10 tödliche Auswirkungen von Hepatitis-Komplikationen

, Jakarta - Hepatitis ist eine Infektionskrankheit, die oft durch Gelbsucht (Gelbsucht) gekennzeichnet ist. Gelbsucht ) . Dies wird durch eine Virusinfektion verursacht, die eine Entzündung der Leber verursacht. Es gibt drei Arten von Hepatitis, nämlich Hepatitis A, Hepatitis B und Hepatitis C. Hepatitis B und C sind chronische Krankheiten und schwieriger zu behandeln als Hepatitis A.

Lesen Sie auch: Fakten über Hepatitis

Diese Krankheit sollte nicht unterschätzt werden, insbesondere wenn die Gelbsucht angreift. Veränderungen der Hautfarbe und Gelbfärbung des Augenweißes sind typische Symptome, die auf eine Hepatitis hindeuten. Kennen Sie die tödlichen Auswirkungen von Hepatitis-Komplikationen, die Sie kennen müssen:

1. Herzfehler

Leberversagen ist eine der Hochrisikokomplikationen bei Menschen mit Hepatitis. Eine Person, die an Hepatitis A leidet, ist anfällig für das Risiko eines Leberversagens aufgrund einer drastischen Abnahme der Leberfunktion.

Bei Menschen mit Leberversagen können Komplikationen auftreten, wenn die durch das Virus verursachte Entzündung nicht sofort behandelt wird. Bevor dies geschieht, besprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, welche Art der Behandlung am besten geeignet ist.

Wenn Sie einen Arzt aufsuchen müssen, können Sie jetzt über die Anwendung einen Termin mit einem Arzt vereinbaren . Durch die Anwendung müssen Sie nur den Arzt im richtigen Krankenhaus nach Ihren Bedürfnissen auswählen.

2. Leberzirrhose

Leberzirrhose ist durch die Bildung von Narbengewebe in der Leber gekennzeichnet. Dies tritt auf, wenn gesunde, normale Leberzellen verletzt oder einer anhaltenden Entzündung ausgesetzt sind. Als Ergebnis wird Narbengewebe erscheinen.

Narbengewebe ist Gewebe, das durch Entzündungen und Verletzungen in Leberzellen entsteht. Die Menge an Narbengewebe, die sich automatisch bildet, macht die Leber nicht in der Lage, wie gewohnt zu funktionieren. Infolgedessen wird die Funktion des Körpers als Ganzes weniger als optimal.

3. Fortgeschrittene Infektion

Eine weitere durch Hepatitis verursachte Komplikation ist das gleichzeitige Auftreten von zwei Virusinfektionen. Hepatitis verursacht keine zweite Infektion, aber Hepatitis kann es dem Immunsystem des Erkrankten erschweren, andere Viren anzugreifen. Menschlicher Immunschwächevirus (HIV) ist ein verbreitetes Virus, das anfällig für Menschen mit Hepatitis ist. Daher sind Menschen, die bereits eine Hepatitis haben, verpflichtet, Vorkehrungen gegen eine HIV-Infektion zu treffen.

4. Leberkrebs

Die Auswirkung anderer Komplikationen der Hepatitis ist Leberkrebs. Dies hat ein größeres Potenzial, Menschen mit Hepatitis B und Hepatitis C anzugreifen. Beide Arten von Hepatitis, die ein chronisches Stadium erreicht haben, können sich bei unsachgemäßer Behandlung zu Leberkrebs entwickeln. Frühe Symptome von Leberkrebs sind normalerweise durch Gewichtsverlust, Bauchschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen und Gelbsucht gekennzeichnet.

5. Cholestase

Eine der Folgen von Komplikationen der Hepatitis ist Cholestase. Die Hepatitis-A-Krankheit bedroht oft ältere Menschen. Cholestase ist keine Komplikation, über die man sich Sorgen machen muss, da diese Krankheit von selbst heilen kann. Trotzdem muss noch eine Behandlung erfolgen. Die Gefahr, die durch Cholestase verursacht werden kann, ist die Ansammlung von Galle in der Leber.

Lesen Sie auch: Das ist Hepatitis B

6. Glomerulonephritis

Glomerulonephritis ist eine Nierenerkrankung, die durch eine Entzündung verursacht wird, die oft mit einer Immunantwort verbunden ist. Es tritt am häufigsten bei Menschen mit chronischen Infektionen mit Hepatitis B und Hepatitis C auf. Ohne Behandlung kann sich eine Entzündung entwickeln, die die Nieren von Menschen mit Hepatitis schädigen kann.

7. Kryoglobulinämie

Kryoglobulinämie ist eine seltene Erkrankung, die durch eine Gruppe von abnormalen Proteintypen verursacht wird, die kleine Blutgefäße blockieren. Dies tritt häufig bei Personen mit chronischen Hepatitis-B- und Hepatitis-C-Infektionen auf.Chronische Hepatitis-B- und Hepatitis-C-Infektionen können Kreislaufprobleme verursachen, die zu Kryoglobulinämie führen können.

8. Leber-Enzephalopathie

Ein schwerer Verlust der Leberfunktion, wie z. B. Leberversagen, kann eine Entzündung des Gehirns (Enzephalopathie) verursachen. Eine Person mit Enzephalopathie kann psychische Probleme wie Verwirrtheit haben und zu einem Koma führen. Eine fortgeschrittene hepatische Enzephalopathie ist eine ernste Erkrankung und verläuft in der Regel tödlich.

9. Portal-Hypertonie

Eine der Hauptaufgaben der Leber besteht darin, Blut zu filtern. Zirrhose und andere Probleme können jedoch das hepatische Pfortaderkreislaufsystem beeinträchtigen. Wenn dieses Portalsystem blockiert ist, kann das Blut nicht aus dem Verdauungssystem in die Leber zurückkehren, wodurch der Blutdruck erhöht wird, der als portale Hypertonie bezeichnet wird.

Lesen Sie auch: Tipps für eine Schwangerschaft mit Hepatitis

10. Porphyrie

Porphyrie ist eine Gruppe von Krankheiten, die durch Probleme bei der Verarbeitung wichtiger Chemikalien im Körper verursacht werden, die als Porphyrine bezeichnet werden. Ein Typ namens Porphyria cutanea tara können Blasen an Händen und Gesicht verursachen, die eine Komplikation einer chronischen Hepatitis-C-Infektion sind.

Wenn die Hepatitis ohne spezielle Behandlung bleibt, besteht für den Betroffenen ein hohes Risiko, eine Reihe der oben genannten Komplikationen zu erfahren. Wenden Sie daher sofort die richtige Behandlung an, wenn Sie die Symptome einer Hepatitis verspüren.

Referenz:
Gesundheit sehr gut. Zugegriffen 2019. Häufige Komplikationen der Hepatitis.
Medscape. Zugriff im Jahr 2019. Was sind die möglichen Komplikationen einer Virushepatitis?.

k├╝rzliche Posts