Juvenile rheumatoide Arthritis kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern stören

, Jakarta - Alle Eltern möchten, dass ihre Kinder aktiv und agil sind. Denn das beeinflusst sie im Lernprozess, um in Zukunft smarte Kinder zu werden. Bestimmte Krankheitsstörungen können ihn jedoch wie normale Kinder inaktiv machen.

Juvenile rheumatoide Arthritis ist eine Krankheit, die es Kindern erschwert, alltägliche Aktivitäten auszuführen. Angefangen beim Schreiben, Anziehen und Tragen (Hände, Handgelenke), Gehen, Spielen und Stehen (Hüfte, Knie, Füße) und Drehen des Kopfes (Hals). Dies führt zu Wachstums- und Entwicklungsstörungen.

Juvenile rheumatoide Arthritis kann Monate oder Jahre andauern. Allerdings sind die Heilungschancen des Kindes mit rund 75 Prozent recht groß. Es gibt zwar keine spezifische Behandlung für diese Krankheit, aber wenn die Eltern in der Lage sind, sie frühzeitig zu erkennen, können die Bereitstellung wirksamerer Medikamente und eine gute Behandlung die Chance auf ein aktives Leben drastisch erhöhen.

Lesen Sie auch: Für die Gesundheit sorgen, das ist der Unterschied zwischen rheumatoider Arthritis und juveniler rheumatoider Arthritis

Symptome der juvenilen rheumatoiden Arthritis

Das häufigste Symptom der juvenilen rheumatoiden Arthritis sind Schmerzen und Steifheit in den Gelenken. Diese Symptome können sich morgens verschlimmern, aber nachmittags oder abends besser werden. Kinder halten den Muskelkater oft eng am Körper oder bücken sich.

Inzwischen wird diese Krankheit basierend auf den Symptomen in drei Typen unterteilt, darunter:

  • Die pauziartikuläre JRA betrifft nur wenige Gelenke (Knie, Ellbogen und Knöchel) und tritt bei 50 Prozent der erkrankten Kinder auf. Diese Art von JRA tritt häufiger bei Mädchen auf. Krankheiten können auch zu verschiedenen anderen Krankheiten führen, wie z. B. Augenerkrankungen (Entzündungen oder Schwellungen).

  • Polyartikuläre JRA, die mehrere Gelenke betrifft und bei etwa 30 Prozent der mit JRA diagnostizierten Kinder auftritt. Wie beim vorherigen Typ tritt diese Krankheit häufiger bei Mädchen auf. Nacken, Knie, Knöchel, Füße, Handgelenke und Hände sind häufige Orte, an denen Schmerzen auftreten. Bei Kindern mit diesem Typ kommt es auch sehr wahrscheinlich zu einer Augenentzündung.

  • Systemische JRA, dieser Zustand tritt nur bei etwa 20 Prozent der Kinder mit JRA auf. Jungen und Mädchen haben die gleiche Chance, an dieser Art von Krankheit zu erkranken. Systemische JRA beginnt oft mit Fieber, Hautausschlag, Veränderungen der Blutkörperchen und Gelenkschmerzen.

Ursachen der juvenilen rheumatoiden Arthritis

Bis heute ist nicht genau bekannt, warum diese Krankheit auftreten kann. Experten glauben jedoch, dass dieser Zustand das Ergebnis einer Autoimmunerkrankung ist oder ein Zustand, bei dem das Immunsystem sich selbst angreift. Genetische und Umweltfaktoren können die Wahrscheinlichkeit eines Kindes erhöhen, juvenile rheumatoide Arthritis zu entwickeln.

Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass diese Krankheit nicht von anderen Menschen übertragen werden kann. Die richtige Behandlung kann diesen Zustand behandeln, sodass Kinder mit dieser Krankheit wieder ein normales Leben führen können.

Behandlung von juveniler rheumatoider Arthritis

Die Behandlung konzentriert sich darauf, Schwellungen zu reduzieren, Schmerzen zu lindern, dem Kind zu helfen, die Bewegung seiner Gelenke aufrechtzuerhalten und Komplikationen zu behandeln. Ihr Arzt kann Medikamente verschreiben, um Entzündungen zu behandeln und Gelenkschäden zu verlangsamen oder zu verhindern.

Während der Behandlungsphase sollte das Kind verschiedene Medikamente ausprobieren, bevor es das wirksamste mit den wenigsten Nebenwirkungen findet. Ärzte empfehlen auch, dass Kinder körperliche Aktivitäten wie Sport oder andere physikalische Therapien ausüben, um Kindern zu helfen, die Muskelflexibilität und Gelenkbewegung zu erhalten. Übungen wie Schwimmen und andere gelenkschonende Übungen können sehr wohltuend sein.

  • Physiotherapie

Für die Behandlung jeder Art von Arthritis ist eine geeignete Physiotherapie wichtig. Der Physiotherapeut erklärt die Bedeutung bestimmter Aktivitäten und empfohlener Körperübungen, die für den spezifischen Zustand des Kindes geeignet sind. Der Therapeut kann Übungen für Flexibilität, Gelenkschmerzen und andere Übungen empfehlen, die bei Kraft und Ausdauer helfen.

  • Regelmäßiges Training

Wenn Schmerzen auftreten, ist es für ein Kind natürlich, einfach nur still zu sitzen, aber es ist wichtig, ein regelmäßiges körperliches Trainingsprogramm fortzusetzen. Muskeln müssen stark und gesund gehalten werden, um die Gelenke zu stützen und zu schützen.

Ob zu Hause oder in der Schule, Kinder brauchen regelmäßige körperliche Fitnessübungen. Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen und Radfahren sind für sie sicher. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Kind die Muskeln vor dem Sport durch Dehnung aufwärmt. Diese Aktivität kann mit der Familie durchgeführt werden, um die Begeisterung der Kinder zu wecken.

Lesen Sie auch: Vorsicht vor Komplikationen aufgrund von juveniler rheumatoider Arthritis

Verwenden Sie die App den Arzt direkt nach dem Gesundheitszustand des Kindes zu fragen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt über den App Store oder Google Play!

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found