Das passiert mit dem Körper, wenn Sie Cholangitis haben

, Jakarta – Cholangitis ist eine Entzündung des Gallengangsystems, die normalerweise mit einer bakteriellen Infektion verbunden ist. Das Gallengangsystem ist ein Drainagesystem, das Galle von der Leber und der Gallenblase in einen Bereich des Dünndarms namens transportiert Zwölffingerdarm . Die Infektion kann plötzlich oder chronisch auftreten.

Es gibt mehrere Bedingungen, die eine Infektion des Gallengangsystems auslösen können. Die Hauptursache der Cholangitis ist eine Verengung oder Blockierung irgendwo im Gallengangssystem.

Die Blockade kann von Steinen, Tumoren, Blutgerinnseln, Verengungen, die nach einem chirurgischen Eingriff auftreten können, einer Schwellung der Bauchspeicheldrüse oder einer parasitären Invasion kommen. Andere Ursachen, einschließlich Rückfluss von Bakterien aus dem Dünndarm, Blutinfektionen ( Bakteriämie ) oder nach diagnostischen Verfahren wie einer endoskopischen Untersuchung. Die Infektion führt zu einem Druckaufbau im Gallengangsystem.

Lesen Sie auch: 5 Fakten über Cholangitis, die Sie wissen müssen

Symptome einer Cholangitis

Die Symptome einer Cholangitis können vom Schweregrad abhängen. Zu den Symptomen gehören:

  1. Schmerzen im oberen rechten Teil des Bauches

  2. Fieber

  3. Schüttelfrost

  4. Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und der Augen)

  5. Tonfarbener Kot

  6. Dunkler Urin

  7. Niedriger Blutdruck

  8. Lethargie

  9. Verminderte Wachsamkeit

Lesen Sie auch: Hier sind 3 wichtige Fakten über Cholangitis

Cholangitis tritt bei Frauen häufiger auf als bei Männern. Menschen mit einem höheren Risiko sind diejenigen, die zuvor Gallensteine ​​​​hatten. Die mit Cholangitis verbundenen Schmerzen ahmen oft Gallensteine ​​nach. Neben einer vollständigen Anamnese und körperlichen Untersuchung, diagnostische Verfahren, einschließlich:

Lesen Sie auch: Nicht steril, das sind 5 Krankheiten, die durch Bakterien verursacht werden

  1. Bluttest

  2. Leberfunktionstest

  3. Blutkulturtest zur Feststellung, ob eine Blutinfektion vorliegt

  4. Cholangiographie, bei der eine Röntgenaufnahme der Gallengänge intravenöser (Kontrast-)Farbstoff verwendet

  5. Perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC)

Die Nadel wird durch die Haut und in die Leber eingeführt, wo Farbstoff (Kontrast) in den Gallengang eingelagert wird und die Struktur des Gallengangs auf einem Röntgenbild zu sehen ist.

  1. Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)

Ein Verfahren, das es Ärzten ermöglicht, Probleme in Leber, Gallenblase, Gallengängen und Bauchspeicheldrüse zu diagnostizieren und zu behandeln. Dieses Verfahren kombiniert Röntgenstrahlen und die Verwendung eines Endoskops, das ein langer, flexibler, beleuchteter Schlauch ist. Das Zielfernrohr wird durch Mund und Rachen des Patienten geführt, dann durch Speiseröhre, Magen und Rachen Zwölffingerdarm .

Der Arzt kann das Innere dieser Organe untersuchen und Auffälligkeiten feststellen. Dann wird ein Schlauch durch das Zielfernrohr geführt und ein Farbstoff injiziert, der es ermöglicht, dass die inneren Organe auf Röntgenstrahlen sichtbar werden.

  1. Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie (MRCP)

Verfahren mit Magnetresonanztomographie (MRT), um Bilder der Gallengänge zu erhalten. Dieses Gerät verwendet Radiowellen und Magnete, um innere Organe und Gewebe zu scannen.

  1. Ultraschall (auch Sonographie genannt)

Ein diagnostisches Bildgebungsverfahren, das hochfrequente Schallwellen verwendet, um Bilder von inneren Organen zu erstellen. Ultraschall wird verwendet, um die inneren Organe des Abdomens wie Milz, Leber und Nieren zu betrachten, um den Blutfluss durch die verschiedenen Gefäße zu beurteilen.

In einigen Fällen ist die Vorbeugung von Cholangitis schwierig. Da die meisten Fälle jedoch durch Gallensteine ​​verursacht werden, die den Gallengang blockieren, kann die Verhinderung von Gallensteinen hilfreich sein.

Zur Vorbeugung kann eine gesunde Ernährung mit der richtigen Menge an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen und regelmäßige Bewegung gehören. Mit dem Rauchen aufzuhören kann auch dazu beitragen, die Entwicklung einer ernsteren Form der Cholangitis zu verhindern.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Cholangitis vorbeugen können, können Sie direkt fragen: . Ärzte, die Experten auf ihrem Gebiet sind, werden versuchen, die beste Lösung für Sie zu finden. Der Trick, laden Sie einfach die Anwendung herunter über Google Play oder den App Store. Durch Funktionen Arzt kontaktieren , Sie können wählen, über zu chatten Video-/Sprachanruf oder Plaudern .

kürzliche Posts