3 sexuell übertragbare Krankheiten, die für Frauen anfällig sind

, Jakarta - Jede Frau sollte wissen, dass sie ein höheres Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten hat als Männer. Diese Störung tritt häufiger bei Partnern auf, die beim unsicheren Sex sexuell aktiv sind, wie z. B. häufige Partnerwechsel oder keine Verwendung von Kondomen.

Eine Person, die an einer sexuell übertragbaren Krankheit leidet, kann beim Wasserlassen oder beim Sex jucken und brennen und ein schmerzhaftes Gefühl spüren. Es gibt viele Arten von Erkrankungen, die auftreten können, wie Chlamydien, Gonorrhoe, Syphilis, HIV. Welche Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten treten jedoch häufiger bei Frauen auf? Hier ist die Rezension!

Lesen Sie auch: Kennen Sie die Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten

Sexuell übertragbare Krankheiten, die häufig bei Frauen auftreten

Frauen sind biologisch anfälliger für PMS als Männer. Diese Störung tritt häufig beim Geschlechtsverkehr auf, da die Vaginaloberfläche größer und anfälliger für Sexualsekrete ist als der mit Haut bedeckte Penis. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Infektionen beim Geschlechtsverkehr in der Vagina ablagern, größer als umgekehrt.

Eine Person, die eine sexuell übertragbare Krankheit hat, kann gefährliche Störungen erfahren, insbesondere während der Schwangerschaft, die sie auf den Fötus übertragen können. Diese Störung kann andere leicht angreifen, da sie selten Symptome verursacht, wenn sie auftritt, so dass sich die Infektion leichter ausbreiten kann. Daher müssen Sie wissen, welche Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten für Frauen stärker gefährdet sind. Die folgenden Arten von PMS sind:

1. Chlamydien

Eine Art von sexuell übertragbaren Krankheiten, die für Frauen gefährdet ist, sind Chlamydien. Die Häufigkeit dieser Erkrankung, die bei Frauen auftritt, nimmt seit Jahrzehnten kontinuierlich zu. Wenn es auftritt, können bei Frauen, die daran leiden, Infektionen des Gebärmutterhalses und des Beckens auftreten, die zu ernsthaften Problemen führen können. Daher wird ein regelmäßiges Screening auf Chlamydien bei sexuell aktiven Frauen dringend empfohlen.

Lesen Sie auch: Dies ist der Übertragungsweg von sexuell übertragbaren Krankheiten

2. Gonorrhoe

Eine andere sexuell übertragbare Krankheit, die Frauen angreift, ist Gonorrhoe. Genau wie Chlamydien verursacht diese Krankheit oft keine Symptome, wenn sie auftritt. Diese bakterielle Infektion wird durch Geschlechtsverkehr verbreitet und kann Beckeninfektionen und Arthritis verursachen. Trotzdem kann diese Störung durch die Einnahme von Antibiotika überwunden werden, um Bakterien abzutöten, die in den Körper gelangen, und beide Partner müssen behandelt werden, um keine hin und her Infektionen zu verursachen.

3. Syphilis

Syphilis ist auch eine sexuell übertragbare Krankheit, die bei Frauen, insbesondere im gebärfähigen Alter, mit einem hohen Risiko auftritt. Das häufigste Symptom bei Frauen mit dieser Erkrankung sind schmerzlose Wunden im Genitalbereich. Möglicherweise stellen Sie fest, dass die ersten Symptome von selbst verschwinden, aber die bakterielle Infektion bleibt bestehen, wenn Sie keine Behandlung erhalten. Wenn sie nicht überprüft werden, können einige ernsthafte Gesundheitsprobleme das Herz und das Gehirn angreifen.

Dies sind einige sexuell übertragbare Krankheiten, die bei Frauen anfällig sind. Wenn Sie sexuell aktiv sind, häufig den Partner wechseln und keinen Schutz verwenden, ist es daher erforderlich, regelmäßige Untersuchungen des Genitalbereichs durchzuführen. Wenn es wahr ist, dass Sie sexuell übertragbare Krankheiten haben, muss eine frühzeitige Behandlung erfolgen, damit die bestehende Infektion kein größeres Problem verursacht.

Lesen Sie auch: Mythen und Fakten zu sexuell übertragbaren Krankheiten

Wenn Sie dann noch Fragen zu sexuell übertragbaren Krankheiten mit hohem Risiko für Frauen haben, wenden Sie sich an den Arzt von kann Sie über die Risiken solcher Störungen informieren. Es ist ganz einfach, einfach einfach herunterladen Anwendung in Smartphone die täglich verwendet wird, um einen einfachen Zugang zur Gesundheit zu erhalten!

Referenz:
CDC. Zugegriffen 2020. Geschlechtskrankheiten bei Frauen und Säuglingen.
HealthLink BC. Zugegriffen 2020. Sexuell übertragbare Infektionen.

k├╝rzliche Posts