Dies ist eine Impfung eines Kindes, die bis zur Grundschule wiederholt werden muss

Jakarta - Impfung ist eines der wichtigsten Dinge, auf die Mütter ab der Geburt eines neuen Kindes achten sollten. Es geht darum, das Immunsystem zu stärken und verschiedene Infektionskrankheiten zu verhindern. Die Immunisierung erfolgt durch das Eindringen eines Virus, das gezähmt wurde, damit der Körper das Virus erkennen kann, sodass der Körper bei einer Infektion mit dem Virus sich selbst wehren kann.

Viele Impfungen müssen wiederholt verabreicht werden, da eine Verabreichung nicht ausreicht, um das Immunsystem zu stärken, um auf das eintreffende Virus zu reagieren. Bei wiederholten Impfungen kann es eine bessere Immunantwort hervorrufen. Darüber hinaus können wiederholte Immunisierungen einen zusätzlichen Schutz bieten. Im Folgenden sind verschiedene Arten von wiederholten Impfungen bei Kindern aufgeführt:

Lesen Sie auch: Dies sind 5 obligatorische Impfungen für Kleinkinder

1. DPT-Impfung

Die DPT-Impfung ist ein Impfstoff, der Kindern zur Vorbeugung von Diphtherie, Keuchhusten und Tetanus verabreicht wird. Das Geben selbst erfolgt 5 mal, nämlich:

  • Baby ist 6 Wochen oder 2 Monate alt.
  • 4 Monate altes Baby.
  • 6 Monate altes Baby.
  • 18 Monate altes Kleinkind.
  • 5 Jahre altes Kind.

Nach der vollständigen Impfung gibt es bei Kindern im Alter von 10-12 Jahren eine Folgeimpfung, die Td- oder Tdap-Impfung. Der Impfstoff ist nützlich als Booster um Kinder vor Tetanus und Diphtherie zu schützen. Darüber hinaus wird der Impfstoff alle 10 Jahre verabreicht.

2. Rotavirus-Impfung

Eine Rotavirus-Impfung wird verabreicht, um zu verhindern, dass Kinder mit Rotavirus, wie beispielsweise Durchfall, infiziert werden. Der monovalente Rotavirus-Impfstoff besteht aus einem Virustyp, der zweimal verabreicht wird, dh im Alter von 6–14 Wochen und einen Monat nach der ersten Verabreichung. Während der pentavalente Rotavirus-Impfstoff, der aus mehreren Virenarten besteht, dreimal verabreicht wird, nämlich bei Babys im Alter von 2 Monaten, 4 Monaten und 6 Monaten.

3. Impfung gegen Hepatitis B (HB)

Die Hepatitis-Impfung wird dreimal durchgeführt, dh innerhalb von 12 Stunden nach der Geburt des Kindes, wenn das Baby 1-2 Monate alt ist und wenn das Baby 6-18 Monate alt ist. Wenn die Verabreichung von der DPT-Impfung begleitet wird, wird diese Impfung verabreicht, wenn das Baby 2 Monate alt, 3 Monate alt und 4 Monate alt ist.

Lesen Sie auch: Arten von Impfungen, die Kinder von Geburt an erhalten sollten

4. MMR-Impfung

Die MMR-Impfung wird durchgeführt, um zu verhindern, dass Kinder Mumps, Masern und Deutsche Masern (Röteln) bekommen. Wenn diese Impfung durchgeführt wird, wenn das Kind 9 Monate alt ist, erfolgt die nächste Verabreichung, wenn das Kind 15 Monate alt ist. Das minimale Verabreichungsintervall beträgt 6 Monate. Die anschließende Verabreichung erfolgt, wenn das Kind 5 Jahre alt ist.

5. Pneumokokken-Impfung (PCV)

Die PCV-Impfung wird 4 Mal durchgeführt, nämlich wenn das Baby 2 Monate alt, 4 Monate alt, 6 Monate alt und 12-15 Monate alt ist. Es geht darum, Kinder vor Bakterien zu schützen, die Meningitis und Lungenentzündung verursachen.

6. Polio-Impfung

Die Polio-Impfung wird 4-mal verabreicht. Das erste Geschenk ist, wenn das Baby geboren wird. Danach wird die nächste Impfung verabreicht, wenn das Baby 2 Monate, 3 Monate und 4 Monate alt ist. Eine Auffrischimpfung kann gegeben werden, wenn das Kind 18 Monate alt ist.

7. Masern-Impfung

Die Masernimpfung wird dreimal durchgeführt, nämlich im Alter von 9 Monaten, 18 Monaten und im Alter von 6-7 Jahren. Eine weitere Masernimpfung ist nicht erforderlich, wenn das Kind bereits die MMR-Impfung erhalten hat.

Lesen Sie auch: Beste Zeit für eine BCG-Impfung

Nähere Einzelheiten zu Zeitpunkt und Durchführung bitte sofort mit dem Arzt über den Antrag besprechen , Jawohl! Erkundigen Sie sich ausführlich, was mit dem Kind nach der Impfung passieren wird. Versuchen Sie, eine Vielzahl von Impfstoffen abzuschließen, damit Kinder gefährliche Krankheiten vermeiden.

Referenz:
Indonesischer Kinderarztverband. Zugriff im Jahr 2020. IMMUNIZIERUNGSPLAN 2017.
CDC. Zugegriffen 2020. Impfpläne.

kürzliche Posts