Lerne 4 Arten des Krafttrainings für das Gesäß kennen

„Ein starkes Gesäß verschönert nicht nur Ihr Aussehen, sondern ist auch wichtig für die Gesundheit. Um ein straffes und starkes Gesäß zu bekommen, müssen Sie regelmäßig die richtigen Arten von Krafttraining durchführen. Glutenübungen können die Gesäßmuskulatur stärken."

, Jakarta – Übungen zur Stärkung der Gesäßmuskulatur dienen nicht nur der Verschönerung des Aussehens, sondern auch der Gesundheit. Zusammen mit einer gesunden Ernährung kann das Hinzufügen von Gesäßübungen zu Ihrer Trainingsroutine dazu beitragen, Schmerzen im unteren Rücken und Knie zu reduzieren, die Körperhaltung zu verbessern und Ihnen die Ausführung der täglichen Aufgaben zu erleichtern.

Lesen Sie auch: 5 Minuten vor dem Schlafengehen das Gesäß mit Bewegung formen

Die Gesäßmuskulatur ist die stärkste und längste Muskelgruppe in Ihrem Körper, allgemein bekannt als Hüfte oder Gesäß. Hier sind 4 Arten von Gesäßübungen, die nützlich sind, um das Gesäß fester und stärker zu machen.

  1. Gesäßbrücken

Die Art und Weise, dieses Krafttraining für Ihre Gesäßmuskeln durchzuführen, besteht darin, sich mit gebeugten Knien und Ihren Armen an den Seiten auf den Rücken zu legen. Dann spannen Sie Ihren Kern an, drücken Sie Ihr Becken nach oben, während Sie Ihre Gesäßmuskulatur anspannen. Halte für 2 Sekunden und senke dann deine Hüften wieder auf den Boden.

  1. Hüftstoß

Dies ist eine der beliebtesten und effektivsten Übungen zur Steigerung der Gesäßkraft. Beginnen Sie, indem Sie sich hinlegen, wobei Ihr oberer Rücken auf dem Bank, und die Fußsohlen treffen vor Ihnen auf den Boden. Halte die Langhantel an der Hüftbeuge. Senken Sie dann Ihre Hüften, sodass Ihre Gesäßmuskeln fast den Boden berühren. Drücken Sie Ihre Fersen zusammen und spannen Sie Ihre Gesäßmuskeln an, und bringen Sie die Langhantel in die Ausgangsposition zurück.

Lesen Sie auch: 7 Vorteile von Squat Jump für Frauen

  1. Glute Kickback

Beginnen Sie in einer Ausgangsposition wie auf allen Vieren, dann ruhen Sie sich auf zwei Händen und einem Knie aus, schieben Sie das andere Knie nach hinten, bis es ein L zwischen Wade und Knie bildet. Wiederholen Sie diese Übung mit dem anderen Bein.

  1. Stehende Hüftabduktion

Stellen Sie sich zunächst mit den Füßen hüftbreit auseinander. Bringe deine rechten Hände vor deiner Brust zusammen. Verlagern Sie dann Ihr Gewicht auf Ihr rechtes Bein und heben Sie Ihr linkes Bein zur Seite. Halten Sie zwei Sekunden lang und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Führen Sie die gleiche Bewegung mit dem linken Bein aus.

Lesen Sie auch: 5 Sportarten, die Oberschenkel schrumpfen lassen

Wenn Sie während des Trainings eine schwere Verletzung erleiden, können Sie über die Anwendung zum Arzt gehen, indem Sie einen Termin im Krankenhaus vereinbaren . Komm schon, herunterladen gleich die Bewerbung.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. 20 Po-Lifting-Übungen für einen engen (und starken!) Stoß.
IVSS. Zugriff im Jahr 2021. Korrektive Übungen für eine bessere Gesäßkraft und Leistung.
Indischer Express. Zugriff im Jahr 2021. Alles, was Sie über Gesäßmuskeln und Workouts wissen müssen, um sie zu stärken.

kürzliche Posts