3 Arten von Hepatitis-B-Tests für schwangere Frauen

Jakarta - Hepatitis B bei schwangeren Frauen führt dazu, dass schwangere Frauen das Virus auf den darin enthaltenen Fötus übertragen. Viele Fälle einer Hepatitis-B-Übertragung treten während der Geburt auf. Daher besteht bei Babys, die von Müttern mit Hepatitis B geboren werden, das Risiko, später im Leben chronische Leberprobleme zu entwickeln.

Der Hepatitis-D-Test während der Schwangerschaft wird durchgeführt, um den Krankheitsstatus der Mutter zu bestimmen, um eine Übertragung des Virus auf den Fötus im Mutterleib zu verhindern. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, bei Schwangeren einen Hepatitis-B-Test durchzuführen. Hier ist die vollständige Rezension!

Lesen Sie auch: Tipps für den Sex nach dem Trimester der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft durchgeführte Hepatitis-B-Tests

Der Nachweis von Hepatitis B bei schwangeren Frauen kann durch eine Reihe von Hepatitis-B-Tests erfolgen. Allen schwangeren Frauen wird empfohlen, einen Hepatitis-B-Test durchzuführen, insbesondere für schwangere Frauen, die in Gesundheitseinrichtungen arbeiten, einen infizierten Partner haben und wenn sie haben sich schon mal an einem sauberen ort tätowiert, das schlechte.

Hepatitis B ist ein hoch ansteckendes Virus, das sich während der Geburt durch Blut, Sperma und andere Körperflüssigkeiten wie Blut und Vaginalflüssigkeiten ausbreiten kann. Wenn diese Krankheit Babys infiziert, haben sie keine sofortigen Symptome. Die Symptome entwickeln sich im Laufe des Wachstums oder der Reife der Kinder zu chronischen.

Infolgedessen können Kinder mit Hepatitis B im späteren Leben gefährliche Krankheiten wie Leberzirrhose, Lebererkrankungen oder Leberkrebs entwickeln, die zum Verlust von Menschenleben führen können. Um dies zu verhindern, führen Sie bitte eine routinemäßige geburtshilfliche Untersuchung im nächstgelegenen Krankenhaus durch und fragen Sie Ihren Arzt nach einem Hepatitis-B-Test.

Lesen Sie auch: Diese 5 Dinge zeigen Anzeichen einer gesunden Schwangerschaft

Der Hepatitis-B-Test ist der einfachste Weg, diese Krankheit während der Schwangerschaft zu erkennen. Nachdem der erste Test durchgeführt wurde, wird der Arzt den Test in den Wochen 26-28 sowie in den Wochen 36 vor Beginn der Wehen wiederholen. Folgende Hepatitis-B-Tests werden durchgeführt:

  • Hepatitis-B-Oberflächenantigen (HBsAg)

Der Hepatitis-B-Test wird normalerweise mit Schneller Diagnosetest (RDT) Hepatitis B Oberflächenantigen (HBsAg). HBsAg erkennt das Vorhandensein des Hepatitis-B-Virus im Blut. Dieser Test ist auch in der Lage, Hepatitis B frühzeitig zu erkennen, bevor Symptome auftreten. Wenn das Ergebnis positiv ist, ist die Mutter infiziert und es besteht die Gefahr, dass sie im Mutterleib auf den Fötus übertragen wird.

  • Hepatitis-B-Oberflächenantikörper (Anti-HBs)

Nachfolgende Hepatitis-B-Tests werden mit Hepatitis B . durchgeführt Oberflächenantikörper (Anti-HBs), was durch den Nachweis des körpereigenen Immunsystems gegen das Hepatitis-B-Virus erfolgt. Wenn das Ergebnis positiv ist, dann ist die Mutter vor dem Hepatitis-B-Virus geschützt. Dies zeigt an, dass die Mutter gegen das Hepatitis-B-Virus immun ist und kann es nicht auf den Fötus im Mutterleib übertragen.

Diese positiven Ergebnisse werden normalerweise erzielt, weil die Mutter den Impfstoff zuvor erhalten hat. Wenn das Anti-HBs hingegen negativ ist, ist der Körper der Mutter nicht vor dem Hepatitis-B-Virus geschützt und muss sofort geimpft werden.

  • Gesamt-Hepatitis-Kern-Antikörper (Anti-HBc)

Gesamthepatitis Antikörperkern (Anti-HBc) wird zum Nachweis einer akuten und chronischen Hepatitis-B-Infektion bei Schwangeren eingesetzt. Darüber hinaus wird mit dieser Methode auch das Vorhandensein des ersten Hepatitis-B-Antikörpers nachgewiesen, der ein Leben lang halten kann. Core-Antikörper bieten keinen Schutz gegen das Hepatitis-B-Virus, so dass ein positives Testergebnis auf eine Infektion der Schwangeren mit dem Hepatitis-B-Virus hinweist.

Lesen Sie auch: Wann treten die Anzeichen einer Schwangerschaft auf?

Es ist besser, einen Hepatitis-B-Test so früh wie möglich durchführen zu lassen, nämlich im ersten Trimester der Schwangerschaft. Durch die Früherkennung von Hepatitis B während der Schwangerschaft kann die Übertragung einer Hepatitis B-Infektion auf den Fötus im Mutterleib vermieden werden.

Referenz:
Hepatitis-B-Stiftung. Zugegriffen 2020. Schwangerschaft und Hepatitis B.
Hepatitis-B-Stiftung. Zugegriffen 2020. Hepatitis-B-Bluttests.
Babyzentrum. Zugriff im Jahr 2020. Hepatitis B während der Schwangerschaft.

k├╝rzliche Posts