Mythos oder Tatsache Kernicterus ist eine Erbkrankheit

, Jakarta – Kernicterus ist eine Art von Hirnschädigung, die bei Neugeborenen auftreten kann. Die Ursache dieser Krankheit ist eine extreme Ansammlung von Bilirubin im Gehirn. Aber er sagte, dass Kernikterus auch eine Erbkrankheit ist, so dass eine Familienanamnese der Krankheit das Risiko erhöhen kann, dass ein Baby einen Kernikterus bekommt. Ist das richtig? Lassen Sie uns die folgenden Fakten überprüfen.

Neugeborene sind eigentlich normal, wenn sie einen hohen Bilirubinspiegel haben. Dieser Zustand wird auch als Gelbsucht bezeichnet. Etwa 60 Prozent der Babys haben Gelbsucht, weil ihr Körper Bilirubin nicht richtig aus dem Körper entfernen kann.

Normalerweise verschwindet die Gelbsucht von selbst. Wenn der Bilirubinspiegel jedoch zu hoch ist und nicht schnell behandelt wird, kann dieser Zustand einen Kernikterus auslösen, der Hirnschäden verursachen kann.

Lesen Sie auch: Unterschätzen Sie nicht, das sind 5 Symptome von Gelbsucht

Ursachen von Kernikterus

Wie bereits erwähnt, wird Kernikterus durch sehr hohe Bilirubinspiegel verursacht, die nicht behandelt werden. Denken Sie daran, dass es im Körper zwei Arten von Bilirubin gibt:

  • Unkonjugiertes Bilirubin, eine Art von Bilirubin, das vom Blutkreislauf in die Leber gelangt. Bilirubin ist nicht wasserlöslich und kann sich daher im Körpergewebe anreichern.

  • Konjugiertes Bilirubin, bei dem es sich um unkonjugiertes Bilirubin handelt, das in der Leber umgewandelt wurde. Konjugiertes Bilirubin ist wasserlöslich, kann also über den Darm aus dem Körper ausgeschieden werden.

Wenn unkonjugiertes Bilirubin in der Leber nicht umgewandelt wird, kann es sich im Körper ansammeln. Wenn der unkonjugierte Bilirubinspiegel immer höher wird, kann es das Blut verlassen und in das Gehirngewebe eindringen.

Unkonjugiertes Bilirubin kann Kernikterus verursachen, wenn etwas dazu führt, dass es sich aufbaut. Während konjugiertes Bilirubin nicht vom Blut zum Gehirn fließt und normalerweise vom Körper ausgeschieden werden kann, verursacht konjugiertes Bilirubin keinen Kernikterus.

Lesen Sie auch: So diagnostizieren Sie Kernikterus bei Babys

Vererbung kann Kernikterus auslösen

Es gibt mehrere Faktoren, die das Risiko Ihres Babys für schwere Gelbsucht und Kernikterus erhöhen können, darunter:

  • Frühgeburt. Wenn Babys vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren werden, ist ihre Leber noch nicht vollständig entwickelt, sodass es länger dauert, Bilirubin effektiv zu eliminieren.

  • Mangel an Nahrungsaufnahme. Bilirubin wird mit dem Stuhl ausgeschieden. Wenn das Baby keine ausreichende Nahrungsaufnahme erhält, verlangsamt sich der Prozess der Stuhlbildung, so dass der Bilirubinspiegel im Körper ansteigt

  • Haben Sie eine Familiengeschichte von Gelbsucht. Gelbsucht kann in Familien auftreten. Dies kann mit bestimmten Erbkrankheiten zusammenhängen, wie zum Beispiel einem G6PD-Mangel, der dazu führt, dass rote Blutkörperchen zu früh abgebaut werden.

  • Geboren von einer Mutter mit Blutgruppe 0 oder Rh-negativem Blut. Mütter mit dieser Blutgruppe können manchmal Babys mit hohem Bilirubinspiegel zur Welt bringen.

Es ist also wahr, dass Kernikterus eine Erbkrankheit ist, da die Gelbsucht, die Kernikterus verursacht, in Familien auftreten kann. Bei schwangeren Frauen mit einer Vorgeschichte von Gelbsucht in der Familie sollten Sie den Arzt informieren, damit er über die Krankheit informiert ist. Der effektivste Weg, Kernikterus zu verhindern, besteht darin, Gelbsucht so schnell wie möglich zu behandeln.

Wenn das Neugeborene Anzeichen von Gelbsucht zeigt, überprüfen Sie sofort den Bilirubinspiegel des Babys. Darüber hinaus ist es auch wichtig, die Kontrolle innerhalb von 2-3 Tagen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus aufrechtzuerhalten.

Lesen Sie auch: Dies ist das Verfahren für die Lichttherapie zur Behandlung von Kernikterus

Wenn die Mutter eine Untersuchung im Zusammenhang mit den gesundheitlichen Problemen des Kindes machen möchte, kann die Mutter über den Antrag sofort einen Termin in einem Krankenhaus Ihrer Wahl vereinbaren . Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Referenz:
Gesundheitslinie. Abgerufen 2020. Was ist Kernikterus?

kürzliche Posts