Haben Frauen aufgrund von Impfstoffen Schwierigkeiten, schwanger zu werden?

, Jakarta – Kinderwunsch ist nicht nur ein psychisches Problem, sondern auch Gesundheit. Es gibt die Ansicht, dass Frauen aufgrund des Impfstoffs Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden. Tatsächlich ist dies nicht wahr. Es besteht kein Zusammenhang zwischen der Impfung und dem Risiko, schwanger zu werden. Hier sind einige Impfstoffe, die oft mit Schwierigkeiten bei der Empfängnis verbunden sind:

  1. HPV-Impfstoff

Viele denken, dass der HPV-Impfstoff Frauen unfruchtbar machen kann, obwohl dieser Impfstoff die Fruchtbarkeit von Frauen erhöhen kann, wissen Sie. Schwindel und Schwellungen sind häufige Folgen nach der HPV-Impfung und dies ist normal und kein Zeichen von Unfruchtbarkeit. Gerade die HPV-Impfung wird empfohlen, um Gebärmutterhalskrebs vorzubeugen und langfristig zu schützen. Nicht nur Frauen, auch Männern wird die HPV-Impfung empfohlen.

  1. Tetanus-Toxoid (TT)-Impfstoff

Diese Art von Impfstoff wird auch oft mit Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht und erschwert es Frauen, schwanger zu werden. Obwohl dieser Impfstoff tatsächlich dringend empfohlen wird, um die Immunität zu stärken. Auch wenn es zwei Monate vor der Auslieferung gegeben wird, ist das auch kein Problem. Die Gabe dieses Impfstoffs verhindert tatsächlich eine Infektion während des Geburtsprozesses und die Möglichkeit einer Infektion, die Kinder infiziert.

  1. Grippeimpfung

Die Grippeimpfung macht es Frauen nicht schwer, schwanger zu werden, sie ist sogar während der Schwangerschaft sicher. Eine Grippe während der Schwangerschaft zu bekommen, kann tatsächlich ein Risiko für die Gesundheit der Mutter und des Fötus im Mutterleib darstellen. Neugeborene bis zum Alter von 6 Monaten können den Grippeimpfstoff nicht erhalten, daher wird der Grippeimpfstoff indirekt von der Mutter erhalten, wenn sie schwanger ist.

Impfstoffe sind also nicht die Ursache dafür, dass Frauen Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, oder? Hier sind einige Erklärungen, warum Frauen Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, die Sie kennen müssen:

  1. Betonen

Megan Karnis, Direktorin von One Fertility, Kanada, sagte, Stress kann dazu führen, dass Frauen schwer schwanger werden können. Stress kann verschiedene Ursachen haben, die von Arbeitsdruck über Fragen der Kinderbereitschaft bis hin zu anderen Faktoren reichen. Um nicht zu stressen, ist nach Kunsttherapie, Meditation und Bewegung eine Möglichkeit, den Geist zu entspannen.

  1. Schlafmangel

Schlafmangel kann die Abwehrkräfte des Körpers schwächen, was sich nicht nur auf die allgemeine Gesundheit sowie den Fortpflanzungszyklus auswirkt. Sorgen Sie für ausreichend Schlaf, damit die Ausdauer erhalten bleibt, denn auch wenn Sie schwanger sind, muss auch die werdende Mutter in Topform sein.

  1. Gewicht

Nicht nur Übergewicht, auch Untergewicht beeinflusst die Verzögerung der Schwangerschaft. Ein dünner und unterernährter Körper kann nicht richtig ovulieren. Auch Übergewicht kann eine Schwangerschaft verhindern. Die Ansammlung von Fett im Bauch kann den Eisprung verhindern. Übergewicht oder zu dünn können auch hormonelle Ungleichgewichte wie unregelmäßige Menstruation verursachen, die zu einer Schwangerschaft führen können, die nie kommt. (Lesen Sie auch Was passiert mit dem Gehirn während der Schwangerschaft)

  1. Verstehe den Fruchtbarkeitszyklus nicht

Es könnte sein, dass die werdende Mutter gesund ist und keine gesundheitlichen Probleme hat, vielleicht wird diese verzögerte Schwangerschaft durch den falschen Zeitpunkt für den Sex verursacht. Um herauszufinden, wann die richtige fruchtbare Zeit ist und wann ein guter Zeitpunkt für Sex ist, können werdende Eltern direkt nach fragen . Genug herunterladen Anwendung über Google Play oder den App Store, über die Funktionen Arzt kontaktieren Eltern können wählen, ob sie über chatten möchten Video-/Sprachanruf oder Plaudern und direkt mit Ärzten verbunden, die auf ihrem Gebiet spezialisiert sind.

kürzliche Posts