Das sind die Auswirkungen von Sport ohne BH

Jakarta - BHs sind jetzt nicht nur im Alltag präsent. Der Bedarf an dieser Art von Unterwäsche, die immer vielfältiger wird, führt dazu, dass BHs heute vielfältigere Funktionen haben. Zum Beispiel BHs für Schwangerschaft und Stillzeit sowie BHs für den Komfort beim Sport. Modell und Form sind natürlich nicht gleich, da sie den Bedürfnissen angepasst sind.

Sport-BH oder besser bekannt als Sport BHs wurden speziell entwickelt, um Ihre Brüste besser zu stützen und Ihren Komfort beim Training zu erhöhen. Allerdings entscheiden sich nicht wenige Frauen dafür, einen normalen BH zu tragen oder gar keinen BH zu tragen, wenn sie diese körperliche Aktivität ausüben. Hat das Training ohne BH überhaupt Auswirkungen? Hier ist die Diskussion!

Training ohne BH

Anscheinend kann das Training ohne BH oder Bruststütze bei manchen Frauen Probleme auslösen, insbesondere bei Frauen mit größeren Brüsten. Dieser Mangel an Brustunterstützung kann sogar zu körperlichen Schmerzen, schlechter Körperhaltung und Körperleistung führen. In Bezug auf Schmerzen scheint die Größe des BHs ein wichtiger Aspekt zu sein.

Lesen Sie auch: 4 Übungen zur Straffung der Brüste

Es stellte sich heraus, dass belastungsinduzierte Brustschmerzen bei Sportlern mit mittleren bis großen Brüsten fünfmal häufiger auftraten als bei Sportlern mit kleinen Brüsten. Die Möglichkeit dieser Schmerzen wird jedes Jahr mit zunehmendem Alter einer Person zunehmen.

Die Brüste werden durch Bänder gestützt Cooper , Bindegewebe, das hilft, die Form zu erhalten und die Brüste angehoben zu halten. Natürlich dehnen und erschlaffen Brüste mit dem Alter. Wenn Sie jedoch ohne BH trainieren, werden Schmerzen und ein schnelleres Absacken der Brust verursacht.

Nicht nur das, Ligament Cooper ist so fein, dass sich das Gewebe bei Sportlern, die konstant laufen oder in BHs unabhängig von der Größe stark belastet werden, leicht und dauerhaft dehnt.

Lesen Sie auch: Yoga-Bewegungen zur Straffung der Brüste

Allerdings sind nicht alle BHs gleich gestaltet. Eine Studie veröffentlicht von Bewegungswissenschaft die Laufhaltungen von 10 Frauen nach Größe untersucht Tasse 34D BHs. Die Teilnehmer wurden gebeten, getrennt auf einem 5K-Laufband mit einem BH mit niedriger und hoher Unterstützung zu laufen. Ein BH, der den Brüsten mehr Halt gibt, hilft dem Körper einer Frau, sich beim Laufen optimal zu bewegen.

Währenddessen erhöht das Laufen ohne BH das Risiko von rissigen Brustwarzen, wie es auch bei stillenden Müttern der Fall ist. Symptome dieses Problems sind weiße Rötung, Blasen, Schmerzen, Schorf und Blutungen. In Zeitschriften veröffentlichte Studien Ein BH-Dermatol die 76 Läuferinnen befragten, schrieben auch eine ähnliche Bedingung bei Läufern, die weiter liefen.

Eine Lösung besteht darin, einen BH zu tragen, der die Reibung zwischen Brüsten und Kleidung reduzieren kann. Auch beim Tragen eines BHs können Brustschmerzen auftreten. Dieser Zustand wird als Mastalgie bezeichnet. Wie die Studie veröffentlicht in Britisches Journal für Sportmedizin.

Lesen Sie auch: 5 Lebensmittel, die gesunde Brüste brauchen

Die Studie berichtet, dass mehr als ein Drittel der Marathonläuferinnen an dieser Krankheit leidet. Das liegt oft an der Größe Tasse und Aktivitätsintensität. Wie also die Wirkung von Sport ohne BH tatsächlich auf jeden Einzelnen zurückgeht.

Wenn Sie ähnliche Beschwerden haben, können Sie den Arzt um eine Behandlung bitten, ohne in die Klinik zu gehen. Sie können die App verwenden durch Auswahl von Funktionen Plaudern mit dem Arzt. Also, wann immer Sie ein gesundheitliches Problem haben, der Arzt in der App bereit zu helfen.



Referenz:
Lebendig. Zugriff im Jahr 2021. Wie schlimm ist es wirklich, ohne BH zu trainieren?
Milligan, Alexandraet al. 2015. Abgerufen 2021. Der Einfluss der Bruststütze auf die Rumpf-, Becken- und Armkinematik während eines fünf Kilometer langen Laufbandlaufs. Bewegungswissenschaft 42: 246-260.
Kátia Sheylla Malta Purim und Neiva Leite. 2014. Zugriff im Jahr 2021. Sportbedingte Dermatosen bei Straßenläufern in Südbrasilien. Ein BH-Dermatol 89(4): 587–592.
Nicola Brownet al. 2014. Zugriff im Jahr 2021. Die Erfahrung von Brustschmerzen (Mastalgie) bei Läuferinnen des London-Marathons 2012 und ihre Auswirkung auf das Trainingsverhalten. Britisches Journal für Sportmedizin 48(4).

kürzliche Posts