6 Symptome einer Lungenentzündung bei älteren Menschen, die beobachtet werden müssen

, Jakarta - Lungenentzündung ist eine Lungenerkrankung, die durch eine Entzündung aufgrund einer Infektion verursacht wird. Dieser Zustand wird auch als Lungenentzündung bezeichnet. Die Gefahr besteht darin, dass diese Krankheit von jedem erfahren werden kann, auch von Kindern und älteren Menschen.

Lesen Sie auch : Ältere Menschen anfällig für Lungenentzündung, hier ist der Grund

Bei älteren Menschen mit Lungenentzündung können verschiedene Komplikationen auftreten. Angefangen von Bakterien, die sich über die Blutbahn ausbreiten, über Atembeschwerden bis hin zu Lungenabszessen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie einige der Symptome kennen, auf die Sie im Zusammenhang mit einer Lungenentzündung bei älteren Menschen achten sollten. So können Sie gut mit diesem Zustand umgehen, um Komplikationen zu vermeiden!

Erkennen Sie die Symptome einer Lungenentzündung bei älteren Menschen

Ignorieren Sie nicht die Gesundheitszustände älterer Menschen. Sie müssen sich einiger der gesundheitlichen Beschwerden bewusst sein, die sie erleben. Vor allem, wenn die aufgetretenen gesundheitlichen Beschwerden in direktem Zusammenhang mit dem Zustand einer Lungenentzündung stehen.

Dieser Zustand kann von jedem erfahren werden, aber ältere Menschen sind anfälliger für diese Krankheit. Dies ist auf eine Abnahme des körpereigenen Immunsystems und auch auf andere Krankheiten zurückzuführen, die das Risiko einer Lungenentzündung erhöhen. Erkennen Sie dazu einige der Symptome einer Lungenentzündung bei älteren Menschen, wie zum Beispiel:

  1. Ältere Menschen mit Lungenentzündung können ständig unter einem schwachen Zustand leiden. Nicht selten kann dieser Zustand das Risiko kleinerer Unfälle wie Stürze erhöhen.
  2. Eine Lungenentzündung bei älteren Menschen wird im Allgemeinen selten von Fieber begleitet. Normalerweise ist ihre Körpertemperatur jedoch niedriger als normal.
  3. Bei älteren Menschen kommt es zu Verwirrung oder Delirium.
  4. Bei älteren Menschen kommt es auch bei einer Lungenentzündung zu Harninkontinenz.
  5. Habe verminderten Appetit.
  6. Abnahme des Gesundheitszustandes.

Zusätzlich zu diesen Erkrankungen treten bei älteren Menschen in der Regel auch häufige Symptome auf, die bei Menschen mit Lungenentzündung auftreten. Aushusten von Schleim, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit und ein schneller Herzschlag sind klassische Symptome einer Lungenentzündung, die bei älteren Menschen auftreten.

Zögern Sie daher nicht, das nächste Krankenhaus zur Untersuchung aufzusuchen, wenn bei älteren Menschen Symptome im Zusammenhang mit einer Lungenentzündung auftreten. Kein Grund zur Mühe, Sie können es verwenden und vereinbaren Sie direkt einen Termin im Krankenhaus Ihrer Wahl, damit Sie nicht vor der Untersuchung anstehen müssen. Es ist einfach, nicht wahr? Komm schon, herunterladen jetzt über den App Store oder Google Play!

Lesen Sie auch : Wie man einer Lungenentzündung im Alter vorbeugen kann

Ursachen von Lungenentzündung bei älteren Menschen

Lungenentzündung ist eine ansteckende Krankheit. Diese Krankheit wird durch verschiedene Keime verursacht, die von Bakterien, Viren und Pilzen reichen. Wenn Keime in die Atemwege gelangen, können diese Keime eine Infektion und eine Lungenentzündung verursachen.

Normalerweise tritt eine Entzündung in den Lungenbläschen oder Alveolen auf, die dazu führt, dass sich die Alveolen mit Flüssigkeit oder Eiter füllen. Ein schwaches Immunsystem bei älteren Menschen erhöht auch das Risiko einer Lungenentzündung bei älteren Menschen.

Darüber hinaus besteht das Risiko, dass ältere Menschen aufgrund von Krankheitsstörungen, an denen ältere Menschen leiden, für lange Zeit ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Dieser Zustand kann bei älteren Menschen eine durch Pilze verursachte Lungenentzündung verursachen und wird als Lungenentzündung bezeichnet Gesundheitsassoziierte Pneumonie .

Lungenentzündungsbehandlung bei älteren Menschen

Eine Behandlung mit Antibiotika kann durchgeführt werden, um eine durch Bakterien verursachte Lungenentzündung bei älteren Menschen zu behandeln. Während eine durch ein Virus verursachte Lungenentzündung nicht mit Antibiotika behandelt werden kann. Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie die bestmögliche Pflege leisten, um das Immunsystem älterer Menschen zu stärken und optimal zu gestalten, damit sie die Symptome einer Lungenentzündung lindern können.

Darüber hinaus können noch relativ leichte Lungenentzündungen zu Hause behandelt werden, wie zum Beispiel:

  1. Den Flüssigkeitsbedarf täglich mit Wasser decken.
  2. Erhöhen Sie die Ruhezeit für ältere Menschen, damit das Immunsystem gestärkt wird.
  3. Stellen Sie gesunde Lebensmittel zur Verfügung, die helfen können, die Immunität zu stärken. Außerdem warme Speisen oder Getränke.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Umgebungsbedingungen angenehm sind und eine gute Belüftung vorhanden ist.

Lesen Sie auch : Wie man Lungenentzündung bei Eltern verhindert

Stellen Sie sicher, dass ältere Menschen die richtige Behandlung für ihre Lungenentzündung erhalten. Eine nicht richtig behandelte Lungenentzündung kann in der Tat mehrere Komplikationen verursachen, wie z. B. Atemversagen, Eindringen von Bakterien in den Blutkreislauf, Lungenabszess, Sepsis und sogar zum Tod.

Referenz:
Gesundheitslinie. Abgerufen 2021. Was Sie über Lungenentzündung bei älteren Erwachsenen wissen sollten.
Elmcroft. Zugegriffen 2021. Lungenentzündung bei älteren Menschen: Symptome, Ursachen, Behandlung und Genesung.

k├╝rzliche Posts