Erleben Sie Verstauchungen, wissen Sie, wie man sie diagnostiziert

, Jakarta - Verstauchung oder Verletzung Sträusel ist keine seltene Verletzung. Denn anscheinend kennt fast jeder die Probleme, mit denen diese Sportler oft konfrontiert sind, insbesondere Fußballsportler. Aber auch diejenigen, die keine Sportler sind, können von dieser einen Verletzung heimgesucht werden.

Diese Verstauchung kann an der Außenseite des Knöchels auftreten, wenn sich die Position der Fußsohle schlagartig nach innen oder innen ändert, weil die Fußsohle nach außen zeigt. Eine Verstauchung ist eine Verletzung der Bänder, des Bindegewebes, das die Knochen verbindet und die Gelenke stützt.

Lesen Sie auch: So behandeln Sie Schwellungen aufgrund von Verstauchungen

Verstauchungen beim Fußball können durch die unvermeidlichen Schläge zwischen den Körpern der Spieler, die falsche Laufposition oder den Sturz in der falschen Position verursacht werden. Nun, wenn ein Spieler diese Verletzung hat, sind die Symptome Schwellungen und Schmerzen im Knöchel. Darüber hinaus kann diese Verletzung auch zu Blutergüssen, eingeschränkter Beinarbeit und Instabilität des Knöchels führen.

Behalten Sie die Ursachen und Risikofaktoren von Verstauchungen im Auge

Verstauchungen sind in den meisten Fällen das Ergebnis anstrengender Aktivitäten, zum Beispiel:

  • Gehen oder trainieren Sie auf unebenem Gelände.

  • Ausführen von kreisenden Bewegungen beim Sport, wie zum Beispiel in der Leichtathletik.

  • Landung oder Sturz in der falschen Position.

  • Falsche Trainingstechnik während des Trainings.

Zusätzlich zu den oben genannten Dingen gibt es auch mehrere Faktoren, die das Risiko von Verstauchungen erhöhen können:

  • Körperform, die nicht ideal ist, sodass Muskeln und Gelenke die Bewegung während des Trainings nicht vollständig unterstützen.

  • Unsachgemäße Ausrüstung, wie zum Beispiel Schuhe, die nicht mehr zum Tragen geeignet sind.

  • Kein Aufwärmen, was nützlich ist, um die Muskeln zu dehnen und Verstauchungen während des Trainings zu vermeiden.

  • Der Körper ist müde, also wenn die Aktivität nicht gut ist.

  • Umgebungsbedingungen, wie nasser und rutschiger Boden, die die Sturzgefahr erhöhen.

Lesen Sie auch: Dies sind die 4 Verletzungen, die Fußballspieler abonnieren

Wie man eine Verstauchung diagnostiziert

Start Mayo-Klinik, Verstauchungen, die nicht richtig behandelt werden, können verschiedene Komplikationen verursachen. Es verursacht zum Beispiel chronische Schmerzen im Sprunggelenk, Arthritis des Sprunggelenks und chronische Instabilität des Sprunggelenks. Also, wie diagnostiziert man eine Verstauchung?

Zunächst diagnostiziert der Arzt die Art der Verstauchung durch ein ärztliches Gespräch, eine körperliche Untersuchung durch Bewegen des mutmaßlich verstauchten Körperteils. Dieser Schritt soll dem Arzt helfen, den verletzten Bereich des Bandes oder Muskels zu identifizieren.

Darüber hinaus führt der Arzt bei Bedarf auch zusätzliche Untersuchungen durch. Zum Beispiel Röntgenaufnahmen, um gebrochene oder gebrochene Knochen zu bestätigen, sowie eine MRT-Untersuchung, um den Zustand der Gelenke im Detail zu sehen.

Verspürt der Betroffene auch nach sechs Wochen seit der Verstauchung noch starke Schmerzen, wird ihm eine Röntgen-Nachuntersuchung angeraten. Dies liegt daran, dass dieser Zustand durch einen Bänderriss oder einen kleinen Riss im Knochen verursacht werden kann, der zum Zeitpunkt der Verletzung nicht auftrat. Darüber hinaus kann es auch vorkommen, dass das Gelenk stark geschwollen ist, sodass einige Verletzungsbereiche schwer zu erkennen sind.

Lesen Sie auch: Keine Panik, das ist Erste Hilfe bei Frakturen

Möchten Sie mehr über das oben genannte Problem erfahren? Oder haben andere gesundheitliche Beschwerden? Wie kommt es, dass Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen können . Durch Funktionen Plaudern und Sprach-/Videoanruf , können Sie mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!

k├╝rzliche Posts