Damit du beim Fasten nicht schwach wirst, befolge diese 4 Tipps

, Jakarta - Hunger und Durst den ganzen Tag beim Fasten zurückzuhalten macht einen schwach, besonders in der ersten Woche des Ramadan. Auch der Wechsel von einem regelmäßigen Ernährungsplan zum Fastenplan kann viele Beschwerden mit sich bringen, die von Verdauungsproblemen über Kopfschmerzen bis hin zu Schwäche reichen. Tatsächlich müssen die täglichen Aktivitäten fortgesetzt werden, oder? Gibt es dann eine Möglichkeit, beim Fasten nicht zu hinken?

Der Schlüssel ist eigentlich der Wunsch von innen. Sammeln Sie die Absicht, produktiv zu bleiben und nicht durch Schwäche während des Fastens zu verlieren. Nachdem die Absicht erfasst wurde, wenden wir die folgenden Gewohnheiten an!

1. Stellen Sie sicher, dass der Körper gut mit Feuchtigkeit versorgt ist

Dehydration ist eine der Ursachen dafür, dass der Körper während des Fastens schwach wird. Stellen Sie daher sicher, dass der Flüssigkeitsbedarf des Körpers zum Zeitpunkt des Fasten- und Sahurbrechens gedeckt ist. Sie können das 2-4-2-Muster ausprobieren, das 2 Gläser beim Fastenbrechen, 4 Gläser in der Nacht und 2 weitere Gläser im Morgengrauen umfasst. Zu beachten ist auch, dass die Aufnahme von Körperflüssigkeiten nicht nur aus Mineralwasser, sondern auch aus Früchten mit hohem Wassergehalt erfolgen kann.

Lesen Sie auch: Laden Sie Ihren Kleinen dazu ein, damit Sie beim Fasten nicht schwach werden

2. Reduzieren Sie nicht den Schlaf

Ausreichend Ruhe zu finden ist der Schlüssel, um den ganzen Tag voller Energie zu bleiben. Versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit aufzuwachen und zu Bett zu gehen, damit Ihr Körper eine geplante biologische Uhr hat. Erstellen Sie einen Zeitplan, der den Bedürfnissen der Sahur im Monat Ramadan entspricht.

Hier sind einige Dinge, die angewendet werden können, um eine qualitativ hochwertige Ruhezeit zu haben:

  • Ein warmes Bad zu nehmen, ein Buch zu lesen oder abends vor dem Zubettgehen leise Musik zu hören, kann dir helfen, besser zu schlafen.
  • Vermeiden Sie es, innerhalb von 2 Stunden vor dem Zubettgehen zu essen. Gas im Magen, das Nahrung verdaut, kann den Körper wach halten.
  • Sollte das Schlafzimmer nur zur Ruhe machen. Das Vorhandensein von Computern und Fernsehern in den Zimmern stört tatsächlich die Ruhe.

Vermeiden Sie außerdem während des Fastens koffeinhaltige Getränke. Koffein in Kaffee, Erfrischungsgetränken und Tee, die 3-6 Stunden vor dem Schlafengehen konsumiert werden, kann das Einschlafen erschweren und die Chance haben, mitten in der Nacht plötzlich aufzuwachen. Der allmähliche Verzicht auf Koffein ist der beste Weg, um den ganzen Tag über energiegeladen zu bleiben. Denn Sie könnten sich tatsächlich schwach fühlen und Kopfschmerzen haben, wenn Sie kein Koffein konsumieren.

Lesen Sie auch: 5 ungesunde Gewohnheiten beim Fasten

3. Achten Sie beim Fastenbrechen und Sahur auf das Essen

Alle Lebensmittel sehen zum Zeitpunkt des Fastenbrechens sättigend aus, aber nicht alle bringen dem Körper Nährstoffe. Lebensmittel aus Mehl und solche mit hohem Zuckergehalt können den Körper schnell müde machen. Versuchen Sie also, solche Lebensmittel zu vermeiden und wählen Sie frische Lebensmittel wie Gemüse und Obst.

Darüber hinaus ist es besser, vom Fastenbrechen bis zum Imshak alle 3 Stunden kleine Mengen zu sich zu nehmen, anstatt große Mengen auf einmal zu essen. Dies ist auch gut für diejenigen unter Ihnen, die Verdauungsprobleme haben.

4. Trainiere regelmäßig

Die meisten Leute denken vielleicht, dass es anstrengend ist, nur normale Aktivitäten zu machen. Wie wäre es mit Sport während des Fastens? Aber glauben Sie, dass regelmäßige Bewegung den Körper bei langen Aktivitäten energiegeladener macht. Tatsächlich kann Bewegung auch die Schlafqualität verbessern. Zweieinhalb Stunden Sport pro Woche sind die empfohlene Dauer, um die körperliche Fitness zu erhalten.

Sie müssen diese Kontingentdauer jedoch nicht sofort erfüllen. Beginnen Sie mit kleinen Portionen Bewegung, z. B. 10 Minuten Gehen pro Tag. Um energiegeladen zu bleiben, wählen Sie einen Sport und eine Atmosphäre, die Ihnen Spaß macht. Diese Aktivität kann mit musikalischer Begleitung oder in Teams im Freien durchgeführt werden, um mehr Spaß zu haben.

Lesen Sie auch: Gründe, warum Fasten schläfrig macht

Das ist eine kleine Erklärung zu Tipps, um beim Fasten nicht zu hinken. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem oder anderen gesundheitlichen Problemen benötigen, zögern Sie nicht, dies mit Ihrem Arzt auf dem Antrag zu besprechen , über Funktion Sprechen Sie mit einem Arzt , Jawohl. Ganz einfach, ein Gespräch mit dem gewünschten Spezialisten kann über . erfolgen Plaudern oder Sprach-/Videoanruf . Holen Sie sich auch den Komfort, Medikamente über die Anwendung zu kaufen , jederzeit und überall, Ihr Medikament wird innerhalb einer Stunde direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Komm schon, herunterladen jetzt im Apps Store oder Google Play Store!

k├╝rzliche Posts