Warum Epiglottitis zum Tod führen kann

, Jakarta - Epiglottitis ist ein Notfall, der eine schnelle und angemessene Behandlung erfordert. Wenn nicht schnell behandelt, kann dieser Zustand zu einer Obstruktion der Atemwege führen und zum Tod führen. Eine Epiglottitis ist gekennzeichnet durch Atembeschwerden mit Keuchen, starke Halsschmerzen und Schmerzen beim Schlucken. Komm schon, sieh dir die vollständige Erklärung dieser Epiglottitis an!

Lesen Sie auch: 3 effektive Möglichkeiten zur Heilung von akuten Halsschmerzen

Warum Epiglottitis zum Tod führen kann

Epiglottitis ist eine Schwellung und Entzündung am Zungengrund. Die Epiglottis ist ein Ventil, das verhindert, dass Nahrung und Getränke in die Atemwege des Rachens gelangen. Bei einer Epiglottitis wird dieses Gewebe infiziert, entzündet und geschwollen, wodurch die Atemwege blockiert werden. Obwohl dieser Zustand in jedem Alter auftreten kann, wird eine Epiglottitis häufig bei Kindern gefunden. Da es potenziell lebensbedrohlich ist, benötigen Menschen mit Epiglottitis eine medizinische Notfallbehandlung.

Was sind die häufigsten Symptome von Menschen mit Epiglottitis?

Bei Erwachsenen können sich die Symptome langsam verschlimmern. Bei Kindern verschlimmern sich die Symptome der Epiglottitis jedoch schnell, sogar innerhalb weniger Stunden. Zu diesen Symptomen gehören hohes Fieber, Atembeschwerden, Mundatmung, Schmerzen und Schluckbeschwerden, starke Halsschmerzen, Ruhelosigkeit und Reizbarkeit, laute und laute Atemgeräusche.

Die gefühlten Symptome klingen ab, wenn sich der Körper nach vorne lehnt oder aufrecht sitzt. Dieser Zustand ist in einem medizinischen Notfall enthalten, da er die Atmung hemmen kann. Wenn bei einer Person eines der Symptome auftritt, sollte sie daher sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn dieser Zustand nicht überprüft wird, kann er Atembeschwerden verschlimmern. Die Epiglottis schwillt an und bedeckt die Luftröhre, wodurch die Sauerstoffzufuhr blockiert und zum Tode geführt wird.

Lesen Sie auch: Kennen Sie 3 Infektionen, die Halsschmerzen verursachen

Epiglottitis, was verursacht sie?

Die Hauptursache der Epiglottitis ist eine bakterielle Infektion namens S Streptococcus pneumoniae und Haemophilus influenzae Typ b . Diese Bakterien lösen eine Entzündung der Epiglottis aus. Die Infektion führt zum Anschwellen der Epiglottis und blockiert den Ein- und Austritt von Luft in die Atemwege, was möglicherweise zum Tod führt. Diese Bakterien können durch Speichel übertragen werden, wenn eine infizierte Person niest oder hustet und ihren Mund nicht bedeckt. Diese Bakterien werden durch Speichel über die Luft verbreitet, die in den Mund eingeatmet wird.

Wie kann man Epiglottitis vorbeugen?

Sie können die Hauptprävention mit dem Hib-Impfstoff oder den DPT- und Hepatitis-B-Impfstoffen durchführen.Dieser Impfstoff wird als Pentabio-Impfstoff bezeichnet. Wenn Ihre Epiglottitis durch eine bakterielle Infektion verursacht wird, können Sie sie mit Antibiotika behandeln.

Sie können diesen Epiglottitis-Bakterien vorbeugen, indem Sie Ihren Lebensstil ändern, z. B. fleißig Ihre Hände mit Wasser und Seife waschen und diese verwenden Handdesinfektionsmittel Alkohol, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern, es zu vermeiden, Essgeschirr mit anderen zu teilen, sich ausreichend auszuruhen, eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten, es zu vermeiden, Essgeschirr mit anderen zu teilen und Zigarettenrauch zu vermeiden oder mit dem Rauchen aufzuhören.

Lesen Sie auch: So überwinden Sie Halsschmerzen

Haben Sie oder eine Ihnen nahestehende Person gesundheitliche Probleme? Nicht raten, okay? Besprechen Sie es besser direkt mit einem fachkundigen Arzt in der Anwendung durch Plaudern oder Sprach-/Videoanruf. Nicht nur das, Sie können auch die Medikamente kaufen, die Sie benötigen. Ohne Stress wird Ihre Bestellung innerhalb einer Stunde an Ihr Ziel geliefert. Komm schon, herunterladen die App bei Google Play oder im App Store!

k├╝rzliche Posts