Thorakozentese zur Asbestoseerkennung im Körper

, Jakarta - Asbestose ist eine Art chronischer Lungenerkrankung, die durch das Einatmen von Asbestfasern verursacht wird. Längerer Kontakt mit diesen Fasern kann zu Vernarbungen der Lunge und Kurzatmigkeit führen. Die Symptome einer Asbestose können von leicht bis schwer reichen und treten normalerweise erst Jahre nach intensiver Exposition auf.

Asbest ist ein natürliches Mineralprodukt, das gegen Hitze und Korrosion beständig ist. Dieses Material wurde in der Vergangenheit häufig in Produkten wie Isolierung, Zement und einigen Bodenfliesen verwendet. In den Vereinigten Staaten entwickelten die meisten Menschen Asbestose durch die Arbeit, bevor die Bundesregierung in den 1970er Jahren begann, die Verwendung von Asbest und Asbestprodukten zu regulieren. Glücklicherweise ist die Verwendung von Asbest jetzt streng reglementiert.

Wenn Sie jedoch immer noch häufig Asbest ausgesetzt sind, ist es wichtig, mehrere Kontrollen durchzuführen, um festzustellen, ob Sie Asbestsymptome haben oder nicht. Ein Test, der durchgeführt werden kann, wird als Thorakozentese bezeichnet.

Lesen Sie auch: Kennen Sie den Unterschied zwischen Sarkoidose und Asbestose

Was ist ein Thorakozentese-Test?

Die Thorakozentese, auch bekannt als Pleurozentese, wird häufig verwendet, um die Ursache einer Ansammlung von Pleuraflüssigkeit um die Lunge herum zu diagnostizieren. Da die Thorakozentese minimal invasiv ist, wird sie manchmal auch als palliative Behandlung für bestimmte Pleuramesotheliompatienten durchgeführt.

Bei einer Thorakozentese injiziert der Arzt ein Lokalanästhetikum und führt dann eine Nadel durch die Brustwand zwischen den Rippen und der Lunge, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen, und wird dann in einem Labor analysiert. Diese Methode wird auch durchgeführt, um jemandem zu helfen, besser zu atmen. Der Arzt kann die Nadel auch unter Ultraschallkontrolle einführen.

Die Thorakozentese ist auch nicht die einzige Möglichkeit, Asbestose zu erkennen. Es gibt andere Tests, die durchgeführt werden können, nämlich Bronchoskopie. Ein dünner Schlauch (Bronchoskop) wird durch die Nase oder den Mund, in den Rachen und in die Lunge eingeführt. Ein Licht und eine kleine Kamera am Bronchoskop ermöglichen es dem Arzt, die Atemwege der Lunge auf Auffälligkeiten zu untersuchen oder bei Bedarf eine Flüssigkeits- oder Gewebeprobe zu entnehmen (Biopsie).

Lesen Sie auch: Langfristige Asbestexposition ist gesundheitsgefährdend

Schritte zur Behandlung von Asbestose

Leider gibt es keine Behandlung, um die Auswirkungen von Asbest auf die Alveolen umzukehren. Die Behandlung konzentriert sich darauf, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, die Symptome zu lindern und Komplikationen zu vermeiden. Der Betroffene benötigt regelmäßige Nachsorge, wie z. B. eine Röntgen- oder CT-Untersuchung des Brustkorbs und Lungenfunktionstests, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

Es gibt mehrere Behandlungen, die am häufigsten durchgeführt werden, nämlich:

Therapie

Um Atembeschwerden durch fortgeschrittene Asbestose zu lindern, kann Ihr Arzt zusätzlichen Sauerstoff verschreiben. Dies geschieht mit einem dünnen Kunststoffschlauch mit einem in das Nasenloch passenden Stift oder einem dünnen Schlauch, der mit einer über Nase und Mund getragenen Maske verbunden ist.

Auch die Teilnahme an einem Lungenrehabilitationsprogramm kann helfen. Das Programm bietet Bildungs- und Bewegungskomponenten wie Atem- und Entspannungstechniken, Möglichkeiten zur Verbesserung der Bewegungsgewohnheiten und Bildung zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit.

Betrieb

Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern, sind Sie möglicherweise ein Kandidat für eine Lungentransplantation.

Gesunder Lebensstil für Menschen mit Asbestose

Neben der medizinischen Behandlung können Betroffene auch einige gesunde Lebensstile anwenden, zum Beispiel:

  • Nicht rauchen . Asbestose erhöht das Lungenkrebsrisiko. Mit dem Rauchen aufzuhören kann dieses Risiko verringern. Versuchen Sie, den Passivrauch anderer Leute zu vermeiden. Rauchen kann auch Lungen und Atemwege stärker schädigen, was die Lungenreserven weiter reduziert.
  • Impfung . Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Grippe- und Lungenentzündungimpfstoffe, die dazu beitragen können, Ihr Risiko für Lungeninfektionen zu senken. Atemwegsinfektionen sofort behandeln.
  • Vermeiden Sie Asbestexposition . Asbestexposition kann den Zustand weiter verschlechtern.

Lesen Sie auch: 4 Tests zum Nachweis von Asbestose durchgeführt

Wenn Sie noch Fragen zu Asbestose oder einem Thorakozentese-Test haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt unter . Der Arzt stellt Ihnen jederzeit und überall alle notwendigen Informationen über Ihr Smartphone zur Verfügung!

Referenz:
asbest.com. Zugegriffen 2020. Thorakozentese.
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2020. Asbestose.

k├╝rzliche Posts