Anfällig für Atemwegsobstruktion, so können Sie die Epiglottitis überwinden

, Jakarta - Epiglottitis ist eine Entzündung und Schwellung der Epiglottis, die das Potenzial hat, den Betroffenen zu bedrohen. Die Epiglottis befindet sich an der Basis jeder Zunge, die hauptsächlich aus Knorpel besteht. Es fungiert als Ventil, um zu verhindern, dass Nahrung und Flüssigkeiten in den Rachen gelangen, wenn eine Person isst oder trinkt.

Wenn eine Epiglottitis auftritt, wird das Gewebe, das die Epiglottis kontrolliert, infiziert, schwillt an und blockiert die Luft, die beim Atmen in den Körper eindringt. In diesem Fall benötigt jemand, der an dieser Krankheit leidet, sofortige ärztliche Hilfe.

Epiglottitis tritt häufiger bei Kindern auf, ist jedoch in letzter Zeit bei Erwachsenen häufiger geworden. Wenn diese Störung auftritt, ist eine sofortige Diagnose und Behandlung erforderlich. Vor allem, wenn dieser Zustand Kinder betrifft, die anfälliger für Atemwegskomplikationen sind.

Ursachen der Epiglottitis

Bevor Sie über den Umgang mit einer auftretenden Epiglottitis sprechen, ist es gut, die Symptome und Ursachen der Erkrankung zu kennen. Die häufigste Ursache für eine Epiglottitis wird durch eine bakterielle Infektion verursacht, die beim Einatmen in den Körper gelangt. Danach verursachen die Bakterien eine Infektion in der Epiglottis.

Die häufigsten Bakterienarten, die dies verursachen, sind Haemophilus influenzae Typ B, auch HiB genannt. Sie können sich HiB anstecken, indem Sie Bakterien einatmen, die in die Luft fliegen, wenn jemand mit der Erkrankung hustet, niest oder atmet.

Einer der Viren, die Gürtelrose und Windpocken verursachen können, kann auch eine Epiglottitis verursachen. Dies liegt daran, dass das Virus Atemwegsinfektionen verursachen kann, sodass jemand, der mit der Infektion infiziert ist, eine Epiglottitis hat. Darüber hinaus kann der Pilz, der die Infektion verursacht, auch eine Entzündung der Epiglottis verursachen.

Andere Ursachen für diesen Zustand sind:

  • Kokain verwenden.

  • Einatmen von Chemikalien und Verätzungen.

  • Verschlucken von Fremdkörpern.

  • Hatte eine Halsverletzung aufgrund eines Traumas.

Lesen Sie auch: Mütter müssen wissen, Krupp-Behandlungsmethoden bei Kindern

Symptome einer Epiglottitis

Die Symptome, die bei Kindern und Erwachsenen auftreten, können unterschiedlich sein. Kinder können innerhalb von Stunden eine Epiglottitis entwickeln. Bei Erwachsenen kann der Zustand jedoch langsamer auf mehrere Tage fortschreiten.

Häufige Symptome einer Epiglottitis bei Kindern sind:

  • Hohes Fieber.

  • Halsschmerzen.

  • Die Stimme wurde heiser.

  • Häufiger Speichelfluss.

  • Schwierigkeiten beim Schlucken, bis Schmerzen auftreten.

  • Atme durch den Mund.

Symptome einer Epiglottitis, wenn sie bei Erwachsenen auftritt, sind:

  • Fieber.

  • Es ist schwer zu atmen.

  • Schluckbeschwerden.

  • Heiserkeit.

  • Lautes und lautes Atmen.

  • Starke Halsschmerzen.

  • Schwierigkeiten, zu Atem zu kommen.

Wird die Epiglottitis nicht zeitnah behandelt, kann sie die Atemwege komplett blockieren. Dies kann aufgrund von Sauerstoffmangel zu einer bläulichen Verfärbung der Haut führen. Dies kann zu einem kritischen Zustand bei einer Person führen, wenn sie nicht sofort behandelt wird.

Lesen Sie auch: Stimmt es, dass häufiger Schluckauf ein Zeichen für bestimmte Krankheiten ist?

Wie man Epiglottitis überwindet

Die erste Möglichkeit, eine Epiglottitis zu behandeln, besteht darin, sicherzustellen, dass der Betroffene atmen kann. Danach wird die aufgetretene Infektion behandelt, indem die bestehende Infektion identifiziert wird.

1. Stellen Sie sicher, dass die Luft in den Körper eintritt

Das Wichtigste ist immer, dafür zu sorgen, dass der Betroffene genügend Luft bekommt. Die Art und Weise, dem Leidenden Sauerstoff zu geben, ist wie folgt:

  • Verwenden Sie Sauerstoffflaschen. Eine Möglichkeit zur Behandlung von Epiglottitis besteht darin, Sauerstoffflaschen bereitzustellen, damit Luft in die Lunge gelangen kann. Die Tube sollte immer getragen werden, bis die Schwellung abgeklungen ist und kann mehrere Tage anhalten.

  • Führen Sie die Nadel in die Luftröhre ein. Eine andere Möglichkeit, den Patienten dazu zu bringen, Sauerstoff zu bekommen, besteht darin, mit einer Nadel einen Notatemweg zu schaffen. Der Trick besteht darin, eine Nadel in den knorpeligen Bereich der Luftröhre zu injizieren.

2. Behandlung von Infektionen

Wenn die Epiglottitis mit einer Infektion verbunden ist, kann Ihr Arzt intravenöse Antibiotika verschreiben. Mehrere Antibiotika werden gegen den die Epiglottitis verursachenden Organismus wirksam sein. Antibiotika, die im Allgemeinen verabreicht werden, sind Ampicillin oder Sulbactam, Cefuroxim und Cefotaxim.

Lesen Sie auch: 3 Körperteile, in denen Bursitis auftritt

So überwinden Sie die auftretende Epiglottitis. Bei Fragen zu dieser Erkrankung steht Ihnen der Arzt von bereit zu helfen. Die Kommunikation mit Ärzten kann einfach über erfolgen Plaudern oder Stimme / Videoanruf . Komm schon, herunterladen die App ist jetzt im App Store oder bei Google Play!

k├╝rzliche Posts