Stuhllehne berühren können, damit Ihre Körperhaltung nicht gestört wird.

2. Heben Sie keine schweren Gewichte

Beim Tragen schwerer Gegenstände kann die Mutter möglicherweise Rückenschmerzen verursachen. Wenn Sie also schwere Gewichte heben möchten, sollten Sie dies vorsichtig tun. Der Trick besteht darin, den Rücken zu strecken und dann die Knie zu beugen und mit Beinkraft zu heben. Bringen Sie das angehobene Gewicht nah am Körper, um die Rückenmuskulatur nicht zu belasten. Wenn Sie Ihren Körper verdrehen möchten, bewegen Sie Ihre Beine, anstatt Ihren Körper zu verdrehen.

3. Schlafposition

Wenn die Schwangerschaft wächst, ist es normal, dass die Mutter Schlafstörungen hat. Finden Sie daher eine bequeme Position, indem Sie nach links schauen. Dies geschieht, damit die Gebärmutter keinen Druck auf die Hohlvene ausübt. Diese Position hilft auch, die Wirbelsäule in einer Linie zu halten. Um es bequemer zu haben, können Mütter ein Kissen unter den Bauch zwischen die Beine legen.

Nun, das sind einige Tipps, die Mütter tun können, um das Problem der Rückenschmerzen im dritten Trimester zu überwinden. Wenn die Mutter eine ärztliche Beratung bezüglich des Gesundheitszustands der Gebärmutter benötigt. Mama kann die App benutzen . Arzt erreichbar über Video-/Sprachanruf und Plaudern. Darüber hinaus können Sie auch die benötigten Gesundheitsprodukte wie Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel kaufen . Die Bestellung wird innerhalb einer Stunde an den Bestimmungsort geliefert. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play.

kürzliche Posts