Nicht nur Erwachsene, auch Neugeborene sind von Leberkrebs bedroht

, Jakarta - Humaira ist eines von mehreren Babys, die derzeit gegen Leberkrebs im Stadium 4 des Hepatoblastoms kämpfen, an dem sie seit ihrem 7. Lebensmonat leidet. Dieser Krebs ist eine seltene Art von Tumor, der in der Leber wächst und sich entwickelt, wodurch sich der Magen vergrößert und verhärtet. Hepatoblastom-Leberkrebs befällt im Allgemeinen Säuglinge im Alter von 0-3 Jahren.

Die genaue Ursache des Hepatoblastom-Leberkrebses ist noch nicht bekannt. Es gibt jedoch mehrere genetische Erkrankungen, die das Risiko für diese Krebsart erhöhen können, wie das Beckwith-Wiedemann-Syndrom, Morbus Wilson, Porphyria cutanea tarda , und familiäre adenomatöse Polyposis .

Darüber hinaus haben Kinder, die in jungen Jahren mit Hepatitis B oder C infiziert sind oder die eine Gallengangsatresie haben, ebenfalls ein erhöhtes Risiko für ein Hepatoblastom-Leberkrebs. In einigen Fällen weisen Hepatoblastome auch genetische Veränderungen in Tumorsuppressorgenen auf, die ein unkontrolliertes Zellwachstum auslösen.

Lesen Sie auch: Helfen Sie Humaira, sich von Leberkrebs zu erholen

Hier sind die Symptome von Hepatoblastom-Leberkrebs bei Babys

Jedes Kind mit Hepatoblastom-Leberkrebs kann unterschiedliche Symptome haben. Diese Symptome unterscheiden sich je nach Größe, Vorhandensein und Lokalisation von Tumormetastasen. Es gibt jedoch einige der häufigsten Symptome von Hepatoblastom-Krebs, nämlich:

  • Geschwollenen Bauch.

  • Gewichts- und Appetitverlust.

  • Frühe Pubertät bei Jungen.

  • Magenschmerzen.

  • Übelkeit und Erbrechen.

  • Gelbsucht (Gelbfärbung der Augen und der Haut).

  • Fieber.

  • Juckende Haut.

  • Die Venen im Bauchraum sind vergrößert und durch die Haut sichtbar.

Die Symptome von Hepatoblastom-Leberkrebs können andere medizinische Zustände oder Krankheiten nachahmen. Daher ist es wichtig, immer einen Kinderarzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Gespräche mit Kinderärzten können jetzt auch in der Anwendung geführt werden , du weißt. Durch Funktionen Plaudern oder Sprach-/Videoanruf , können Sie direkt chatten, was immer Sie über gesundheitliche Probleme von Kindern fragen möchten.

Lesen Sie auch: Der Geist eines einjährigen Babys gegen Hepatoblastoma Penyakit

Hepatoblastom Leberkrebsstadium

Wie andere Krebsarten hat auch Hepatoblastom-Leberkrebs ein Stadium oder einen Schweregrad und eine Ausbreitung von Krebs. Dieses Stadium kann nur nach einer eingehenden Untersuchung durch einen Arzt festgestellt werden. Wenn Sie bei Kindern Symptome eines Hepatoblastoms feststellen, suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die Diagnose und das Stadium des Krebses zu bestätigen.

Um eine Untersuchung durchzuführen, können Sie jetzt direkt über die Anwendung einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus vereinbaren . Also stellen Sie sicher, dass Sie haben herunterladen die App auf Ihrem Telefon, ja. Wenn die Diagnose eines Hepatoblastom-Leberkrebses bestätigt wurde, können die folgenden Stadien oder Stadien auftreten:

  • Stadium I. In diesem Stadium befindet sich der Tumor normalerweise nur in der Leber und kann durch eine Operation vollständig entfernt werden.

  • Stufe II. In diesem Stadium kann der Tumor operativ entfernt werden, aber eine kleine Menge Krebs verbleibt in der Leber.

  • Stufe III. In diesem Stadium ist der Tumor normalerweise vollständig entfernt oder es werden Krebszellen in nahegelegenen Lymphknoten gefunden.

  • Stufe IV. In diesem Stadium hat sich der Krebs auf andere Teile des Körpers ausgebreitet (metastasiert).

  • Wiederauftreten. Dies ist das Stadium, in dem der Krebs entfernt wurde, aber zurückgekehrt ist. Der Krebs kann in die Leber oder in andere Körperteile zurückkehren.

Lesen Sie auch: Nicht unterschätzen, das sind 9 Symptome von Leberkrebs

Behandlung von Hepatoblastom-Leberkrebs

Die Hepatoblastom-Behandlung wird im Allgemeinen durchgeführt, um so viel wie möglich vom Tumor zu entfernen, während die Leistungsfähigkeit der Leberfunktion erhalten bleibt. Die medizinische Behandlung von Hepatoblastom-Leberkrebs bei Kindern basiert normalerweise auf den folgenden Überlegungen:

  • Alter, Gesundheitszustand und medizinische Unterlagen des Kindes.

  • Schwere der Erkrankung.

  • Toleranz des Kindes gegenüber bestimmten Medikamenten, Verfahren und Therapien.

  • Erwartungen an den Krankheitsverlauf.

  • Meinungen oder Vorlieben der Eltern.

Nach Überlegung sind die Behandlungsarten, die (entweder allein oder in Kombination) für das Hepatoblastom durchgeführt werden können,:

  • Betrieb. Wird durchgeführt, um den Tumor und einen Teil oder die gesamte Leber zu entfernen.

  • Chemotherapie.

  • Leber-Transplantation.

  • Strahlentherapie.

  • Perkutane Ethanol-Injektion . Ist ein Verfahren, bei dem Alkohol (Ethanol) durch eine kleine Nadel direkt in den Tumor injiziert wird, um Krebszellen abzutöten.

Referenz:
Gesundheit von Stanford-Kindern. Zugegriffen 2019. Hepatoblastom bei Kindern
US National Library of Medicine, National Institutes of Health. Zugriff im Jahr 2019. Pädiatrisches Hepatoblastom: Diagnose und Behandlung
Gesundheit des Kindes. Zugriff im Jahr 2019. Hepatoblastom

k├╝rzliche Posts