Das sind die Dinge im Haus, die Impetigo-Bakterien verbreiten

Jakarta - Infektionen können Säuglinge und Kinder angreifen, da ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist. Eine davon ist Impetigo, eine Infektion, die die Haut angreift und hoch ansteckend ist. Diese Infektion kann im ganzen Körper auftreten, insbesondere in Mund, Nase, Füßen und Händen des Babys. Direkter Kontakt ist der einfachste Weg, Impetigo zu übertragen.

Impetigo ist keine ernsthafte Erkrankung, über die Sie sich Sorgen machen müssen. Mütter müssen jedoch wachsam sein, da die Impetigo-Bakterien leicht von einem Kind zum anderen übertragen werden. Infektionsattacken können gesunde Haut angreifen, die als primäre Impetigo bezeichnet wird und das Ergebnis anderer Erkrankungen oder sekundärer Impetigo ist. Sekundäre Impetigo kann aufgrund eines atopischen Ekzems auftreten.

Dinge, die Impetigo-Bakterien leicht verbreiten

Die Hauptursache für eine Impetigo-Infektion ist eine Art bakterieller Infektion Staphylococcus aureus . Leider sind diese Bakterien überall leicht zu finden, daher müssen Mütter wachsamer sein, wenn sie ihre Kleinen zum Spielen oder zur Interaktion mit der Umgebung außerhalb ihres Hauses einladen. Die Hauptübertragung dieser Infektion ist der direkte Kontakt mit kontaminierten Personen.

Lesen Sie auch: So erkennen Sie den Unterschied zwischen Impetigo und Windpocken

Darüber hinaus kann die Übertragung von bakterieller Impetigo-Kontamination durch Gegenstände erfolgen, die sich in der Nähe des Kindes befinden. Bettwäsche, Kleidung, Handtücher, Zahnbürsten, Seife, Essgeschirr, Kissen und Nackenrollen können ein Medium für die Übertragung von Impetigo sein. Wenn diese Objekte austauschbar verwendet oder voneinander entlehnt werden, ist es einfacher, Impetigo zu übertragen. Sie sollten es also vermeiden, sich Dinge von anderen auszuleihen.

Darüber hinaus kann Impetigo auch durch Insektenstiche, Zecken, Ekzeme und Pilzinfektionen übertragen werden. Dies wirkt jedoch nur als Auslöser für eine schnellere Übertragung, nicht als Hauptursache der Impetigo-Übertragung. Vermeiden Sie daher bei Aktivitäten überfüllte, heiße und feuchte Umgebungen. Vergessen Sie nicht, die Wunde mit einem Verband abzudecken, um eine Kontamination durch offene Wunden zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Gründe, warum Kinder anfälliger für Impetigo sind

Erkennen Sie die Symptome und Komplikationen von Impetigo

Impetigo wird in zwei Typen unterteilt, nämlich nicht bullös und bullös. Von den beiden ist die nicht-bullöse Impetigo die häufigste. Zu den Symptomen gehören ein Hautausschlag, der sich sehr juckend anfühlt, ein Hautausschlag, der mit Flüssigkeit gefüllt ist und leicht bricht, Haut, die rot und krustig ist, wenn der Hautausschlag bricht, und geschwollene Lymphknoten in der Nähe der verletzten Haut.

Zu den Symptomen der bullösen Impetigo gehören unterdessen das Auftreten von Flecken auf der Haut, die sich mit Flüssigkeit mit einer trüben gelben Farbe füllen, Blasen, die weich sind und bei Berührung leicht brechen, und krustige Haut, die sich nach dem endgültigen Aufreißen der Blasen nicht rötlich verfärbt.

Wenn Sie Fieber haben, der Ausschlag geschwollen und schmerzhaft ist, der Ausschlag stärker rot ist als zuvor und sich der Ausschlag warm anfühlt, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Der Grund dafür ist, dass diese Symptome darauf hinweisen, dass die Impetigo, an der Sie leiden, behandelt werden sollte. Verwenden Sie die App um Ihnen die Terminvereinbarung mit einem Arzt im nächstgelegenen Krankenhaus zu erleichtern.

Lesen Sie auch: Ihr Kleines hat Impetigo, das sollten Eltern tun

Obwohl selten, löst Impetigo bei Kindern eine Reihe von Komplikationen aus, wenn sie unbehandelt bleibt oder zu spät behandelt wird. Dazu gehören Ekthyme, die sich auf schwerere Infektionen beziehen, das Auftreten von Nierenproblemen, das Auftreten von Narbengewebe und die Entwicklung von Cellulitis.

Referenz:
WebMD. Im Jahr 2019 abgerufen. Impetigo.
Mayo-Klinik. Im Jahr 2019 abgerufen. Impetigo.
Kindergesundheit. Im Jahr 2019 abgerufen. Impetigo.

k├╝rzliche Posts