Das sind 4 Meeresfische für intelligente Gehirne

, Jakarta – Es hat sich gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Fisch dazu beiträgt, die Intelligenz des Gehirns zu stimulieren und zu steigern. Denn Fisch ist ein Lebensmittel, das Omega-3 enthält, was gut für das Gehirn ist. Abgesehen davon, dass es gut für das Gehirn ist, kann der regelmäßige Verzehr von Fisch auch andere Vorteile für die Gesundheit des Körpers haben.

Eine Reihe von Studien hat ergeben, dass der Omega-3-Gehalt in Meeresfischen auch das Risiko von Herzerkrankungen senken kann. Omega-3 in Fisch soll hohe Fettwerte unterdrücken und so das Herz gesünder machen.

Von den vielen Fischarten sind diese 4 Meeresfische sehr beliebt, werden häufig konsumiert und spielen eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der Herzgesundheit und der Gehirnintelligenz. Irgendetwas?

Lesen Sie auch: Deshalb macht Fisch essen Kinder schlau

1. Thunfisch

Thunfisch ist eine Fischart, die die Herzgesundheit erhalten kann. In 100 Gramm Thunfisch steckt ein Proteingehalt von 23,4 Gramm. Diese Menge ist ziemlich groß und macht Thunfisch zu einem Fisch, der eine qualitativ hochwertigere Proteinaufnahme bietet.

Thunfisch ist eine Art von Meeresfisch, die das meiste Protein enthält. Leider wird diese Fischart auch als die am häufigsten vorkommenden Meeresfrüchte bezeichnet und ist anfällig für Quecksilber. Es dauert also einen längeren Prozess, bis es sicher verzehrt werden kann. Es wird befürchtet, dass die Länge des Prozesses den Nährstoffgehalt von Thunfisch reduziert oder sogar eliminiert.

2. Lachs

Diese Fischart wird oft von Müttern gejagt, um sie als Menü in der Beikost des Babys zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass Lachs als eine Fischart sehr bekannt ist, die bei der Erziehung von Kindern helfen kann. Tatsächlich steckt in 100 Gramm Lachs ein Omega-3-Gehalt, der bis zu 2.018 Milligramm erreicht.

Eine Studie ergab, dass Menschen, die viel Fettsäuren konsumieren, bei mentalen Tests tendenziell bessere Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus spielt auch der Inhalt eine Rolle bei der Steigerung der Denkschärfe. Lachs ist einer der fetthaltigen Fische, nämlich Omega 3 DHA und EPA. Diese Fette sind sehr gut für die Gehirnfunktion und Entwicklung.

Lesen Sie auch: 5 fettreiche Lebensmittel, die gut für die Gesundheit sind

3. Zackenbarsch

Diese Art von Meeresfisch ist auch gut zum Verzehr geeignet, um ein gesünderes Herz zu bekommen. Darüber hinaus enthält Grouper natürlich auch Nährstoffe, die das Gehirn schlauer machen können. Für diejenigen unter Ihnen, die Meeresfrüchte lieben, vergessen Sie nicht, sie in die obligatorische Speisekarte aufzunehmen, OK!

4. Sardelle

Kleine Chilischoten. Dieser Begriff scheint nicht übertrieben, um diese Art von Fisch zu beschreiben. Der Grund dafür ist, dass Sardellen in der Liste der Fische enthalten sind, die genügend Omega-3-Fettsäuren enthalten. Darüber hinaus enthalten Sardellen auch einen hohen Kalziumgehalt. Der regelmäßige Verzehr von Sardellen ist also nicht nur von Vorteil für die Gehirnintelligenz und die Herzgesundheit, sondern kann auch zur Verbesserung der Knochengesundheit beitragen.

Lesen Sie auch: Gesundes Abendessen für Menschen mit Cholesterin

Darüber hinaus soll Sardelle auch das Cholesterin im Blut unterdrücken. Leider wird die Verarbeitung von Sardellen oft schlecht gemacht. Sardelle wird oft durch Salzen verarbeitet. Das heißt, es verursacht einen hohen Salzgehalt und kann die Entstehung verschiedener gesundheitlicher Probleme auslösen.

Wow, Fisch zu essen kann tatsächlich außergewöhnliche Vorteile bieten, oder? Kommen Sie, essen Sie regelmäßig Fisch und vergessen Sie nicht, ihn mit Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmitteln zu ergänzen, um Ihr Gehirn und Ihr Herz gesund zu halten. Es ist einfacher, Vitamine und andere Gesundheitsprodukte in der App zu kaufen . Mit Lieferservice wird die Bestellung innerhalb einer Stunde zu Ihnen nach Hause geliefert. Komm schon, herunterladen jetzt im App Store und bei Google Play!

kürzliche Posts