Tun Sie diese 6 Dinge, um stinkende Füße loszuwerden

Jakarta – Der Geruch oder Geruch des Körpers einer Person ist anders. Achten Sie auf einige Körperteile, die manchmal ein ziemlich ausgeprägtes Aroma verströmen, indem Sie den Bereich sauber halten, darunter die Füße. Es gibt viele Ursachen, die zu stinkenden Füßen führen, wie übermäßiges Schwitzen an den Füßen, mit Schuhen bedeckte Füße, nicht sauberes Halten des Fußbereichs oder das Vorhandensein bestimmter Krankheiten.

Lesen Sie auch: Autsch, hüte dich vor Gerüchen in diesen 5 Körperteilen

Stinkende Füße können dazu führen, dass das Selbstvertrauen einer Person nachlässt. Keine Sorge, Sie können Fußgeruch oder Bromodose loswerden, damit Ihr Selbstvertrauen steigt. Dies ist die Rezension.

Wie man Fußgeruch loswird

Obwohl der Zustand von stinkenden Füßen sehr häufig ist, schadet es nicht, dieses Problem zu überwinden, damit es die täglichen Aktivitäten nicht beeinträchtigt. Bromodose kann mit einfachen Behandlungen zu Hause behandelt werden. Wir empfehlen, die folgenden Routinewartungen durchzuführen:

  1. Reinigen Sie Ihre Füße mindestens einmal täglich mit einer antiseptischen oder antimykotischen Seife. Waschen Sie Ihre Füße morgens oder nach einem anstrengenden Tag. Vergessen Sie nicht, Ihre Füße nach dem Waschen der Füße gut abzutrocknen. Achte auch darauf, dass die Zehen trocken sind. Feuchte Bedingungen zwischen deinen Zehen erhöhen das Risiko von Pilz- oder Bakterienwachstum, das zu stinkenden Füßen führt.

  2. Achten Sie nicht nur auf Fingernägel, sondern auch auf Zehennägel, um stinkende Füße zu vermeiden. Nicht zu lange und kurze Zehennägel sind leichter zu reinigen, sodass Sie stinkende Füße vermeiden.

  3. Führen Sie eine Behandlung an den Füßen durch, um abgestorbene Hautzellen im Fußbereich zu entfernen. Das Entfernen abgestorbener Hautzellen an den Füßen kann Ihnen helfen, das Problem des Fußgeruchs oder der Bromodose zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Ärgerlich, finde 4 Ursachen für stinkende Füße heraus

4. Vermeiden Sie es, 2 Tage hintereinander die gleichen Schuhe zu tragen. Durch das lange Tragen der gleichen Schuhe werden die Schuhe feucht. Dieser Zustand erhöht auch das Risiko von stinkenden Füßen.

5. Wählen Sie Socken mit bequemen Materialien und absorbieren Sie den Schweiß gut. Vergessen Sie nicht, Ihre Socken jeden Tag zu wechseln, um Ihre Füße feucht zu halten und das Problem von Fußgeruch oder Bromodose zu vermeiden.

6. Wählen Sie nach Möglichkeit nicht fest geschlossenes Schuhwerk, damit die Füße nicht schwitzen und feucht werden.

Wenn Sie noch Fragen haben, wie Sie schlechten Fußgeruch loswerden können, fragen Sie einfach den Arzt über die App . Sie können den Arzt jederzeit und überall fragen. Komm schon, herunterladen Anwendung in Smartphone , Jawohl!

Verwenden Sie natürliche Inhaltsstoffe, um stinkende Füße loszuwerden

Fußgeruch ist kein ernsthaftes Problem, wenn er sofort mit häuslicher Pflege behandelt werden kann. Zögern Sie jedoch nicht, eine Untersuchung im nächstgelegenen Krankenhaus durchführen zu lassen, wenn bei Ihnen eine Brodomose mit starkem Schwitzen an den Beinen oder anderen Körperteilen auftritt. Dieser Zustand könnte ein Symptom für ein gesundheitliches Problem im Körper sein.

Lesen Sie auch: 5 Möglichkeiten, stinkende Füße auf natürliche Weise loszuwerden

Es ist nichts falsch daran, einige natürliche Inhaltsstoffe zu kennen, die zur Behandlung von Fußproblemen verwendet werden können, wie Salzwasserbäder, Essig, Backpulverbäder, um Bakterien abzutöten, die sich auf der Haut der Füße entwickeln, und Kaffeewasserbäder.

Referenz:
Gesundheitslinie. Abgerufen 2019. Wie man stinkende Füße (Bromodose) loswird
NHS. Zugegriffen 2019. Wie man stinkende Füße stoppt

kürzliche Posts