Wie man Kindern beibringt, sich zum ersten Mal die Zähne zu putzen

, Jakarta - Eigentlich können Mütter ihren Kindern das Zähneputzen beibringen, da die ersten vier Zähne wachsen. Es ist nur so, dass manche Eltern das Zähneputzen aufschieben, bis ihr Kleines 2-3 Jahre alt ist.

Wenn Sie Ihrem Kleinen zum ersten Mal das Zähneputzen beibringen, sollten Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten und einem kleinen Bürstenkopf wählen. Passen Sie sich dem Alter des Kindes an. Ab einem Alter von 2 Jahren kann fluoridhaltige Zahnpasta verwendet werden. Damit Ihr Kind sich noch mehr auf das regelmäßige Zähneputzen freut, versuchen Sie, Ihrem Kind das Zähneputzen wie folgt beizubringen:

  1. Lassen Sie Kinder ihre eigene Zahnbürste wählen

Lassen Sie beim Einkaufen für die Zahnbürste Ihres Kleinen wählen, welche Art von Bürste er verwenden möchte. Selbstverständlich stellen Sie eine große Auswahl an speziellen Zahnbürsten für Kinder zur Verfügung. Auf dem Markt sind sicherlich verschiedene Formen, Bilder und Farben von niedlichen und attraktiven Zahnbürsten erhältlich.

Nicht nur Zahnbürsten, auch spezielle Kinderzahnpasta hat einen fruchtigen Geschmack. Nun, lassen Sie ihm die Form und den Geschmack der Zahnpasta, die er mag, damit das Zähneputzen dem Kind mehr Spaß macht.

Lesen Sie auch: Eltern müssen wissen, Risikofaktoren für Gingivitis bei Kindern

  1. Lass uns gemeinsam die Zähne putzen

Normalerweise ahmen Kinder die Gewohnheiten ihrer Eltern nach. Sie können diese Gelegenheit nutzen, um ihn zum gemeinsamen Zähneputzen einzuladen. Wenn Ihr Kleines dem, was seine Eltern tun, folgt, wird es sich an das Zähneputzen gewöhnen. Sie können Ihrem Kleinen auch beibringen, sich vor dem Schlafengehen die Zähne zu putzen. Damit das Zähneputzen vor dem Schlafengehen für Kinder mehr Spaß macht, sollten Sie diese Gelegenheit zu einer Zeit zum Zähneputzen mit Ihrer Familie machen.

  1. Zähneputzen vor dem Spiegel

Durch das Zähneputzen vor dem Spiegel können Kinder sehen, wie sie ihre Zähne richtig putzen. Der Schritt, um Kindern das richtige Zähneputzen beizubringen, besteht darin, die gesamte Oberfläche der Zähne zu putzen, indem die Bürste auf den Vorderzähnen in einer Auf- und Abwärtsbewegung bewegt wird. Während auf der Außenseite der linken und rechten Zähne mit einer kreisenden Bewegung. Vergessen Sie nicht, die Innenseite der Zähne und die Kaufläche der Zähne zu reinigen.

Lesen Sie auch: Bekanntschaft mit Zahnabszess bei Kindern

  1. Wichtige Dinge, um sich das Zähneputzen zur Gewohnheit zu machen

Obwohl sie so oft wie möglich unterrichtet wurden, putzen Kinder ihre Zähne manchmal falsch und unachtsam. Das sollte kein Problem sein, denn die Gewohnheit des Zähneputzens ist für Kinder eine ganz neue Sache. Wichtig ist, dass Eltern ihren Kindern konsequent beigebracht haben, sich regelmäßig die Zähne zu putzen. Je mehr Sie sich beim Zähneputzen üben, desto mehr kann sich die Technik des Zähneputzens im Laufe der Zeit weiterentwickeln.

  1. Loben Sie die Zahnhygiene von Kindern

Kinder mögen sicherlich Lob, besonders für ihre Bemühungen. Es ist nichts Falsches daran, dass das Kind auch nach dem Zähneputzen über seine sauberen Zähne gelobt wird. Dies wird die Kinder weiter ermutigen, die Gewohnheit des Zähneputzens beizubehalten.

Bist du bereit, deinem Kleinen das oben Gesagte beizubringen? Ignorieren Sie die Konsistenz nicht und bringen Sie sie regelmäßig bei, damit die Zähne Ihres Kleinen immer gesund sind. Für die zahnärztliche Untersuchung eines Kindes können Mama und Papa jetzt über die Anwendung einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus ihrer Wahl vereinbaren . Einfach nicht wahr? Komm schon herunterladen Anwendung jetzt!

k├╝rzliche Posts