Wissenswertes, Physiotherapie zur Behandlung des Tennisellbogens

, Jakarta - Die meisten Fälle von Tennisarm können ohne Operation geheilt werden. Den Patienten wird geraten, die Muskeln und Sehnen im Ellenbogenbereich zu schonen. Komprimieren Sie danach die schmerzende Stelle mit einem Eisbeutel, um Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren.

Zu Beginn des Tennisarms erhalten Betroffene in der Regel ein Rezept für Medikamente wie Diclofenac oder Ibuprofen, um Schmerzen und Schwellungen zu lindern. Wenn die oben genannten Methoden nicht zur Schmerzlinderung beitragen, wird der Arzt dem Patienten eine Physiotherapie empfehlen.

Durch die Physiotherapie werden die Betroffenen zu einer Vielzahl von Bewegungen trainiert. Physiotherapie wird durchgeführt, um die Armmuskulatur schrittweise zu dehnen und zu stärken. Ein Beispiel für die Bewegung ist die exzentrische Übung, bei der das Handgelenk nach oben gebeugt und langsam abgesenkt wird.

Eine andere Behandlungsoption, die durchgeführt werden kann, ist durch Ultraschall oder Stoßwellentherapie . Beide Therapien verwenden hochfrequente Schallwellen auf der schmerzenden Stelle, um Entzündungen zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Mehrere andere Therapien sind Injektionen von plättchenreichem Plasma (PRP), einem Serum, das aus dem eigenen Blut des Patienten gewonnen wird und ein spezielles Verfahren durchlaufen hat, sowie Injektionen von Kortikosteroiden und Botox.

Lesen Sie auch: Der Grund, warum eine Tennisarmerkrankung von selbst heilen kann

Wenn die oben genannten Methoden nach 6 bis 12 Monaten immer noch nicht zur Heilung oder Linderung der Symptome beitragen, wird Ihnen in der Regel ein chirurgischer Eingriff empfohlen. Die chirurgische Behandlung kann arthroskopisch oder offen chirurgisch erfolgen. Zwei chirurgische Methoden werden verwendet, um abgestorbenes Gewebe zu entfernen und gesunde Muskeln wieder mit Knochen zu verbinden.

Nach der Operation wird der Patient gebeten, eine Armorthese zu tragen, um die Muskelkraft und Flexibilität wiederherzustellen. Es sollte auch beachtet werden, dass, obwohl die Erfolgsrate der Tennisarmoperation 80-90 Prozent erreicht, die Betroffenen ein Risiko für eine verminderte Armmuskelkraft haben.

Die Behandlung des Tennisarms kann tatsächlich basierend auf der Ursache durchgeführt werden. Tennisarm kann verschiedene Ursachen haben. In den allermeisten Fällen ist es jedoch diese übermäßige Spannung, die schließlich die Sehne schädigt und kleine Risse verursacht, die mit der Zeit Schmerzen verursachen können. Es ist möglich, dass dieser Riss schon seit einiger Zeit da ist, bevor Sie Symptome spüren.

Lesen Sie auch: Kennen Sie einfache Möglichkeiten zur Vorbeugung von Tennisellenbogen

Wenn Sie Aktivitäten ausüben, bei denen Sie Ihren Arm wiederholt drehen müssen, besteht ein höheres Risiko, einen Tennisarm zu entwickeln. Tennisspieler sind anfällig für diese Erkrankung, fast 50 Prozent der Tennisspieler erleben diese Erkrankung während ihrer Karriere. So wurde die Krankheit ursprünglich als Tennisarm bezeichnet. Das bedeutet jedoch nicht, dass es nur Tennisspieler betrifft.

Tatsächlich werden von allen Tennisarmfällen nur 5 Prozent davon tatsächlich durch das Tennisspielen verursacht. Jeder kann einen Tennisarm erleben, insbesondere diejenigen, die mit ähnlichen Armbewegungen arbeiten, wie beispielsweise Bowler, Baseballspieler, Reinigungskräfte, Tischler, Mechaniker, Montagearbeiter, Gärtner und Golfer. Dieser Zustand tritt auch häufiger bei Menschen zwischen 30 und 50 Jahren auf.

Lesen Sie auch: Diese 3 Faktoren, die eine Person anfällig für das Erleben eines Tennisarms ist

Auf der anderen Seite ist der Tennisarm ein Zustand, der schwer zu verhindern ist, da der Ellenbogen eines der Körperteile ist, die Sie am häufigsten verwenden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung eines Tennisarms zu verringern und eine Verschlechterung der Symptome zu verhindern. Der Trick ist:

  • Wärmen Sie sich vor dem Training auf, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Heben Sie keine zu schweren Gegenstände, insbesondere solche, die den Arm vom Handgelenk belasten.
  • Verwenden Sie beim Tennisspielen einen leichten Schläger.
  • Verwenden Sie eine Schiene oder Ellenbogenstütze, wenn Sie aktiv sind. Um eine Verschlimmerung der Verletzung zu verhindern, entfernen Sie jedoch die Schiene, wenn Sie sich ausruhen möchten.
  • Erhöhen Sie die Kraft der Armmuskulatur mit Hilfe von Physiotherapie.

Wenn Sie an einer Tennisarmerkrankung leiden, sollten Sie Aktivitäten reduzieren und vermeiden, die Ihren Arm stark belasten. Danach kontaktieren Sie den Arzt über die Anwendung um Ratschläge für eine geeignete Behandlung zu erhalten. Gespräch mit Arzt bei kann erfolgen über Plaudern oder Sprach-/Videoanruf jederzeit und überall. Vorschläge können mit praktisch angenommen werden herunterladen Anwendung jetzt bei Google Play oder im App Store!

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found