Alternative Medizin für Schlaganfall, ist es sicher?

, Jakarta - Jeder muss den Begriff Schlaganfall gehört haben. Das bloße Hören macht den Leuten Angst, geschweige denn, es zu erleben. Schlaganfall ist eine Krankheit, die auftritt, wenn die Blutversorgung des Gehirns unterbrochen wird. Dieser Zustand führt dazu, dass dem Gehirn Sauerstoff und Nährstoffe entzogen werden. Dies kann natürlich dauerhafte Schäden verursachen und sogar das Leben des Erkrankten gefährden. Ist eine alternative Behandlung des Schlaganfalls sicher?

Lesen Sie auch: Warum können Schlaganfallpatienten ein vermindertes Bewusstsein erfahren?

Dies sind die Symptome, die bei Menschen mit Schlaganfall auftreten

Die Symptome, die bei Menschen mit Schlaganfall auftreten, hängen vom Ort des Schlaganfalls und davon ab, wie viel Blutvolumen ihn beeinflusst. Schlaganfallsymptome treten plötzlich auf und treten sehr schnell auf. Zu den Symptomen gehören:

  • Hat Schwierigkeiten beim Sprechen.

  • Plötzliche Sehstörungen.

  • Kribbeln, Taubheitsgefühl oder Verlust der Fähigkeit, Arme, Gesicht und Beine zu bewegen. Dieser Zustand betrifft normalerweise nur eine Seite des Körpers.

  • Hat Schwierigkeiten, sich an kleine Dinge wie Zahlen- und Buchstabenfolgen zu erinnern.

  • Schwierigkeiten haben, eine Bedeutung zu verstehen.

  • Probleme beim Koordinieren von Bewegungen haben, z. B. beim Gehen.

  • Plötzlich starke Kopfschmerzen.

Wenn bei Ihnen oder einer Ihnen nahestehenden Person die oben genannten Symptome auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf, ja! Denn manche Symptome können tatsächlich schnell verschwinden. Einige andere Symptome können jedoch mehrere Stunden im Körper anhalten.

Lesen Sie auch: Dies ist der Unterschied zwischen TIA (transient ischämischer Attacke) und Schlaganfall, der verstanden werden muss

Dies ist die Ursache des Schlaganfalls

Der Schlaganfall kann nach seiner Art identifiziert werden, einschließlich:

  1. Ischämischer Schlaganfall, ein Schlaganfall, der auftritt, wenn ein Blutgerinnsel ein Blutgefäß im Gehirn blockiert. Als Folge verengen sich die Blutgefäße und verstopfen, so dass die Versorgung des Gehirns mit sauerstoffreichem Blut nicht gedeckt wird.

  2. hämorrhagischer Schlaganfall, ein Schlaganfall, der auftritt, wenn ein Blutgefäß leicht bricht, wodurch Blut in das Gehirn austritt. Blut, das austritt und in das Gehirn fließt, verursacht einen hohen Druck und führt zum Platzen von Blutgefäßen. Diese Art von Schlaganfall kann für den Betroffenen sogar tödlich sein.

Darüber hinaus gibt es mehrere Risikofaktoren, die einen Schlaganfall auslösen können, darunter Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit, Cholesterin, Herzerkrankungen, Rauchen, Bewegungsmangel, Alkoholismus und die Einnahme illegaler Drogen.

Lesen Sie auch: Mythen oder Fakten mit Ischämie können einen Schlaganfall beeinflussen

Alternative Medizin für Schlaganfall, ist es sicher?

Alternativmedizin, wie z. B. Therapie, kann durchgeführt werden, solange dies mit Zustimmung des Arztes erfolgt. Normalerweise empfehlen Ärzte Schlaganfallpatienten, diese alternative Behandlung zu befolgen, aufgrund von Problemen in Bewegung, Koordination, Denken oder Erinnern, Sprache und anderen Einschränkungen. In diesem Fall überweist Sie der Arzt in der Regel zur Rehabilitation an Physio-, Ergo- und Logopäden.

Nach Durchführung medizinischer Eingriffe wird der Arzt diese Therapien so schnell wie möglich überweisen. Wenn ein Schlaganfall aufgetreten ist, wird dem Betroffenen dringend empfohlen, einen gesunden Lebensstil zu führen, denn wenn ein Schlaganfall auftritt, können Sie jederzeit Ihr Leben verlieren. Selbst wenn sie überleben, erleiden die Betroffenen in der Regel eine Behinderung.

Suchen Sie deshalb bei leichten Symptomen sofort einen Arzt auf. Warten Sie nicht, bis die Symptome eines schweren Schlaganfalls auftreten und Ihr Leben gefährden. Weitere Details können Sie direkt mit einem Arzttermin im Krankenhaus Ihrer Wahl besprechen über . Komm schon, herunterladen sofort die Bewerbung!

k├╝rzliche Posts