Kann Mundwasser die Ausbreitung des Corona-Virus verhindern?

,Jakarta - Im Bemühen, die Coronavirus-Pandemie zu beenden, scheinen Wissenschaftler nun in Aufgaben eingeteilt zu sein. Es gibt einige Wissenschaftler, die sich auf die Herstellung eines wirksamen Coronavirus-Impfstoffs konzentrieren, während andere Wissenschaftler nach der wirksamsten Behandlung und Vorbeugung bei der Überwindung von COVID-19 suchen. Eine davon ist ein Mundwasser, das häufig verwendet wird.

Es hat sich gezeigt, dass alkoholbasierte Händedesinfektionsmittel und -tücher eine wichtige Rolle bei der Verringerung der Infektionsraten spielen. Aber auch andere Produkte mit alkoholischen Inhaltsstoffen können eine ebenso gute Rolle spielen. In einer aktuellen Studie, die in Zeitschrift für Medizinische Virologie , fanden die Forscher heraus, dass einige orale und nasale Lösungen das Risiko der Übertragung des Virus senken könnten, wenn sie von mit dem Coronavirus infizierten Personen verwendet werden.

Stimmt es also, dass Mundwasser, das täglich verwendet wird, nachweislich die Ausbreitung des Coronavirus verhindert?

Lesen Sie auch : Darauf ist bei der häuslichen Isolation bezüglich des Corona-Virus zu achten

Vorteile von Mundwasser zur Vorbeugung des Corona-Virus

Craig Meyers, Professor für Mikrobiologie und Immunologie sowie Geburtshilfe und Gynäkologie, von Penn State College of Medicine in Hershey , leitete diese Untersuchung. Mundwasser selbst ist kein Fremdprodukt. Dieses Produkt ist ziemlich zuverlässig, normalerweise um Mundgeruch zu vermeiden.

Um dies zu untersuchen, verwendeten Craig und sein Team ein menschliches Atemwegsvirus namens HCoV-229E, das zur gleichen Virusfamilie wie SARS-CoV-2 gehört. Im Labor führen sie verschiedene Produkte gegen Viren ein, um zu beurteilen, ob diese Produkte die virale Aktivität erfolgreich reduzieren.

Die Forscher setzten das menschliche Coronavirus jeder Mundspüllösung in drei separaten Tests aus, die 30 Sekunden, 1 Minute und bis zu 2 Minuten dauerten. Eines der wirksamsten Produkte war das Produkt, das ein Antiseptikum enthielt, das das Virus nach 2 Minuten um mehr als 99,99 Prozent reduzierte.

Dieses Ergebnis bestätigt weitere ähnliche Ergebnisse, die in veröffentlicht wurden Zeitschrift für Infektionskrankheiten im Juli 2020. In dieser vorherigen Studie stellten die Autoren fest, dass regelmäßiges Gurgeln von mit dem Coronavirus infizierten Personen die Viruslast in Mund, Rachen und Nase reduzieren könnte. Dies könnte möglicherweise die Menge reduzieren, die sie durch Husten oder Niesen auf andere übertragen können.

Interessanterweise fand das Forschungsteam auch heraus, dass die drei Produkte mit Wasserstoffperoxid als Hauptbestandteil das Virus zu 90 bis 99 Prozent inaktivierten. Craig schlug auch vor, dass diejenigen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden und sich in Quarantäne befanden, auch ein antiseptisches Mundwasser verwenden müssten, um die Übertragung des Virus auf andere zu verhindern.

Lesen Sie auch: Dies sind die Vorteile des Gurgelns für die Gesundheit

Weitere Forschung ist jedoch noch erforderlich

Obwohl diese Studie zufriedenstellende Ergebnisse liefert, ist sie keine perfekte Studie. In der Studie wurde nachgewiesen, dass Mundwasser das Virus abtötet. Aber wie gesagt, das verwendete Virus ist nicht das SARS-CoV-2-Virus. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse dieser Studie nicht ganz korrekt. Zudem wurden die Tests unter Laborbedingungen durchgeführt und nicht direkt am Menschen getestet. Somit repräsentiert diese Studie nicht die wahre Natur des nasopharyngealen endothelialen Ökosystems.

Daher sind weitere Versuche noch dringend erforderlich. Denn mit genaueren Tests wird es schließlich möglich sein, eine umfassende Präventionsstrategie zu entwickeln, die einfach umsetzbar, allgemein verfügbar und bezahlbar ist.

Lesen Sie auch: Corona durch Händewaschen verhindern, müssen Sie spezielle Seife verwenden?

Sie sollten auch bedenken, dass weitere Untersuchungen zwar die Vorteile von Mundspülungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus bestätigen, diese Produkte jedoch herkömmliche Methoden nicht ersetzen können. wie das Tragen einer Maske, körperliche Distanz , Händewaschen mit Wasser und Seife und andere Methoden.

Daher müssen Sie bei Aktivitäten außerhalb des Hauses weiterhin vorsichtig sein, um das Coronavirus zu vermeiden. Wenn Sie noch weitere Tipps zur Vorbeugung des Corona-Virus bei Aktivitäten außerhalb des Hauses wissen möchten, zögern Sie nicht, den Arzt zu fragen unter Jawohl!

Referenz:
Zeitschrift für Medizinische Virologie. Zugegriffen 2020. Verringerung der Übertragung und Verbreitung des menschlichen Coronavirus.
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2020. Könnten Mundspülungen helfen, die Übertragung von Coronavirus zu reduzieren?
Medizinische Nachrichten heute. Zugriff 2020. Mundwasser kann die Verbreitung des neuen Coronavirus reduzieren.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found