Eis aus Roh- oder abgekochtem Wasser: Was ist der Unterschied?

, Jakarta – Bei heißem Wetter ist das Trinken von Eiswasser definitiv erfrischend. Das Kältegefühl und das knackige Geräusch von Eis können ein komplettes Paket sein, um Ihre Stimmung zu verbessern. Leider achtet nicht jeder auf das Eis im Getränk. Denn solange Sie weniger Durst verspüren, ist Eiswasser immer eine Option. Tatsächlich hat das Trinken von Eis aus gekochtem und rohem Wasser einen anderen Einfluss auf die Gesundheit, wissen Sie. Um sich nicht zu irren, müssen Sie hier den Unterschied zwischen Eis aus gekochtem und rohem Wasser kennen, komm schon!

Die Gefahr von Eis durch Rohwasser

Eis aus gekochtem und rohem Wasser sorgt für weniger Durst. Aber der Unterschied ist, Eis aus Rohwasser kann auch krank machen. Denn Rohwasser ist gefährdet, mit krankheitserregenden Krankheitserregern verseucht zu werden. Diese Kontamination tritt auf, weil der Gefrierprozess die im Rohwasser vorhandenen Bakterien im Allgemeinen nicht abtötet. Wenn sich also das Eis, das die Bakterien enthält, im Getränk auflöst, ist es dasselbe, als würde man rohes Wasser in das Getränk gießen, das Sie trinken. Deshalb gibt es Menschen, die nach dem Trinken von Eiswasser Magenschmerzen, Durchfall, Erbrechen und sogar Typhus haben.

Die Gefahren von Eis aus Rohwasser wurden auch in der in veröffentlichten Studie erwähnt Britisches medizinisches Journal . Die Studie ergab, dass das Trinken von mit Escherichia coli-Bakterien verunreinigtem Wasser das Risiko für Bluthochdruck, Nierenprobleme und Herzerkrankungen im späteren Leben erhöht. Schon bei Kleinkindern mit noch schwachem Immunsystem erhöht das Trinken von Eis aus Rohwasser das Risiko schwerer Verdauungsstörungen wie Durchfall und Erbrechen, schädigt die Nieren und schwächt die Darmwände. Daher wird dringend empfohlen, Eis aus abgekochtem Wasser zu trinken, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Eigenschaften von Eis aus gekochtem Wasser

Im Allgemeinen ist das Aussehen von Eis aus gekochtem Wasser klar wie Kristall. Dies liegt daran, dass das in kochendem Wasser enthaltene Gas während des Siedevorgangs verdampft. Aber das bedeutet nicht, dass Eis aus gekochtem Wasser vollkommen klar ist, oder? Denn um gelöste Gase und andere Verunreinigungen, die sich im Wasser absetzen, zu entfernen, ist ein bis zu zweimaliger Sterilisations- und Kochvorgang erforderlich. Darüber hinaus schmeckt Eis aus abgekochtem Wasser auch frisch, wenn Sie das Aroma riechen und sehen klar aus, da es keine Verunreinigungen enthält.

Eigenschaften von Eis aus Rohwasser

Im Gegensatz zu Eis aus gekochtem Wasser ist das Aussehen von Eis aus Rohwasser eher weiß wie Milch und enthält Blasen. Dies liegt daran, dass noch viel Gas oder Sauerstoff im Eis eingeschlossen ist. Normalerweise wird aus Rohwasser hergestelltes Eis in Form von Eiswürfeln verpackt, es fühlt sich beim Geruch weniger frisch an und enthält Schmutz.

Tatsächlich sind Labortests erforderlich, damit Sie sicherer sind, dass das Eis, das Sie trinken, sicher für den Verzehr ist. Aber zumindest kennen Sie den Unterschied zwischen Eis und abgekochtem und rohem Wasser, damit Sie wachsamer sind und nicht krank werden. Wenn Sie jedoch nach dem Trinken von Eiswasser bereits krank sind, können Sie mit einem Arzt sprechen indem Sie die Funktionen nutzen Arzt kontaktieren in der App . Also komm schon herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play, damit Sie über . mit Ihrem Arzt sprechen können Chat, Sprachanruf , oder Videoanruf jederzeit und überall.

kürzliche Posts