Dies sind die Anforderungen für Empfänger von Corona-Impfstoffen in Indonesien

, Jakarta - Bis jetzt dauert die Corona-Pandemie noch an. Die Regierung hat verschiedene Maßnahmen ergriffen, um mit COVID-19 umzugehen. Angefangen bei der Einschränkung der Gemeinschaftsaktivitäten, über die Aufforderung an die Menschen, Gesundheitsprotokolle durchzuführen, bis hin zur Bereitstellung von Impfstoffen für die Gemeinschaft. Am 13. Januar 2021 begann das COVID-19-Impfstoffprogramm zu laufen.

Der Präsident der Republik Indonesien, Joko Widodo, erhielt den ersten Impfstoff von Sinovac. Auf diese Weise schlug die Regierung die erste Impfphase für medizinisches Personal vor, die der Öffentlichkeit weitergeführt wird. Es wird gehofft, dass bis März 2022 die gesamte Gemeinde die COVID-19-Impfung erhalten hat, um Fälle von COVID-19 zu überwinden und sogar zu entscheiden. Es gibt jedoch mehrere Anforderungen, die von der Öffentlichkeit berücksichtigt werden müssen, bevor sie den Corona-Impfstoff in Indonesien erhalten. Sehen Sie sich die Rezension hier an!

Lesen Sie auch : 6 in Indonesien eingesetzte Corona-Impfstoffe

Dies sind die Voraussetzungen für Personen, die den Corona-Impfstoff in Indonesien erhalten

Nicht nur die Durchführung von Gesundheitsprotokollen und das Vermeiden von Menschenmassen, eine der Präventionsmaßnahmen, die zur Überwindung von Corona unternommen werden können, ist die Impfung. Nun, die Impfung selbst ist der Prozess des Eindringens eines Virus oder einer Bakterien, die geschwächt oder abgetötet wurden, um das körpereigene Immunsystem zur Bildung von Antikörpern zu stimulieren.

Die gebildeten Antikörper werden natürlich an den Impfstoff angepasst, der in den Körper eingebracht wird. In diesem Fall bildet das körpereigene Immunsystem natürlich Antikörper gegen das Coronavirus. Start Johns Hopkins Medizin , wurden alle Impfstoffe, die verwendet werden, für sicher erklärt, da sie mehrere klinische Studien bestanden haben, einschließlich des Impfstoffs, der von Sinovac (auch bekannt als CoronaVac) hergestellt und in Indonesien verwendet wird.

An der Sicherheit der in Indonesien verwendeten Impfstoffe besteht kein Zweifel. Abgesehen davon, dass sie sicher sind, werden die von Sinovac verursachten Nebenwirkungen auch in die milde Kategorie eingeordnet. Tatsächlich können nach einer COVID-19-Impfung keine Nebenwirkungen auftreten.

Aber keine Sorge, laut den Centers for Disease Control and Prevention , Leichte Nebenwirkungen nach der Impfung sind normal. Dieser Zustand bedeutet, dass der Impfstoff daran arbeitet, das Immunsystem im Körper aufzubauen. Zu den Symptomen gehören normalerweise Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit, leichtes Fieber und Kopfschmerzen.

Lesen Sie auch : Das müssen Sie wissen, dies sind vollständige Fakten über den COVID-19-Impfstoff

Komm schon, zögere nicht, dich gegen COVID-19 impfen zu lassen. Medizinisches Personal wird die vorrangige Gruppe sein, um den COVID-19-Impfstoff zu erhalten. Danach Beamte des öffentlichen Dienstes, ältere Menschen und die breitere Gemeinschaft. Nun, nicht nur gesund, Sie sollten einige der Voraussetzungen beachten, die Sie wissen müssen, bevor Sie die Corona-Impfung in Indonesien erhalten.

  1. Keine chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Nierenerkrankungen, Autoimmunrheumatismus, chronische Erkrankungen des Verdauungstrakts, Hyper- oder Hypothyreose und Krebs haben.
  2. Derzeit keine akute Infektion mit Fieber, Husten, laufender Nase, Durchfall usw.
  3. Nicht schwanger.
  4. Keine Familienmitglieder haben, die COVID-19-Patienten sind oder wegen COVID-19 behandelt werden.
  5. Sollten Sie während der Vorsorgeuntersuchung Fieber haben oder die Körpertemperatur über 37,5 Grad Celsius liegt, wird die Impfung verschoben. Sie werden gebeten, eine Untersuchung bezüglich der bei Ihnen auftretenden Symptome durchzuführen und dieselbe Gesundheitsstation aufzusuchen. Wenn die Ursache nicht COVID-19 ist und sich die Temperatur wieder normalisiert hat, kann die Impfung zuerst durch ein Screening durchgeführt werden.
  6. Menschen mit kontrolliertem Typ-2-Diabetes und einem HbA1C unter 58 mmol/mol oder 7,5 Prozent können gegen COVID-19 geimpft werden.
  7. Wenn Sie an einer Lungenerkrankung wie Asthma, COPD oder Tuberkulose leiden, wird die Impfung verschoben, bis Ihr Zustand für gut erklärt werden kann.
  8. Bei Menschen mit Tuberkulose, die noch in Behandlung sind, kann die Impfung zwei Wochen nach der Einnahme von Antituberkulose-Medikamenten erfolgen.
  9. Wenn Sie während der Vorsorgeuntersuchung einen Blutdruck über oder gleich 180/110 haben, bedeutet dies, dass die Impfung nicht gegeben werden kann.
  10. Überlebende von COVID-19 können sich mindestens drei Monate nach ihrer Genesung impfen lassen.

Lesen Sie auch : Erläuterung der COVID-19-Impfroute

Das sind einige der Voraussetzungen, die Menschen als Empfänger des Corona-Impfstoffs in Indonesien kennen müssen. Wenn Sie andere Beschwerden haben, die noch nicht erwähnt wurden, schadet es nie, es zu verwenden und fragen Sie Ihren Arzt direkt nach Ihrem Gesundheitszustand. Herunterladen jetzt über den App Store oder Google Play!

Referenz :
Johns Hopkins Medizin. Zugriff im Jahr 2021. Ist der COVID-19-Impfstoff sicher?
Zentren für Krankheits- und Kontrollprävention. Zugriff 2021. Was Sie nach Erhalt eines COVID-19-Impfstoffs erwartet.
Zentren für Krankheits- und Kontrollprävention. Zugriff im Jahr 2021. Wenn der Impfstoff begrenzt ist, wer sollte sich zuerst impfen lassen?
Weltgesundheitsorganisation. Zugriff im Jahr 2021. Wie funktionieren Impfstoffe?
Gesundheitsministerium der Republik Indonesien, Generaldirektion für Krankheitsprävention und -kontrolle. Abruf 2021. Technische Anleitung zur Durchführung von Impfungen im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Virus-Krankheit 2019 (COVID-19) Pandemie.
Gesundheitsministerium der Republik Indonesien. Zugriff im Jahr 2021. Zur Umsetzung der COVID-19-Impfung.

k├╝rzliche Posts