Sie müssen wissen, dies sind die 4 Arten von Neutropenie

, Jakarta - Neutropenie ist eine Störung des Neutrophilenspiegels, einer Art weißer Blutkörperchen, die sich im Knochenmark bilden. Unter normalen Bedingungen bewegen sich diese Zellen im Blutkreislauf und bewegen sich in Bereiche des Körpers, die infiziert sind, und setzen dann Chemikalien frei, um eindringende Mikroorganismen abzutöten. Diese Zellen können als Zellen angesehen werden, die bei der Bekämpfung von Infektionen, insbesondere solchen, die durch Bakterien verursacht werden, sehr wichtig sind.

Bei Erwachsenen kann von Neutropenie nur gesprochen werden, wenn der Neutrophilenspiegel im Blut weniger als 1.500 Neutrophilen pro Mikroliter Blut beträgt. Bei Kindern kann die Anzahl der Zellspiegel, die auf eine Neutropenie hinweisen, je nach Alter variieren.

Beachten Sie, dass manche Menschen eine unterdurchschnittliche Neutrophilenzahl haben können, aber kein Infektionsrisiko haben. In diesem Zustand ist Neutropenie keine gefährliche Sache. Neutrophile mit einer Anzahl von weniger als 1.000 Neutrophilen pro Mikroliter und weniger als 500 Neutrophilen pro Mikroliter können nur als Neutropenie klassifiziert werden, bis normale Bakterien im Mund- und Verdauungssystem schwere Infektionen verursachen können.

Lesen Sie auch: Erkennen Sie die Symptome einer bakteriellen E. Coli-Infektion

Aufgeteilt in 4 Typen

Neutropenie wird in mehrere Typen unterteilt, nämlich:

1. Angeborene

Angeborene Neutropenie besteht von Geburt an. Eine schwere angeborene Neutropenie wird auch als Kostmann-Syndrom bezeichnet. Dies führt zu einer sehr niedrigen Neutrophilenzahl. In einigen Fällen gibt es keine Neutrophilen. Dieser Zustand setzt Kinder und Säuglinge einem Risiko für schwere Infektionen aus.

2. Zyklisch

Die zyklische Neutropenie besteht von Geburt an. Zyklische Neutropenie führt dazu, dass die Neutrophilenzahl in einem 21-Tage-Zyklus variiert. Die Neutrophilenzahl nahm von normal auf niedrig ab. Die Phase der Neutropenie kann mehrere Tage dauern, dann normalisieren sich die Neutrophilenspiegel für den Rest des Zyklus. Dieser Zyklus wiederholt sich immer wieder.

3. Autoimmun

Bei der Autoimmun-Neutropenie bildet Ihr Körper Antikörper, um Neutrophile zu bekämpfen. Diese Antikörper töten Neutrophile, die Neutropenie verursachen. Autoimmune Neutropenie tritt später im Leben auf.

4. Idiopathisch

Die idiopathische Neutropenie tritt in jedem Alter auf und kann jeden treffen. Die Ursache ist unbekannt.

Lesen Sie auch: 4 Krankheiten, die durch E. Coli . verursacht werden

Was passiert mit dem Körper, wenn Sie eine Neutropenie haben?

Neutropenie verursacht im Allgemeinen keine Symptome. In einigen Fällen stellen Menschen fest, dass sie an der Krankheit leiden, wenn sie aus anderen Gründen einen Bluttest durchführen. Die Patienten können andere Symptome haben, die von Infektionen oder Problemen reichen, die eine Neutropenie verursachen.

Eine Infektion kann als Komplikation einer Neutropenie auftreten. Diese Infektion tritt normalerweise am häufigsten auf Schleimhäuten wie der Innenseite des Mundes und der Haut auf, wie zum Beispiel:

  • Geschwüre.
  • Geschwüre (Eiteransammlungen).
  • Rote Flecken auf der Haut.
  • Alte Wunden heilen nicht.
  • Fieber ist auch ein häufiges Symptom einer Infektion.

Was löste es aus?

Es gibt viele Dinge, die eine Neutropenie verursachen können. Einige von ihnen sind:

  • Probleme mit der Produktion von Neutrophilen im Knochenmark.
  • Zerstörung von Neutrophilen außerhalb des Knochenmarks.
  • Infektion.
  • Ernährungsmangel.

Ursachen für eine reduzierte Neutrophilenproduktion sind:

  • Geboren mit Problemen mit dem Knochenmark.
  • Leukämie und andere Erkrankungen, die das Knochenmark beeinträchtigen oder zu Knochenmarkversagen führen können.
  • Strahlung.
  • Chemotherapie.

Infektionen, die Neutropenie verursachen können, sind unterdessen:

  • Tuberkulose.
  • Dengue-Fieber .
  • Virusinfektionen wie Epstein-Barr-Virus, Cytomegalovirus, HIV, Virushepatitis.

Lesen Sie auch: Dies sind wichtige Gründe, warum bakterielle Infektionen mit E. coli gefährlich sind

Erhöhte Neutrophilen-Schäden können dadurch verursacht werden, dass das körpereigene Immunsystem Neutrophile zur Zerstörung angreift. Es kann durch Autoimmunerkrankungen verursacht werden, wie zum Beispiel:

  • Morbus Crohn.
  • Rheumatoide Arthritis.
  • Lupus.

Bei manchen Menschen kann Neutropenie durch mehrere Medikamente verursacht werden, wie zum Beispiel:

  • Antibiotika.
  • Medikamente gegen blutdruck.
  • Psychiatrische Medizin.
  • Medikamente gegen Epilepsie.

Das ist eine kleine Erklärung über Neutropenie. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem oder anderen gesundheitlichen Problemen benötigen, zögern Sie nicht, dies mit Ihrem Arzt auf dem Antrag zu besprechen , über Funktion Sprechen Sie mit einem Arzt , Jawohl. Ganz einfach, ein Gespräch mit dem gewünschten Spezialisten kann über . erfolgen Plaudern oder Sprach-/Videoanruf . Holen Sie sich auch den Komfort, Medikamente über die Anwendung zu kaufen , jederzeit und überall, Ihr Medikament wird innerhalb einer Stunde direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Komm schon, herunterladen jetzt im Apps Store oder Google Play Store!

k├╝rzliche Posts