Obwohl selten, kann die Beschneidung chirurgische Wundinfektionen verursachen

Jakarta - Als Mann ist es eine Verpflichtung zur Beschneidung oder besser bekannt als Beschneidung in medizinischer Hinsicht. Dieses Verfahren wird durchgeführt, indem der äußere Teil der Penishaut entfernt wird, der den Peniskopf bedeckt. In Indonesien ist die Beschneidung eine gängige Praxis und wird empfohlen.

Der Grund dafür ist, dass die Beschneidung in Bezug auf die Gesundheit viele Vorteile hat, einschließlich der Erleichterung der Reinigung des Penis, der Verhinderung des Auftretens von Penis- und Gebärmutterhalskrebs bei Partnern, der Verringerung des Risikos von Harnwegsinfektionen und der Übertragung gefährlicher sexueller übertragene Infektionen. Normalerweise wird die Beschneidung durchgeführt, seit der Junge ein Kind war, weil es einfacher ist und der Schmerz weniger spürbar ist.

Stimmt es, dass die Beschneidung chirurgische Wundinfektionen verursacht?

Bei einigen Erkrankungen, die mit der Gesundheit einer Person zusammenhängen, ist die Beschneidung eine Behandlungsoption, die durchgeführt werden muss. Zum Beispiel bei Menschen mit Phimose, wenn die äußere Haut des Penis nicht gezogen werden kann, was beim Wasserlassen Schmerzen verursacht. Ebenso die Paraphimose, die auftritt, wenn die Außenhaut des Penis nach dem Ziehen nicht in ihre ursprüngliche Position zurückkehren kann.

Lesen Sie auch: 5 Komplikationen, die chirurgische Wundinfektionen verursachen können

Bei Kindern wird die Beschneidung von klein auf zur Behandlung von Balanitis, einer Infektion, die die Eichel befällt. Nicht nur bei Kindern kann eine Balanitis bei Jugendlichen und Erwachsenen auftreten, sie ist auch rezidivierend. Stimmt es jedoch, dass eine Infektion nach der Beschneidung auftreten kann? Ist es gefährlich?

Es stimmt, eine Infektion nach der Beschneidung ist möglich. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, denn der Prozentsatz ist sehr gering, also sehr selten. Der Grund, die Beschneidung einschließlich der Operation und die kleinste Operation löst Komplikationen und Infektionen der Operationsstelle aus. Was also tun, wenn dies passiert?

Sie können den Arzt über die Funktion "Einen Arzt fragen" in der Anwendung fragen oder vereinbaren Sie direkt einen Behandlungstermin im nächstgelegenen Krankenhaus. Normalerweise verschreibt der Arzt Antibiotika, um die Infektion zu reduzieren, und rät Ihnen, regelmäßig zu baden. Die richtige Behandlung kann die negativen Auswirkungen minimieren, die auftreten können, also befolgen Sie immer die Anweisungen des Arztes, OK!

Lesen Sie auch: Ist die chirurgische Narbeninfektion gefährlich?

Andere Risiken, die nach der Beschneidung auftreten können

Neben einer Infektion können auch Blutungen nach der Beschneidung auftreten. Einige Blutungszustände, die häufig auftreten, sind Blutungen, die zwischen den Beschneidungsstichen auftreten oder wenn eine Erektion innerhalb von ein bis zwei Tagen auftritt, nachdem der Eingriff noch als normal angesehen wird. Sie müssen die Wunde nur trocknen und eine antibiotische Salbe auftragen, um die Wundheilung zu beschleunigen.

Fleischstenose ist ein weiteres Risiko, das nach der Beschneidung auftreten kann. Dieser Zustand ist die Befestigung oder Verengung der Öffnung des Kanals zum Wasserlassen. Tritt sie bei Säuglingen auf, wird sie meist durch eine Dermatitis durch Kontakt mit Wegwerfwindeln verursacht, bei Jugendlichen ist die Ursache eine Balanitis xerotica obliterans.

Wie heilen Beschneidungswunden schnell?

Es muss nach der Beschneidung schmerzhaft sein. In der Regel erhalten Sie Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen. Für Kräuter und natürliche Heilmittel können Sie Kurkuma konsumieren. Kurkuma lindert nicht nur Schmerzen, sondern beugt auch Infektionen vor. Seien Sie dann bei der Reinigung des Penisbereichs sorgfältig. Verwenden Sie warmes Wasser und vermeiden Sie die Verwendung von Seife.

Lesen Sie auch: 5 Maßnahmen zur Vorbeugung von chirurgischen Wundinfektionen

Es wird auch empfohlen, locker sitzende Hosen zu tragen und keine Unterwäsche zu tragen, bis die Nähte vollständig trocken sind. Die Verwendung von weiten Hosen kann auch die Luft- und Blutzirkulation im Penisbereich verbessern, sodass Beschneidungswunden schneller heilen und die Wunde schnell trocknet und nicht wehtut.

Referenz:
Kindergesundheit. 2019. Operationen und Verfahren: Beschneidung.
Gesundheitslinie. 2019. Beschneidung.
NHS Choice UK. 2019. Beschneidung bei Männern.

kürzliche Posts