Achten Sie auf die Gesundheit der Haut, das ist der Unterschied zwischen Psoriasis und Dermatitis

, Jakarta – Bei Hautproblemen geht es nicht nur um Akne oder Mitesser, die das Aussehen beeinträchtigen. Aber es gibt auch Psoriasis und Dermatitis, die Juckreiz verursachen, der es unangenehm macht. Da Form und Symptome ähnlich sind, sind die beiden Arten von Hautkrankheiten schwer zu unterscheiden. Um die richtige Diagnose zu finden, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Vor allem, wenn Sie beginnen, sich über Juckreiz, Rötungen und Entzündungen der Haut zu ärgern. Um Ärzten bei der Diagnose zu helfen, müssen Sie jedoch einige Dinge über den Unterschied zwischen Psoriasis und Dermatitis wissen.

Schuppenflechte

Psoriasis ist eine entzündliche Hauterkrankung, die durch rote, abblätternde, schuppige und krustige Haut gekennzeichnet ist. Diese Anzeichen können manchmal auch Juckreiz oder Brennen verursachen. Psoriasis kann überall am Körper auftreten, tritt jedoch normalerweise an den Knien, dem unteren Rücken, den Ellbogen oder der Kopfhaut auf.

Es wird angenommen, dass die Ursache der Psoriasis mit einer Autoimmunerkrankung zusammenhängt, bei der das Immunsystem falsch liegt und stattdessen gesunde Hautzellen angreift. Psoriasis entsteht, weil der Körper überschüssige Hautzellen produziert. Wenn der Körper unter normalen Bedingungen abgestorbene Hautzellen in wenigen Wochen produziert und ersetzt, können Menschen mit Psoriasis innerhalb weniger Tage Hautzellen bilden.

Dadurch sammeln sich zu schnell gebildete Hautzellen an und bilden Verdickungen. Es gibt mehrere Faktoren, die Psoriasis auslösen können, darunter Stress, Halsentzündungen, Fettleibigkeit, HIV-Erkrankung, Hautverletzungen, Alkoholkonsum und die Einnahme bestimmter Medikamente. Psoriasis kann auch durch Vererbung verursacht werden.

Menschen mit Psoriasis können Symptome unterschiedlicher Schwere erfahren. Es gibt diejenigen, bei denen innerhalb einer bestimmten Zeit leichte Symptome auftreten oder sogar nichts passiert, aber dann verschlimmern sich diese Symptome so weit, dass das Wohlbefinden des Betroffenen gestört wird. Im Allgemeinen umfassen Psoriasis-Symptome:

  • Die Haut ist zu trocken, um schließlich zu reißen und manchmal zu bluten.

  • Die von Psoriasis betroffene Haut ist gerötet und fühlt sich dick, trocken und schuppig an.

  • Verdickte Nägel mit einer ungleichmäßigen Textur.

  • Geschwollene und steife Gelenke

Lesen Sie auch: 8 Arten von Psoriasis, die Sie kennen müssen

Dermatitis

Während Dermatitis eine Entzündung der Haut ist, die durch einen roten juckenden Hautausschlag gekennzeichnet ist. Die von Dermatitis betroffene Haut kann Blasen, Eiterung, Krustenbildung oder Abschälungen aufweisen. Es gibt drei Arten von Dermatitis, nämlich atopische Dermatitis (Ekzem), Kontaktdermatitis und seborrhoische Dermatitis.

Atopische Dermatitis tritt häufiger bei Säuglingen auf. Diese Hauterkrankung ist durch einen juckenden roten Ausschlag gekennzeichnet, der normalerweise auf der Haut an der Innenseite der Ellbogen, hinter den Knien und vor dem Hals auftritt. Beim Kratzen kann der Ausschlag Flüssigkeit und Kruste austreten. Neurodermitis kann besser werden und dann wiederkommen.

Kontaktdermatitis tritt währenddessen an Hautpartien auf, die Substanzen ausgesetzt sind, die die Haut reizen oder eine allergische Reaktion auslösen können, wie zum Beispiel: Giftiger Efeu , Seifen und ätherische Öle. Der rote Hautausschlag, der als Folge dieser Hautkrankheit auftritt, kann brennen, stechen oder jucken, und es können Blasen auftreten.

Lesen Sie auch: 6 Möglichkeiten, Kontaktdermatitis zu überwinden, müssen Sie wissen

Seborrhoische Dermatitis ist eine Krankheit, die dazu führt, dass die Haut schuppig, rot wird und hartnäckige Schuppen auftreten. Dieser Zustand tritt am häufigsten auf der Kopfhaut auf, kann aber auch andere fettige Hautbereiche wie Stirn, Gesicht, Rücken, Achseln, Leiste und obere Brust betreffen. Seborrhoische Dermatitis ist eine Langzeiterkrankung, die verschwinden und wiederkehren kann. Wenn es auf der Kopfhaut des Babys auftritt, wird seborrhoische Dermatitis auch als Wiegekappe .

Lesen Sie auch: Hartnäckige Schuppen, um Seborrhoische Dermatitis zu verhindern

Nun, das ist der Unterschied zwischen Psoriasis und Dermatitis. Wenn eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt zur Behandlung aufsuchen. Sie können auch mit den Experten in der App über Ihren Hautzustand sprechen . Durch Video-/Sprachanruf und Plaudern Sie können jederzeit und überall Gesundheitsratschläge und Medikamentenempfehlungen von Ärzten einholen. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

kürzliche Posts