5 Wege, um deinen Geist bei schlechter Laune zu beruhigen

Jakarta – Zwei wichtige Schlüssel bei täglichen Aktivitäten sind Gedanken und Gefühle. Wenn das Gefühl glücklich, glücklich oder blumig ist, wird alles, was getan wird, natürlich Spaß machen. Das kann leider nicht ewig dauern. Ungewöhnliche oder vertraute Gedanken und Gefühle werden genannt schlechte Laune auch nicht selten angefahren. Wenn dies geschieht, ist nicht alles, was getan wird, optimal.

Lesen Sie auch: Lerne die Zeichen kennen, das sind 4 einfache Möglichkeiten, mit Stress umzugehen

Um dies zu überwinden, brauchen nicht wenige Menschen Stimmungsmacher oder Ermutigung. Der Grund ist, wenn es weitergehen darf, schlechte Laune wirkt sich nicht nur auf dich selbst aus, sondern auch auf andere um dich herum. Aber nehmen Sie es ruhig, es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Geist zu beruhigen. Wie man?

1. Atme tief durch

Der erste Schritt, der leicht getan werden kann, um Ihre Stimmung zu verbessern, besteht darin, tief durchzuatmen. Der Trick besteht darin, die Augen zu schließen und durch die Nase einzuatmen und dann durch den Mund auszuatmen. Führen Sie diese Methode langsam und wiederholt durch, bis die Stimmung ( Stimmung ) verbessert man sich.

Lesen Sie auch: 3 Arten von Atemübungen, um Stress abzubauen

Obwohl es oft während des Yoga gemacht wird, kannst du diese Atemtechnik auch jeden Tag anwenden, um den Körper zu entspannen und den Geist zu beruhigen. Hoffentlich können Ihre Gefühle auf diese Weise besser werden und Sie können zu Ihren Aktivitäten zurückkehren.

2. Musik hören

Musik hören ist eine Möglichkeit, den Geist zu beruhigen. Es ist nichts falsch daran, Ihre Lieblingssongs zu spielen, um Ihren Geist zu beruhigen. Diese Aktivität verbessert auch unbewusst die Stimmung, baut Stress ab und hilft, den Blutdruck zu senken. Tatsächlich veröffentlichten Studien in Weltzeitschrift für Psychiatrie gibt an, dass Musiktherapie reduzieren kann

Depressionen und Angstzustände, um die Stimmung, das Selbstwertgefühl und

Lebensqualität.

3. Schlaf und Ruhe

Wann schlechte Laune , ist die beste Möglichkeit, sich auszuruhen und zu schlafen. Diese beiden Dinge haben keinen Zweifel an ihrer Wirkung. Wenn der Körper schläft oder ruht, scheinen Gedanken und Gefühle wieder in eine Ruhephase zu starten. Wenn du dann aufwachst, wird das Gefühl noch besser und schlechte Laune Was zunächst gefühlt wurde, konnte von selbst verschwinden.

4. Iss Schokolade

Eine andere Möglichkeit ist, Schokolade zu essen. Dies liegt daran, dass Schokolade enthält Phenethylamin, eine Substanz, die Endorphine produzieren kann. Endorphine sind Hormone, die eine Person glücklich machen können, wie verliebt zu sein. In einer anderen Studie wurde auch festgestellt, dass Schokolade anandamie das kann das Gehirn ruhiger arbeiten lassen, so dass Sie entspannter sein können. Neben dem Verzehr von Schokolade kann man auch reduzieren schlechte Laune durch Teetrinken.

5. Meditation

Viele Studien belegen, dass Meditation einen positiven Einfluss auf die Stimmung eines Menschen hat. Aus diesem Grund wird Meditation häufig zur Behandlung von körperlichen und psychischen Störungen wie Stress und Depressionen eingesetzt. Diese Übung wird im Allgemeinen durchgeführt, indem man ruhig sitzt, während man langsam und regelmäßig atmet, für mindestens 15-20 Minuten.

Lesen Sie auch: Tee oder Kaffee, was ist gesünder?

Dies sind einige Möglichkeiten, den Geist zu beruhigen, die Sie ausprobieren können. Wenn sich Ihre Gefühle nicht bessern, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen . Über die App , können Sie jederzeit und überall mit dem Arzt sprechen über Plaudern , und Sprach-/Videoanruf . Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store oder bei Google Play.

kürzliche Posts