Gründe, warum Botulismus neurologische Störungen verursachen kann

, Jakarta - Botulismus ist eine sehr seltene Krankheit und kann Lähmungen verursachen. Es wird durch eine schwere Vergiftung durch Toxine verursacht, die vom Bakterium Clostridium Botulinum produziert werden. Das produzierte Gift ist eines der gefährlichsten und tödlichsten Gifte.

Das von Botulinum-Bakterien produzierte Toxin beträgt bis zu 1 Mikrogramm und kann einen Menschen töten. Dieses Gift wirkt, indem es die Nervenfunktion blockiert und eine Atemlähmung sowie eine Lähmung der Muskel-Skelett-Funktion verursacht.

Diese Bakterien können gefährlich werden, wenn sie Botulinumtoxin produzieren. Noch in Form von Sporen sind Botulinumbakterien noch nicht schädlich. Sporen können mit Hitze aktiv werden, um sich zu entwickeln. Darüber hinaus kann Hitze andere Bakterien abtöten, so dass diese Bakterien den menschlichen Körper, den sie infizieren, leicht überwältigen.

Das Gift, das Botulismus verursacht, hat die gleiche Struktur und Funktion wie das Tetanus-Toxin. Botulinumtoxin kann jedoch das periphere Nervensystem beeinflussen, da sein Gift eine Affinität zu Neuronen an der neuromuskulären Verbindung hat.

Botulinumtoxin ist eine Endopeptidase, die die Freisetzung von Acetylcholin beim Zusammentreffen von Muskeln und Nerven blockieren kann. Darüber hinaus kann dieses Toxin Synaptobrevin abbauen sowie Acetylcholin enthaltende Vesikel zerstören. Wenn ein Muskel kein Signal von einem Nerv erhält, zieht er sich nicht zusammen. Infolgedessen kann der Zustand eine Lähmung oder Lähmung des motorischen Systems verursachen.

Wenn Botulinumbakterien wachsen, werden mindestens sieben verschiedene Toxine produziert, darunter Neurotoxine, Hämotoxine, Enterotoxine und einige der tödlichsten Toxine. Tatsächlich kann ein Bakterium mehr als eine Art von Toxin produzieren.

Im menschlichen Körper gibt es Neurotransmitter, die chemische Botschaften von Nerven senden, um alle Teile des Körpers zu koordinieren, und auch von Nerven verwendet werden, um mit Muskeln zu kommunizieren. Toxine von Botulinumbakterien können zu Folgendem führen: charakteristische schlaffe Lähmung . Der Trick besteht darin, eines von drei Proteinen abzubauen, die der Körper benötigt, indem die Freisetzung von Acetylcholin und die Kommunikationsfähigkeit der Nervenzellen eingeschränkt werden.

Wenn die Nervenenden aufgrund von Giftstoffen unbrauchbar sind, können sie keine Signale an die Muskeln senden, um sich zusammenzuziehen. So leiden Betroffene unter Schwäche oder Lähmung, die zunächst im Gesicht, dann im Hals, in der Brust und in den Armen auftritt. Wenn die Lähmung die Brust erreicht hat, hat der Betroffene Schwierigkeiten beim Atmen und kann vollständig gelähmt sein. In einigen Fällen sterben Betroffene an Engegefühl in der Brust.

Damit sich Menschen mit Botulismus nicht verschlimmern, müssen sie ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Behandlung zielt darauf ab, Giftstoffe zu eliminieren und Körperfunktionen wiederherzustellen, damit sie normal funktionieren können. Der Betroffene wird wieder normal.

Die Behandlung heilt nicht die eingetretene Lähmung der Muskulatur und der Atmung, sondern soll den bestehenden Zustand nicht verschlimmern. Nach einigen Monaten der Behandlung normalisiert sich die Lähmung, die vor der Behandlung aufgetreten war, in der Regel allmählich wieder.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Botulismus zu verhindern, darin, keine verdorbenen oder abgelaufenen Lebensmittel zu essen. Eine weitere Prävention ist der Verzicht auf Betäubungsmittel und illegale Drogen. Geben Sie Babys unter einem Jahr keinen Honig in beliebiger Menge, da Honig Sporen des Bakteriums Clostridium botulinum enthält.

Aus diesem Grund kann Botulismus neurologische Störungen verursachen. Wenn Sie sehen, dass Menschen in Ihrer Umgebung plötzlich gelähmt sind, können Sie den Arzt fragen unter . Herunterladen Anwendung Jetzt den Service genießen!

Lesen Sie auch :

  • Endet tödlich, Botulismus kann Lähmungen verursachen
  • Seien Sie vorsichtig, Lebensmittel, die nicht richtig verarbeitet werden, können Bakterien enthalten, die Botulismus verursachen
  • 4 Nervenerkrankungen, die Sie kennen müssen

k├╝rzliche Posts